Der zweite Generator defekt

Dieses Thema im Forum "Opel Combo" wurde erstellt von mbenda, 8. März 2015.

  1. mbenda

    mbenda Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    habe vor einem Jahr (120´km) eine neue Lima einbauen lassen, da die alte defekt war. Nun ist die neue (nach einem Jahr) wieder defekt !
    Nun habe ich 2 "Verdächtige" :
    1. das Glühkerzenvorschaltrelais - sollte nach 10Min abschalten (ansonsten läuft die Lima immer auf Vollast) - hatte da schon mal wer einen Defekt von Euch ??
    2. die 12V Zündungsversorgung zur Lima.
    Bzgl. 2. hätte ich eine Bitte an Euch:
    könnte mir jemand verifizieren, ob an dem im Bild mit 2 markierten Pol bei Zündung +12V anliegen ??
    [​IMG]


    Danke schon mal für Eure Mithilfe !

    Admin-Edit: Thema geändert
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Guest

    Guest Guest

    Hi,

    da Du keine Fahrzeugangaben in der Signatur hast, ist das schwer zu sagen. Du bist in jedem Fall an der falschen Klemme / am falschen Stecker!

    Normalerweise liegt über eine dickere, mit einem M8er Gewindebolzen/Kabelschuh/Mutter befestigte Leitung Dauerplus an der Lima an (+ Batterie, Klemme 30). Die Klemme, die Du meinst, ist die Klemme D des Generators (Lichtmaschine, LiMA), dort liegt - kommend von Klemme 15 (+ über Zündschloss) über die Lima-Kontrolleuchte tatsächlich + 12 Volt an.

    Bevor Du daran schraubst - Minuspol der Batterie abklemmen, da fließt richtig Strom, falsches Schrauben kann einen Kabelbrand und eine Explosion der Batterie zur Folge haben!!!

    Wenn der Stecker an der LIMA abgezogen ist (der hat nur eine! leitung), müsste Deine Lima-Kontrollampe aus sein.

    Produziert die LiMa keinen Strom, liegt an der LiMa-Klemme D minus an - die Lima-Kontrolle leuchtet dann.
    Produziert die LiMa strom, liegt an der LiMa-Klemme D + 12 ... 13,8 Volt an an - die Lima-Kontrolle leuchtet dann nicht.

    Es sollte also normal sein.

    Auch dass die Opel-Lichtmaschine nach einem Jahr verstirbt, wird in einigen anderen Foren als traurige Normalität beschrieben - ich hatte erst eine kaputte...

    Dass das Vorglührelais erst nach 10 min. abschalten soll hört sich für mich seltsam an - ein Diesel der läuft muss nicht mehr vorgeglüht werden.

    Nun zu Deinem Foto:

    DAS ist nicht die Lichtmaschine! Die Leitung die Du da zeigst ist die von der Magnetkupplung der Klimaanlage - dort muss bei eingeschalteter Zündung und Klimaanlage + 12 - 13,8 Volt anliegen, auf der braunen (der zweiten Klemme) ist der Minuspol!

    Die Lichtmaschine ist unter dem von Dir fotografierten Klimakompressor, und so dermaßen Verbaut angebracht, dass Du, ohne die Frontschürze, Klima-Wärmetauscher und Kühler auszubauen gar kein Foto von der Lichtmaschine, geschweige deren Anschlüssen, machen kannst.

    Ergo: Du bist NICHT an der Lichtmaschine, Du bist an der Klimaanlage! Mach sie nicht kaputt, kostet teuer und muss in einer Fachwerkstatt evakuiert und wieder aufgefüllt werden..
     
  4. mbenda

    mbenda Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hy

    es dreht sich um den 1,7 CdTi 100PS mit Klima.

    Also das ist zu 100% die Lima - auf der klarerweise auch die Vakuumpumpe für die klima sitzt - soviel dazu 8)

    Siehe weiterführende Skizze von BOSCH:

    [​IMG]

    Und mir ist schon klar dass über die zwei "Bindfäden" keine Last läuft, aber die eine L-Leitung ist +12V und die andere geht zum Steuergerät (Auskunft Lima-Händler).
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Sorry, aber auf dem Foto im Eingangspost ist eindeutig der Klimakompressor sowie der Steckverbinder zur Magnetkupplung desselben zu sehen. Du hast ihn von oben fotografiert, unter der oberen Leitung sieht man sogar die Blechlasche, an der der Steckverbinder normalerweise befestigt ist. und den vom Kompressor wegführenden Klimaanlagenschlauch.

    Und da ich im Januar erst die Lichmaschine an meinem getauscht habe, weiß ich sehr genau, was dort an Leitungen beim 74KW Diesel angeschlossen ist. An diese kommst Du nämlich von oben gar nicht, und von unten nur mit Schwierigkeiten dran... Und der LIMA-Stecker wird direkt in die LIMA hineingesteckt - es baumelt dort keine fliegende Steckverbindung.

    Guckst Du hier die Anschlüsse für den Stecker:
    [​IMG]

    Hier der Generator ohne Freilauf (es gibt auch einen mit Freilauf!)
    [​IMG]

    Hier die Anschlussklemme +B oder auch Klemme 30 (Batterie):
    [​IMG]

    Sieht etwas anders aus als auf Deinem Foto...

    Richtig ist, dass nur eine Leitung beim Z17DTH von der Lima zur Steuerung der Ladekontrolleuchte weggeht. Über die 2. Leitung würde die Auslastung der Lichtmaschine und das Drehzahlsignal an die Fahrzeugelektronik übertragen, da hat der Händler schon Recht. Aber der Opel Combo C besitzt keine derartige Fahrzeugelektronik, die die Lichtmaschine überwacht.

    Schau nach und überzeuge Dich selbst.

    Hier noch etwas Wissenswertes über die Verschaltung von Fahrzeuggeneratoren...
     
  6. mbenda

    mbenda Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hy Chris,

    mit dem o.a. hast Du natürlich recht !
    Danke auch für den Link !

    Jetzt ist mal der Händler dran mit dem Tausch.
     
  7. #6 helmut_taunus, 10. März 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    ...der Wunsch nach eienr Signatur dran, mit den Fahrzeugdaten.
     
  8. mbenda

    mbenda Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    ... erledigt ! ;-)
     
  9. Guest

    Guest Guest

    ...und für die Signatur ein administratives "Dankeschön".

    Wie geht es nun weiter? Garantie/Gewährleistung?
     
  10. Axel B.

    Axel B. Mitglied

    Dabei seit:
    3. März 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    Also bei meinem Opel hab ich auch eine neue und jetzt "richtige" eingebaut die erste ist auch nach 115tsd km verstorben.

    Hab dann nachgelesen im Opel TIS das im Z17DTH mit Klima eine 110A reingehört ,verbaut war eine 100er.

    Eine neue baugleiche für nur 140 Euro statt 300+ für Originale in der Bucht gesucht und gekauft natürlich mit Freilauf, hab seit 10000km noch keine Probleme mit der Neuen.

    Gruß
    Axel
     
  11. mbenda

    mbenda Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Lima in Garantie (lieferte nur mehr 11V)
    Einbau hat 240 beim FH in der Werkstatt gekostet .
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Ich habe meine selbst eingebaut - hat rund 40 Euro Hebebühnenmiete gekostet, und 85,- Euro für die Lima. Waren für mich 3 Stunden Arbeit incl. Zigarettenpause und ohne Montageerfahrung an dem Fahrzeug. Die Lima ist wirklich beschi...eiden zu wechseln, weil man an die Leitungen für Strom und Vakuum kaum drankommt, und die Maschine ohne Schürze/Kühlerdemontage fast nicht rausbekommt...

    In anderen Foren wird von ca. 1 Stunde Montagezeit gesprochen - wie lange war Dein FOH denn damit beschäftigt?

    Hat er die Lima "so" ausgebaut / getauscht (mit wegbiegen der Klimaleitungen), oder hat er Frontschürze, Klima Kühler etc entfernt? Wenn ich 60€ für die Monteurstunde rechne, waren das ja 4 Stunden...?
     
  13. mbenda

    mbenda Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    190 + 20% Märchensteuer war die AZ also wahrscheinlich knapp 3 Std. - wobei 85,50 der Posten "Lima einbauen" und 104,50 der Posten "Mehrarbeit bei Fahrzeugen mit Klimaanlage" ausmacht (jeweils ohne Märchensteuer).
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Ach ja, die Österreicher müssen ja mehr Märchensteuer zahlen als wir in DE...
     
  15. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. mbenda

    mbenda Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    ...dafür kommt ihr zu uns tanken - und diese Ausgabe habe ich öfters als ne defekte Lima :mrgreen:
     
  17. Guest

    Guest Guest

    Also, von mir aus wäre es günstiger, in Luxemburg zu tanken (~260Km), nach Passau sind es 683 km. Was mir aber bei Euch im Land gefällt sind die Nebelmarkierungen am Fahrbahnrand..., die ich auf einer Dienstreise nach Graz bewundern durfte ;-)
     
Thema:

Der zweite Generator defekt

Die Seite wird geladen...

Der zweite Generator defekt - Ähnliche Themen

  1. Zweiter Kangoo

    Zweiter Kangoo: Hallo Hochdachkombi Freunde, ich möchte mal unseren zweiten Kangoo vorstellen. Auch ein Limited Deluxe Tce 115. Aber diesmal in Mokka Braun...
  2. Zweiter Kangoo Erfahrungen und gleich mal ein paar Fragen

    Zweiter Kangoo Erfahrungen und gleich mal ein paar Fragen: Hallo zusammen, seit knapp 2 Wochen besitze ich einen (den zweiten) Renault Kangoo Rapid als Firmenwagen. Motor ist der dCI 90, Sonderausstattung...
  3. Dacia Logan MCV II Camper, zweiter Versuch ;)

    Dacia Logan MCV II Camper, zweiter Versuch ;): Hoi zusammen =) Mein Name ist Petar und ich komme aus der Schweiz, mein Ziel es nächstes Jahr einige kleine Ausflüge in Zentraleuropa mit meinem...
  4. zweiter Innenraumspiegel (Tourneo Connect MJ 2014 )

    zweiter Innenraumspiegel (Tourneo Connect MJ 2014 ): Hallo. Ich habe mir kürzlich einen Grand Connect als Tageszulassung gekauft. Mittlerweile habe ich im Internet gesehen, dass es für den Connect...
  5. Ausbau zweite Rücksitzbank

    Ausbau zweite Rücksitzbank: Hallo! Ich bin am überlegen, die zusätzlichen Sitze in meinem Tourneo 7 Sitzer auszubauen. Ich benötige die zwei zusätzlichen Plätze definitiv...