Dachlawine, Heckscheibenwischer und der Nissanhändler...

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von dadammerl, 1. März 2013.

  1. #1 dadammerl, 1. März 2013
    dadammerl

    dadammerl Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    3
    hallo zusammen,
    ich bin grantig:
    ne Dachlawine -also etwa ein Eimer voll Schnee hat mir letzte Woche den Heckscheibenwischer abgerissen.
    Ein bisserl Schnee sollt er schon abkönnen, dacht' ich so still vor mich hin und die Bruchstelle schaut auch so aus, als ob da das Material vielleicht ned so recht das gehalten hat, was irgendein Konstuktör sich so gedacht hatte.

    Also zum Lieferanten gefahren und denen mein Leid geklagt:
    • Antwort: das wär ja so was wie höhere Gewalt, ob ich denn in der Waschanlage gewesen wär, da käme das des Öfteren vor (hatte ich nicht dem Menschen am Schalter gegenüber was von Schnee gesagt?) .. ach so, ja dann:
    • das mit dem Schnee wär auch was Höheres und Höheres -auch Gewaltsames- wär nicht Gewährleistungspflichtig ...und der Gewärleistungsmensch wär nicht im Hause
    • aber sie könnten mir das Teil bestellen, am nächsten Tag wär's da
    • am nächsten Tag -Samstag das Teil geholt und die wollten von mir 159,72 EUR :shock:
    • das ist ja heftig: das Auto ist grad mal gut ein halbes Jahr alt und löst sich schon auf, ob das nicht vielleicht ein Materialfehler sein könnt? der zuständige Reklamationssachbearbeiter wär natürlich Samstags -leider!- nicht im Hause, ich sollt doch am Montag mal anrufen; also hab ich gelöhnt und das Ding auch noch selber hingeschraubt, weil in der Werkstatt natürlich keiner da war -Samstag...
    • angerufen: da müßte ich schon mal vorbeikommen, das müsse sich der Reklamationsmensch ansehen, so einfach wär das nicht...
    • ...also war ich heut wieder dort: den Gewähleistungmenschen bräucht' man garnicht erst dazuholen, den Bruch ansehen braucht's auch nicht, das wär höhere Gewalt und damit nicht von Nissan oder sonst wem zu verantworten
    ...
    Ich werde mir wohl eine neue Werkstatt suchen, so viel Entgegenkommen nach dem Verkauf halt ich auf Dauer nicht aus! (und der wirklich nette und kompetente Verkäufer ist auch nicht mehr dort...komisch...)

    und hier ein paar Bilder des Geschehens:
    [​IMG] hinter'm Auto auf dem Boden liegt der Wischer...
    [​IMG] der Stummel
    [​IMG] die Bruchstelle
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Also mal abgesehen vom Preis, der wirklich der Hammer ist, weiß ich nicht, was so ein Heckscheibenwischer auf Garantie aushalten soll, nen kleineren Meteoriten, oder nur schiefes Ansehen?
    Ich würde so etwas auch als Garantiefall ablehnen, Dachlawinen können sehr heftig sein (es hat schon Tote gegeben), wenn das beim Wegklappen passiert wäre, wärs sicher was anderes.
     
  4. #3 nissanbrini, 1. März 2013
    nissanbrini

    nissanbrini Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ist der neue Scheiben wischer vergoldet oder warum war der so teuer ?
     
  5. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Der Preis ist nun wirklich aeh...sehr ambitioniert... da schluckt man erst mal heftig.

    In Sachen Gewährleistung sehe ich allerdings auch keinen echten Spielraum.. es war nun mal Gewalt, wenn auch höhere... und da greift wohl nur die Vollkasko, allerdings eben auch erst mal in die Tasche des Versicherten.. kurzum.. man ist so oder so selbst der Depp.

    Sieht man das Foto vom Unglückort, fällt natürlich auf, dass zumindestens für meinen flachländer Blick im Bereich des Fahrzeug Hecks nicht nennenswert mehr Schnee liegt, als rund um das Fahrzeug.. auch auf dem Dach im Bereich der Heckklappe erkenne ich keine nennenswerten Schneemengen... der Scheibenwischer Arm liegt ja auch nahezu schneefrei auf dem Boden.. wäre also spannend, wann die Aufnahme gemacht worden ist.. und vor allem, ob ggf. auch der Niedergang der Dachlawine beobachtet wurde.. nicht das am Ende doch nur ein kleiner Vandale an der Arbeit war..

    Und genau mit dieser Personengruppe hat man es ja auch als Flachländer und ganzjährig zu tun.. womit ich dann wieder bei dem sehr ansehnlichen Preisschild angekommen bin.

    Wäre ja somit durchaus ein Kandidat, um mal beim Gebrauchtteilemenschen nach zu fragen... wobei man beim NV200 wohl gleich die Hoffnung fahren lassen kann, etwas aus einem Unfall zu ergattern.. das Ding ist einfach zu wenig verbreitet um mehr als auf Glück setzen zu können.

    Nun die Frage: Sind die Scheibenwischerarme ein NV200 Spezialteil oder kommen die aus dem großen Nissan Teileregal und werden auch an anderen Fahrzeugen verbaut? Da ja alles eine Teilenummer hat, ist also die eigentliche Frage: Sind bei Nissan diese Teilenummern Fahrzeug spezifisch oder bekommen gleiche Teile auch die gleiche Nummer, selbst wenn sie an verschiedenen Fahrzeugtypen verbaut werden?
     
  6. #5 bonsaicamper, 1. März 2013
    bonsaicamper

    bonsaicamper Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2011
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    2
    Wenn eine Dachlawine auf ein Auto fällt, führt das sehr oft zu Schäden am Auto. Die Gerichte sind deshalb auch jedes Jahr mit zahlreichen Schadensersatzprozessen bechäftigt. Dabei geht's aber meines Wissens immer um die Frage der möglichen Haftung des Hauseigentümers, Geschätsinhabers oder Vermieters ..., weil keine Schneefanggitter auf dem Dach oder Warnschilder an der Hauswand angebracht waren und man sich darüber streitet, ob dies erforderlich wäre. Mir ist jetzt kein Fall bekannt, in dem der Fahrzeughersteller oder -verkäufer in die Haftung genommen worden wäre.
     
  7. #6 helmut_taunus, 1. März 2013
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    die Dachlawine kam doch nicht vom Auto? Sondern von dem kleinen Vordach, an dem das Schneegitter fehlt. Oder irre ich - waer irre.
    Gruss Helmut
    PS warum sind wir wieder an derselben Stelle am Schreiben am Tun?
     
  8. #7 bonsaicamper, 1. März 2013
    bonsaicamper

    bonsaicamper Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2011
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    2
    Vom Vordach kam die Dachlawine wohl kaum, sondern eher vom Gebäudedach darüber. Sieht man an den Resten, die auf dem Boden liegen.
     
  9. Albatros

    Albatros Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich das so lese, muß ich gleich an meinen kaputten Außenspiegel denken, dessen fachgerechte Reparatur vielleicht 50,--€ und nicht 350,--€ gekostet hätte.

    Man sieht hier ganz deutlich, daß man Lagerkosten spart, und dann den Kunden noch abzapft! :twisted:
     
  10. #9 dadammerl, 1. März 2013
    dadammerl

    dadammerl Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    3
    @ zooom: ach hätt ich doch von Wegklappen geredet und nicht die Wahrheit über den Schnee gesprochen...

    ...erwartet von den Nissans hätt ich, dass sich ein zuständiger Garantiemensch das Teil wenigstens mal anschaut, nur um auszuschließen, dass der Kunde schon wg. dem Gefühl, nicht ernst genommen zu werden grantig wird, aber...
    Und wenn die beim Lieferanten gleich ungefragt und ohne mir zuzuhören von einer Waschanlage reden zeigt das, dass die Windigkeit des Wischerarmflansches den Nissans wohl bekannt ist.

    @ beastie: die Dachlawine hab ich nicht gesehen, aber gehört und die Menge ums Auto zeigt, dass auch auf's Auto -und damit den Scheibenwischer- ned sonderlich viel gefallen sein kann. Die Aufnahme ist vielleicht 1-2 Stunden nach dem von mir Gehörten entstanden, bin ich doch nicht sofort auf die Idee gekommen, dass das, was da rauschte auf mein heilig's Blechle gefallen war -und somit bin ich erst später zufällig am fahrbaren Untersatz vorbei gekommen..
    Teilenummer kann ich mal auf der Tüte des 'güldenen Bauteils' recherchieren.

    @bonsaicamper: die Dachlawinen-causa ist eine für den Fahrzeughalter irgendwie immer Unerfreuliche, weil die -recherchierte- Rechtssprechung eigentlich nie den Hausbesitzer haften lässt -Schneegitter hin-oder-her: also höchstenfalls Kasko als Gelderstatter (und das zahl' ich als Versicherter dann auch wieder selber).

    Meine Zusammenfassung:
    • der Heckscheibenwischer ist nicht der stabilsten Einer
    • das ist den Nissans dieser Welt bekannt
    • Geld verdient man in der Branche gerne mit Ersatzteilen (das ist nicht ganz neu...)
    • dem Kunden -nach dem Verkauf eines Fahrzeuges- das Gefühl ernstgenommen und wertgeschätzt zu werden zu geben ist eventuell keine Kernkompetenz meines Lieferanten
     
  11. #10 helmut_taunus, 1. März 2013
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Ach, fuer nur 50 euro suchen sie die Teilenummern fuer die rechnung und die Arbeitswerte raus, drucken das Papier, wechseln das Geld, also den Lohnanteil fuer die Taetigkeit, bereiten sich auf einen Anteil Mahnungen vor, rechnen Miete fuer den Kundenbereich.
    Da ist NOCH kein Teil aus dem Lager dabei.
    Gruss Helmut
     
  12. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    @Helmut... klar ist das Argument der fixen Nebenkosten nicht von der Hand zu weisen.. das größte Elend bei Ersatzteilen ist ja, dass man dann am meisten gelobt wird, wenn man davon keine verkaufen muss :) ... sprich man hat hohe Logistikkosten nur für's bevorraten und die landen am Ende auf die geringen bewegten Stückzahlen.

    Jammer ja auch furchtbar rum, wenn Teile nicht bei kommen, weil nur zentral in Hinterchina gelagert und mit dem Schiff verschickt werden...

    Auf der anderen Seite stimmt aber die Relation nicht.. so ein blöder Heckscheibenwischer Arm liegt nur bei Selbstmontage knapp 30 Euro unten den Kosten für meine 1. Jahresinspection..

    Das Ersatzteile deutlich mehr als die Herstellungsskosten einbringen müssen, ist durchaus einsehbar.. hier passt aber gefühlt was nicht... und in solchen Fällen hilft nur Mischkalkulation .. eben weil man den ggf. betroffenen Kunden nicht komplett vor den Kopf stossen sollte.. dann lieber auf den einen oder anderen Werbespot verzichten...

    Ist aber vermutlich wieder zu Deutsch gedacht ;-) ..
     
  13. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 bonsaicamper, 1. März 2013
    bonsaicamper

    bonsaicamper Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2011
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    2
    So unterschiedlich können Rechercheergebnisse sein. Sollte Dir eine weitere Dachlawine das Dach zerdengeln, würde es sich vielleicht aber trotzdem lohnen anwaltlichen Rat, am Besten bei einem Rechtsanwalt, der die Rechtsprechung des örtlich zuständigen Gerichts kennt, einzuholen. Die Haftung des Hauseigentümers hängt nämlich von vielen Faktoren und nach der Rechtsprechung von den "Umständen des Einzelfalls" ab (örtliche Bauvorschriften, Schneereichtum des betroffenen Orts, Dachneigung, Baujahr des Gebäudes, Struktur der Dachziegel, Traufhöhe, gefährdeter Personenkreis/Verkehrsfrequentierung.....).
     
  15. #13 welfen2002, 2. März 2013
    welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    1
    Dem schließe ich mich an.
    Für Versicherungen ist alles am besten "Höhere Gewalt" um fein raus zu sein. Darum überlasse ich die Gründe warum etwas kaputt gegangen ist am liebsten Fachleuten. (z.B. dem guten Versicherungsagenten)
    Für mich wäre ein abgefallener Scheibenwischer ein spontan Ereignis. Soll sich doch der Fachmann darüber Gedanken machen, ob es eine bauartbedingte Materialschwäche ist, die unweigerlich dazu geführt hat, dass der Scheibenwischer spontan abgefallen ist.
    Mit der Haftpflichtversicherung des Hauseigentümers sehe ich es auch ehr kritisch. Wie oben beschrieben gibt es unzählige Gründe, warum dieses Dach keinen Schneefangzaun braucht. (siehe oben)
     
Thema:

Dachlawine, Heckscheibenwischer und der Nissanhändler...

Die Seite wird geladen...

Dachlawine, Heckscheibenwischer und der Nissanhändler... - Ähnliche Themen

  1. Heckscheibenwischer ausser Betrieb nehmen / demontieren

    Heckscheibenwischer ausser Betrieb nehmen / demontieren: Ich würde gerne den Heckwischer ausser Betrieb nehmen. Oder komplett demontieren. Wo trenne ich am besten die Leitung ? Am Motor ? Wie bekomme ich...
  2. Heckscheibenwischer für 2,- Euro erneuern ;-))

    Heckscheibenwischer für 2,- Euro erneuern ;-)): Vor ein paar Tagen verabschiedete sich ja meine Gummilippe am Heckscheibenwischer. :cry: Bei Aldi, Lidl und Co. konnte ich in der letzten...
  3. Heckscheibenwischer ruckelt

    Heckscheibenwischer ruckelt: Hallo, ich habe es mit der Suche probiert, bin aber nicht fündig geworden, daher ein neue Beitrag. Unser PöPa 2008 hat folgendes Problem: Der...
  4. Heckscheibenwischer

    Heckscheibenwischer: Hallo Ich bin jetzt seit 3 Wochen stolzer Besitzer eines 2001er Berlingo. Leider hab auch ich das Problem,das der Heckscheibenwischer durch...