Dacia Logan MCV II (2013) Camper

Dieses Thema im Forum "Sonstige Fahrzeuge" wurde erstellt von Peppicorps, 31. August 2015.

  1. #1 Peppicorps, 31. August 2015
    Peppicorps

    Peppicorps Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hoi zusammen

    Ja ich weis das ist kein Hochdachkombi :lol: , aber ich denke da ich meine Marukolisa ähnlich nutzen will werde ich hier einen haufen nette Leute finden mit denen ich meine Gedanken austauschen kann =)

    Wir wollen unsere Datsche ein wenig umbauen um sie Reisetauglicher zu machen, wir haben mal 2 Nächte drinnen geschlaffen und ich denke mit ein wehnig Aufwand und Fleis wird es richtig Toll.
    Nächstes Jahr werden wir einige Campingausflüge damit machen und 2017 unsere grosse Norwegenreise (10000Km +)

    Hier mal meine groben Gedanken dazu, ich bitte euch mich zu korrigieren falls ich mir totalen Stuss überlegt habe :lol:




    Anforderungen:

    - Platz für 2 Personen und 1 Zwergpinscher
    - Fahrt mit Rückbank im ursprünglichen Zustand (Sicherheit, möchte kein Brett im Rücken beim Umfall)
    - Rückbaubahr
    - Gemütlich :rund:
    - Schlafen auf Campingplätzen und im Notfall wild

    Meine Überlegungen:

    Box

    - Quoquo ähnliche Box (jedoch Flacher, ohne verbauten Kocher und mit Stützen anstatt Aufhängung an Gurten da ich mir nicht sicher bin ob diese Konstrukrion so stabil sein wird)-
    - Unter der Box sollen sich mehrere flache Rakoboxen befinden mit dem nötigsten und wertvollen Sachen
    - Die Box soll so hoch sein das ich sie zusammen mit zwei grossen Zargesboxen runtespannen kann und sie von den Sitzen auch noch gegen vorne gesichert werden.

    Aufbewahrung

    - Kleine, wertvolle Sachen und der Box in Rakoboxen
    - Kleider in Nortface Duffelbag im Kofferaum beim Fahren und in Dachbox
    - 1-2 Grosse Zargesboxen für alles was Ausserhalb gebraucht wird, Vorzelt, Kochen usw (Bin mir aber nicht sicher da ich nicht weis wo ich diese verstauen soll wenn ich Wildcampen will oder nur ein kurzes Nickerchen machen will)
    Eventuell werde ich dies auch das Kochzubehör und Essen in Rakoboxen unter dem Bett verstauen und das Vorzellt in der Dachbox


    Schlafen

    - Scheiben sind so dunkel wie möglich Folliert hoffe mal das reicht
    - Auf die Box kommt eine Schmaumstoffmatratze die ich höchstwarscheinlich in der mitte Halbiere um sie zusammenzuklappen, hoffe einfach es gibt nicht einen ungemütlichen Graben...
    - Grosses Problem was beim letzten mal das Kondenswasser im Auto (wir hatten die Scheiben 2cm unten).
    Auf Campingplätzen habe ich mir überlegt diese Strümpfe zu nehmen die man einfach über die Tür stülpen kann als Sicht und Moskitoschutz.
    Beim Wildcampen und Autobahnraststätten muss ich mir was Überlegen, habe einmal so Zwangslüfter gesehen (Metalplatten mit Lüftungsschlitzen die im Fenster eingeklemmt werden) da ich ein wenig Schutz möchte und nicht jeder Beklopter in einer Sekunde im Auto ist ^^
    - Hund wird entweder auf dem Vordersitz untergebracht oder in Hundebox im Vorzellt
    - Auf dem Campinplatz wollte ich mir ein Vorzellt (Vaude Drive Van) kaufen, dann könnte ich das Heck offen lassen aber ich muss schauen wie ich das mit den Mücken handle (Eventuell normales Mükennetz spannen wie über einem Bett ? Schaffen es die Nacktschnecken auch ins Auto ? :evil: :evil: :evil: )

    Kochen

    Kleinen Gasgrill und einen Topf für das offene Freuer ?
    Ich habe sonnst noch einen Trangia Zuhause mit Gaskocher glaube der würde reichen für 2 Leute ^^

    Freundliche Grüsse
    Petar =D
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 31. August 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.340
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    willkommen hier.
    .
    Wenn ich mich mal so auf Bildern dem Wagen vorsichtig naehere, faellt auf er ist recht flach, dafuer lang hinter den Vordersitzen. Und schmal zwischen den Radkaesten, nur 1 Meter. Die Liegeflaeche muesste ueber den Radkaesten aufgeschlagen werden, willst Du auch, ueber irgendwelchen Boxen. So kann sie breiter als nur 1 Meter werden. Recht flach brauchst Du ausser fuer etwas Bewegungsfreiheit auch zum Klappen. Vllt 4 Teile, 3 davon klappen, oder etwas schieben.
    Eine Idee, beschaff alte Holzplatten und Pappkarton und bau etwas zusammen, das als Modell zeigt, welche Einzelteile passen koennten und wie sie klappbar waeren. Wenn Du dabei an die Stelle kommst, wie eng man sich eigentlich in xx Zentimeter unter der Decke beim Wachwerden vorkommt, probier es zuhause unter einem Tisch oder aehnlich.
    .
    Fuer die grosse Reise zu zweit waere es hilfreich jetzt schon alles so auszurichten, dass Du ohne Rueckbank fahren kannst, um die mehrere hundert Liter Volumen der Bank (schaetze 200 Liter) als Laderaum zu gewinnen, meine ich. Die Abstuetzung nach vorn in Fahrposition geht verloren, doch die Halterungen der Rueckbank sollten irgendwie fuer Gurte zum Verspannen geeignet sein.
    .
    Das Vaude drive Van ist in sich mueckendicht, kann das Fahrzeug jedoch nicht abdichten. Ueblich ist ein Mueckenvorhang in der Oeffnung der Hecktuer(en). Hatten wir grad hier in einem anderen Faden, wie dicht am Rand und wie fein das Netz gewebt sein muss.
    .
    Die Lueftungsstreifen ergeben eine nette Winterbastelei. Metall aus dem Campingladen, dann Holz schnitzen und anpassen. Sollte es stabiler werden muessen, dann erst Holz zum Schlosser bringen als Muster, meine Idee.
    .
    Scheiben folieren reicht vermutlich nicht, weil man von aussen reinsehen kann, wenns draussen dunkel ist und innen Licht. Auch gegen Taschenlampen nicht wirksam, man kann den Innenraum (wahrscheinlich) von aussen erkunden. Vorn die drei Scheiben darfst Du sowieso nicht folieren. Probier mal ob es Dir reicht, moeglichst bald, kann ein anderes Auto vom Bekannten sein. Verdunkelung kann man nachtraeglich gut hinzufuegen.
    .
    Gruss Helmut
     
  4. #3 helmut_taunus, 1. September 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.340
    Zustimmungen:
    40
Thema:

Dacia Logan MCV II (2013) Camper

Die Seite wird geladen...

Dacia Logan MCV II (2013) Camper - Ähnliche Themen

  1. Mein Dacia Logan MCV Spass-Mobil mit Camping Ausbau

    Mein Dacia Logan MCV Spass-Mobil mit Camping Ausbau: Hallo Ihr Lieben! Ich möchte euch gerne heute meinen Dacia Logan MCV mit Camping-Ausbau vorstellen, den ich im Sommer immer als Mini Camper...
  2. Dacia Logan MCV II Camper, zweiter Versuch ;)

    Dacia Logan MCV II Camper, zweiter Versuch ;): Hoi zusammen =) Mein Name ist Petar und ich komme aus der Schweiz, mein Ziel es nächstes Jahr einige kleine Ausflüge in Zentraleuropa mit meinem...
  3. Dacia Logan Wohnmobil

    Dacia Logan Wohnmobil: Dacia und Hymer bringen Billig-Wohnmobil: http://www.welt.de/motor/article4400383 ... preis.html Es scheint sich um eine Art abnehmbares...
  4. Dacia Logan Kombi

    Dacia Logan Kombi: Was haltet ihr vom neuen Dacia Logan Kombi, den gibts als 7-Sitzer und das Dach ist ziemlich hoch. Man könnte ihn schon fast unter Hochdachkombi...
  5. Dacia Dokker Pick Up

    Dacia Dokker Pick Up: Hallo Zusammen, es gibt eine Firma, die Renaults/ Dacias umbaut: http://www.kolle.fr/de/gammes-type/dokker-pick-up-5/ Hier könnte eine kleine...