Dichtung an der Motorhaube?

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von sulley, 22. Juni 2012.

  1. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Mir ist heut beim Autowaschen aufgefallen das der Motorraum auch besonders vorn richtig naß wird.
    Das liegt ganz offensichtlich auch daran das es in dem Spalt unterhalb der Motorhaube völlig ungehindert durch kann.
    Bei meinem NV200 ist dort auch keine Dichtung/Gummilippe an der Motorhaube.
    Da direkt dahinter (etwas unten) auch mein "Problemstecker" sitzt, kam das Wasser wohl nicht nur von Oben und von den Radkästen sondern auch noch von vorn. :roll:

    Ist das bei euch auch so?
    Ich meine den rot markierten Bereich am vorderen Ende der Haube, zwischen Schloßträger und Haube.

    [​IMG]

    Wäre prima wenn ich wüßte ob das "normal" so ist, oder ob bei mir da was fehlt. Kleine Löcher zum befestigen einer Dichtung sind nämlich in der Haube vorhanden.
    Falls da bei euch ne Dichtung ist, hätte ich davon (falls möglich) gern auch nen Photo.

    Danke
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Bei mir auch keine Dichtung im Bereich Motorhaube.. 110dci Evalia EZ 12/2011 ..
     
  4. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Wie mein Ex-Händler immer sagte - im Motorraum ist alles wasserdicht....
    Sei froh das du so schöne geringe Spaltmaße hast an der Motorhaube - meine steht mindestens 5mm höher - da regnets noch mehr rein. :zwink:
     
  5. #4 fördetaucher, 22. Juni 2012
    fördetaucher

    fördetaucher Mitglied

    Dabei seit:
    10. September 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hi Sulley,
    also bei mir gibts dort original auch keine Dichtung. Ich werde nächste Woche mal mit div. Profilen rumexperimentieren, da müsste eigentlich was machbar sein. Auch ich möchte den Motorraum endlich trocken haben. Mein Steuergerätkasten ist dann auch fertig..... :D Bilder folgen dann.
    Grüsse
    Sven

    gesendet von einem Androidphone
     
  6. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Ich hab mal etwas von der Dämmatte unter die Haube geklebt. Jetzt dürfte von vorn nur noch durch den Grill etwas durch kommen, dort wo Löcher für die Hupe gelassen worden.
    Obs soweit wirklich dicht ist, muß ich aber noch bei ner Regenfahrt oder der Waschanlage testen.

    [​IMG]

    Etwas seltsam find ich aber die markierten Löcher schon, die bieten sich für ne originale Dichtung ja direkt an. :confused:

    @knutmu
    kannste vielleicht über die Gummipuffer noch was justieren?
    [​IMG]
     
  7. dirk l

    dirk l Mitglied

    Dabei seit:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    1
    Muss man bei dem Thema zusätzliches Abdichten des Motor nicht neben dem Wasser auch an die Wärme denken?
    Die steigt doch seht jeher nach oben, evtl ist aus diesem Grund die fehlende Dichtung, oder das etwas größere Spaltmaß ja ganz bewußt gewählt.

    Grüße

    Dirk
     
  8. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    @sulley:

    Ja wollte schon immer mal schauen warum die so hoch steht aber noch keine Zeit gefunden bei den vielen Campingbaustellen am Wagen.
    Das mit der Dämmmatte ist gar nicht schlecht , kannste da mal noch ein Bild näher dran schießen?
    Wie stark ist ist?
     
  9. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Der Kühler wird nicht durch den Grill angeströmt, sondern durch die Gitter unter der Stoßstange.
    Und da die Haube noch ziemlich nach oben ansteigt (Richtung Scheibe) dürfte die Wärme auch eher dort hin strömen und nicht nach vorn. Das ausströmen nach vorn dürfte auch der Fahrtwind verhindern.
    Ganz dicht wird es durch die Öffnungen für die Hupe wohl eh nicht werden.
     
  10. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Ist etwa 2cm stark und sehr weich.
    Gibt beim schließen also keine Probleme und ist im gedrückten Zustand schön dicht.
    Das Bild ist jetzt größer, einfach rauf klicken.
     
  11. #10 Anonymous, 23. Juni 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    sammelt und speichert so eine selfmade-dichtung nicht unnötig feuchtigkeit?

    außerdem wäre zu prüfen, ob bei normalen nassen wetterbedingungen (regen) auch feuchtigkeit in den motorraum gelangt ... wenn nicht, ist doch alles ok.

    nur wegen unnatürlichen autowasch-/waschanlagenbedingungen würde ich persönlich jetzt nicht anfangen herumzubasteln.

    hatte nun schon fast zwei handvoll fahrzeuge ... eine motorraumabdichtung wie im bild oben zu sehen habe ich so noch nie gesehen ... und wenn man es darauf ankommen lässt, gelangt natürlich wasser in den motorraum ... der motoraum ist nie total wasserdicht und ein wenig feuchtigkeit macht im motorraum m.e. gar nichts - der fahrtwind trocknet m.e. alles recht schnell wieder ... hm?! :neutral:
     
  12. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Die Dämmatte saugt/speichert das Wasser nicht. Und mein citroen hatte dort auch ne Dichtung.

    Und eigentlich wäre mir etwas Feuchtigkeit auch egal, nur habe ich noch kein Fahrzeug besessen bei dem das Steuergerät und einige Stecker so ungeschützt waren wie beim NV. Und das es wirklich zu Problemen kommt kannst in älteren Threads auch schon lesen. Such mal nach: esp lampe leuchtet und pan europa service.
    Wobei dort nie die Ursachebeseitigt wurde.
     
  13. #12 fördetaucher, 23. Juni 2012
    fördetaucher

    fördetaucher Mitglied

    Dabei seit:
    10. September 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Deswegen habe ich mir ja auch einen Kasten gebastelt der das Steuergerät komplett umhüllt und für die Stecker Seitliche durchführungen hat, die mit einer Gummidichtung versehen sind. Der Kasten wird an dem freien Gewinde befestigt mit einer M6 Schraube. Zusätzlich wird die Steckerdurchführung mit Sikaflex abgedichtet. Der Kasten stammt von einem ausgemusterten Löschfahrzeug, das bei uns auf der Wache rumstand. Ich werde mich nächste Woche mal mit der Firma Ziegler in Verbindung setzen, um eine Teilenummer zu bekommen. Bilder folgen dann..
    Ach noch was, auf meine Anfrage bei meinem Händler, ob evtl. ein Kasten vom Note oder Qashqai o.ä. passt wurde mir in freundlicher Norddeutscher Art geantwortet: Ick weis gar nich wat Du di so`n Kopp um mookst da sün doch noch een paar Johr Garantie op!! Na dann...

    Grüße
    Sven
     
  14. #13 Anonymous, 23. Juni 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    habe mir jetzt dieses "esp leuchten"-thema angeschaut ... ist denn das definitiv auf feuchtigkeit zurückzuführen? ... ich hab jetzt nicht alles genau durchgelesen ... aber kuriose technische probleme mit einzelnen fahrzeugen gibt es immer wieder. elektronik kennt auch sehr geisterhafte fehlerphänomene - je komplexer die technik/elektronik ist ... und manchmal reicht ein qualitativ minderwertiger kleiner kondensator auf einer platine um eine ganze reihe von (z.b. auch temperaturabhängigen) problemen zu verursachen.

    grundsätzlich ist es ganz klar: feuchtigkeit gehört auf dauer nicht in den motorraum ... aber wie gesagt ist ein motorraum auch kein hermetisch abgeschlossener raum und darf es m.e. auch nicht sein.

    beim nächsten regen, dem nächsten waschanlagenbesuch, werde ich mir das mal anschauen ... und wenn dann alles total nass ist, kommt das problem auf die liste für meine hinweise und fragen an den freundlichen bei der ersten durchsicht ... genauso wie der unterbodenkorrosionsschutz, der ggf. sehr sinnvoll wäre.

    innerhalb der garantie, mach ich mir da wirklich auch keinen kopp ... und wenn ich zwischenzeitlich ein paar kröten übrig hab, werde ich mir auch noch die anschlussgarantie zulegen ...

    aber auf jedenfall danke für den hinweis / eure aufmerksamkeit bzgl. NV200-problemzonen ;-)
     
  15. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Bei meinem war der Stecker unterhalb des linken Frontscheinwerfers (über der Radhausschale) korodiert. Und hat laut Werkstatt so immer nen Fehler vom el.Gaspedal gesetzt. Dieser und der gesammte Kabelbaum wurden erneuert und mit Wachs eingesprüht. Warum der Stecker überhaupt so feucht wurde scheint aber keinen zu interessieren.

    Daher wunderts mich, das nicht mehr Leute damit Sorgen haben?
     
  16. #15 helmut_taunus, 23. Juni 2012
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    ??
     
  17. #16 Anonymous, 23. Juni 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    was ist denn daran nicht zu verstehen? :mrgreen:
     
  18. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    War mein blödes Handy, hatte ich gar nicht gesehen :oops:
     
  19. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Am WE gab es ja in Berlin "etwas" Regen
    http://www.bild.de/regional/berlin/rege ... .bild.html
    und so konnte ich meine "Dichtung" mal testen.
    Bis zur Dichtung ist wie gehabt alles komplett naß, aber danach war nicht ein Tropfen mehr im vorderen Bereich des Motorraums zu finden. 8)
    Nu noch das Wasser was von der Windschutzscheibe kommt etwas "lenken" und dann ist das Thema hoffentlich auch erledigt.
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Nach reichlichem Studium dieses Forums könnte man fast zu dem Schluss kommen, Nissan setzt Gummidichtugen in erster Linie aus aerodynamischen Gründen ein.. (würde der Verkäufer sagen.. das es nicht übermässig preift und randaliert der Kunde...) :jaja:.

    Flugwasser im Motorraum ist alles andere als schön..und wo es an die Elektrik kann gibt es garantiert über kurz oder lang Ärger. Bleibt aber die spannende Frage, ob nicht am Ende Kondenswasser, wenn ich in deutlich geringeren Dosen, mindestens ein genau so großes Problem ist, wenn grundsätzlich Luft in beliebiger Menge an die Steckverbindungen kommt und diese ggf. auch Tropfwasser durch Kondenswasser abbekommen kann weil sie irgendwo zwischen Kondensierungspunkt und Abtropfpunkt des Kabels hängt und dabei offen für alles, was vorbeikommt, ist.


    Die Radikallösung, alles mit Wachs einzudüsen, ist da die schlechteste nicht :)

    Bin wirklich gespannt, ob es bei jedem Wetter unter der Haube trocken bleibt nach dem Abstellen oder ob der angedachte Kondensator 'Karrosserie' nicht unerwartet Fließwasser produziert, was aus der Luft kommt.
     
  22. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Also Luftdicht wird der Motorraum in keinem Fall, daher dürfte Kondenswasser kein Problem werden.
    Von vorn kommt Luft durch den Kühlergrill (obwohl der Kühler dort ja gar nicht sitzt, nenn ich das Ding mal so) an der linken Seite, weil dort die Hupe sitzt und Luft so auch in den Motorraum kommt. Rechts ist der Grill bereits original verschloßen. Natürlich gibts durch die eigentliche Kühlöffnung (unter der Stoßstange) auch genug Luft, welche durch den Kühler ja nur durchströmt und dort nicht "verschwindet".
    Und auch über die Kotflügel kommt genug Luft ran.

    Nen echten Grund warum der Motorraum "direkt" durch Wasser gekühlt werden sollte, kann ich nicht erkennen. 8)
     
Thema:

Dichtung an der Motorhaube?

Die Seite wird geladen...

Dichtung an der Motorhaube? - Ähnliche Themen

  1. HILFE! defekte Türdichtung Tourneo Connect

    HILFE! defekte Türdichtung Tourneo Connect: Hallo alle zusammen. Seit einem Jahr sind meine Freundin und ich Besitzer eines Tourneo Connect Baujahr 05.2005 in knallgelb (deswegen auch...
  2. Zylinderkopfdichtung 110 PS Diesel Bj 2011

    Zylinderkopfdichtung 110 PS Diesel Bj 2011: hallo zusammen, mache morgen die 100.000 km voll und war bis jetzt immer zufrieden mit meinem evalia. bremsen etwas mau, geräuschpegel etwas hoch...
  3. Suche: Tankhalterungen + Tankdichtung Combo C

    Suche: Tankhalterungen + Tankdichtung Combo C: Kann mir jemand sagen, wo ich günstig Tankhalterungen/Tankhaltebänder und eine Tankdichtung für einen Opel Combo C, EZ 12/2004 herbekomme? TÜV...
  4. Dichtung Abgaskrümmer wechseln - Wer hat Tips?

    Dichtung Abgaskrümmer wechseln - Wer hat Tips?: Moinsen, meine Abgaskrümmerdichtung muß neu, habe einen 2008er Doblo 1,4 8V. Die Dichtung habe ich schon besorgt, nun bräuchte ich noch paar Tipps...
  5. kaputte Abgaskrümmerdichtung - Gebrauchtwagengewährleistung?

    kaputte Abgaskrümmerdichtung - Gebrauchtwagengewährleistung?: Hallo, ich habe vor gut 5-6Monaten bei Einem Gebrauchtwagenhändler einen gebrauchten Doblo 1,4 von 30.7.2008 gekauft und nun ist die...