Combo vs Zafira

Dieses Thema im Forum "Opel Combo" wurde erstellt von Anonymous, 17. August 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo an alle Combo Fahrer. Bitte nach dem Lesen des Titels nicht gleich losprügeln, denn ich weiß, dass der Vergleich eigentlich ein Ungleicher ist. Im Moment fahren wir als Erstwagen einen Astra H Caravan 1.8 und haben als Nachfolger mit einem Zafira B geliebäugelt. Vom Preis/Platzverhältnis springt jetzt aber der Combo Business 111 dazwischen. Hat jemand von euch den Vergleich Combo/Zafira und kann jemand beurteilen, ob ein Combo ein Ersatz für einen Zafira darstellen kann? Der Komfort, denke ich, wird im Zafira wohl besser sein, die Schiebetüren sprechen neben dem Preis für einen Combo. Wir haben hier im Umkreis von 20 km mehrere FOH, aber niemand hat einen Combo stehen, dass man sich den mal genauer anschauen kann. Zudem lese ich immer mehr von Rostproblemen am Zafira B. Der "Opa" Combo ist im Vergleich ein deutlich älteres und anderes Konzept. Es wäre schön ein paar Meinungen zu hören, egal ob Bauchgefühle oder tatsächlich erlebte Vergleiche. Vielen Dank schon mal im Voraus, bonanza
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. opelaner

    opelaner Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2010
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Hallo bonanza und :willkommen:

    zu deiner Frage :bumbum:

    nein keine Angst hier im Forum wird nicht gleich losgeprügelt
    doch wie du schon sagtest es ist kein Vergleich mann muss das etwas
    Minimalistische, Pragmatische und Imagefreie Konzept eines HDK einfach
    mögen um mit ihm gut Freund zu werden.(bin seit 11 Jahren gut Freund)
    Denn Komfort, Design, Motorleistung und technische Raffinessen sind bei einem Van wie dem Zafira weit besser. (wer es will)
    Das alles hat aber seinen Preis.
    Beim Sondermodel "Combo Business 111" sind es im Vergleich mit
    einem Zafira 1,6 Otto 111 Jahre Sondermodell über 10000 €
    Differenz. :shock:
    Also du siehst Äpfel mit Birnen geht wirklich nicht.

    Es geht nichts über eine Probefahrt-und dann Entscheiden.

    Bis denne Paul
     
  4. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    der vorgänger meines combo war ein zafira A ( 2,2DTI ).
    vergleichen kann man die nicht, sind einfach zu verschiedene konzepte.

    zafira: mehr leistung möglich, mehr komfort, flexibles sitzkonzept, höhere anhängelast

    combo: mehr stauraum, schiebetüren, preiswerter, ist im prinzip ein corsa-C und es gibt einen grossen teilemarkt. relativ günstiger unterhalt

    der preis ist aber relativ. mein zafira hat mit 5000km und 6 monate alt 16.800€ gekostet. auch heute kriegt man einen jahreswagen mit dem 1,8er benziner (140ps) für knapp 17.000€.

    mein combo hat als tageszulassung (aber 1 jahr alt) auch ca. 16.000€ gekostet.

    in beide fahrzeuge hab ich anschliessend etwa das gleiche investiert für AHK, standheizung und ein paar kleinigkeiten wie gitter usw..

    im moment ist die zeit der schnäppchen und sonderangebote.
    da geht immer was. bei jedem modell.

    ich vermisse das bequemere und höhere sitzen im zafira.
    zur optik kann ich nichts sagen, denn sie interessiert mich nicht.
    für langstrecken war der zafira besser.

    kann sein, dass ich beim nächsten auf einen berlingo oder partner wechsle, oder aber auch wieder auf einen zafira. der zafira C kommt, dann gibt es sicher gute B-schnäppchen.
    in der kombination reimport/junger gebrauchter/leasingrückläufer/max. 1 jahr und unter 30.000km dann sicher zu akzeptablem preis zu haben.
    und erhrlich gesagt hätte ich so "im alter" langsam gerne automatik.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also auch ich habe einen Zafira A gefahren und habe noch vor kurzem mit dem neuen Model geliebäugelt.
    Zum Glück fährt der Nachbar meiner Schwiegereltern einen recht neuen Zafira. So konnte ich eine recht gute Probefahrt absolvieren.
    Was soll ich sagen für meinen Geschmack war der Zafira zu lahm und vollgepackt mit Schnick schnack den ich nicht brauche.
    Für mich war schnell klar NEIN es wird doch ein Combo.
    Dies war mein Bauchgefühl.
    Mach eine Probefahrt und laß deinen Bauch entscheiden, sonst wirst du dich ärgern.
    Ich fahre den Combo 1,7 CDTI. Und seine 101 PS sind wunderbar ausgelegt für diesen Wagen.
    LG
    WB
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke schon mal für eure Antworten. Probe fahren ist für mich selbstverständlich, nur bei doch einigen Opelhändlern bei mir in der Umgebung hat nicht einer einen Combo stehen. Manchmal glaube ich, die Häuser wollen den Combo nicht an den Mann bringen und verkaufen lieber ihre Volumenmodelle. Ich kann nicht verstehen, dass Opel den Combo nicht bereits während der Abwrackphase (ähnlich wie VW den Caddy) massiv beworben hat. Kann man denn davon ausgehen, dass bekannte Probleme des Combo abgestellt wurden oder werden sie fleißig weiter in Serie produziert?
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    rgruener hat´s gut zusammengefaßt.

    Weil mir der Platz im Combo (bis zu 3050 l Volumen) damals wichtiger schien als der Komfortfaktor des Zafira (nur ca. 1800 l Ladevolumen) ist´s der Combo geworden.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hey bonanza,

    die bisherigen Beiträge (die alles wichtige zum Thema sagen) kannst Du Dir mit folgender Frage sortieren: Was/Wo will ich eigentlich fahren?
    Kleine Kinder, großer Garten, Hausbau, viel Gezuckel hierhin und dorthin: Combo.
    Größerer Aktionsradius, öfter mal Autobahn und die große Strecke: Zafi.
    Der Combo kann alles, was der Zafira auch kann (und umgekehrt), aber einfach mit weniger Komfort. Er hat den kleineren Motor, ist drinnen lauter, liegt nicht so satt auf der Straße (v.a. Langstrecke ist also nicht so der Genuss). Wir haben uns damals dennoch für den Combo entschieden. Irgendwo im www steht bei einem der wenigen Tests zum Combo: "Mehr Auto braucht kein Mensch". So isses.

    Viel Freude noch bei der Entscheidung,
    der Mattl
     
  9. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    meiner hat jetzt knapp 70.000km runter ( morgen service ). probleme gabs bisher keine.

    motormässig hat der zafira ja inzwischen auch die motorisierung mit dem 1,7er diesel bis 125ps. verglichen mit dem alten 2,2DTI nimmt sich der 1,7er combo nicht viel was die beschleunigung angeht. vmax liegt theoretisch etwas niedriger.

    wenns nicht reicht, ich hab meinen auch auf ca. 120 ps "pimpen" lassen und mit den zusatzfedern geht er auch bei voller beladung nicht in die knie.
    echte 175 km/h läuft er locker. per GPS hab ich mal 183 km/h gemessen, wobei da womöglich noch ein paar km/h drin waren. ich begnüge mich allerdings meistens mit 160 km/h. da liegt er wie ein brett.
    als lastesel ist er unschlagbar. ich hab hinten bis zu 4 hundeboxen drin (2 nebeneinander und nochmal 2 oben drauf) und dann geht noch ein trimmtisch drunter und oben drauf ist immer noch etwas platz für ein paar jacken oder sonstigen leichten kram.
    auf die rückbank passen dann nochmal 2 boxen und ein paar taschen obenauf. ich hab allerdings hinten das massive trenngitter und hinter den vordersitzen nochmal ein trenn-netz.
    auch meinen hänger zieht er noch problemlos weg.
    leer gefahren zieht er gut ab. das kann man zwar noch nicht sportlich nennen, aber dafür, dass er eigentlich eine fahrbare schrankwand ist, geht er schon recht ordentlich.
    das fahrwerk ist auch ohne ESP ausgesprochen gutmütig, wozu auch der niedrige schwerpunkt seinen teil beiträgt. das typische "kurvenwanken" mancher HDKs hat der combo so gut wie gar nicht. mit den zusatzfedern ist das sogar ganz eliminiert.

    die heizung/lüftung hat allerdings hinten keine ausströmdüsen, es dauert so etwas, bis es ganz hinten kühler oder wärmer wird.

    bei den derzeitigen angeboten kann man sicher zugreifen, wenn man das konzept mag, bzw. braucht.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Opelhändler haben beim Combo kein Problem diesen an den Mann zu bringen, deshalb steht er selten länger als ein bis zwei Wochen auf dem Hof.
    Ich hatte auch nur Glück.
    Leasingrückläufer und ich war der erste der sich gemeldet hatte, da stand er gerade mal einen Tag auf dem Hof.
     
Thema:

Combo vs Zafira

Die Seite wird geladen...

Combo vs Zafira - Ähnliche Themen

  1. Opel Zafira Stize in Corsa Combo B

    Opel Zafira Stize in Corsa Combo B: Hallo zusammen, ich wollte in meinen Opel Combo B Zafira OPC sitze einbauen. Kann mir vielleicht jemand sagen ob die so einfach passen? Weil die...
  2. Hakelige Schaltung beim Combo

    Hakelige Schaltung beim Combo: Hallo liebes Forum seit genau 587 km bin ich bisher zufriedene Besitzerin eines Combo Tour 1.3 CDTI (08/99tkm ) gewerblich etwas "zerlutscht" und...
  3. Kühlkreislauf Opel Combo C 1.3 CDTI

    Kühlkreislauf Opel Combo C 1.3 CDTI: Kühlkreislauf Opel Combo 1.3 CDTI. Hallo an das Forum Vielleicht bin ich zu doof und verstehe es wieder mal nicht?! Habe meinen Combo mal was...
  4. Dachfenster / Dachluke für Opel Combo C

    Dachfenster / Dachluke für Opel Combo C: Guten Tag, diesen Sommer haben meine Freundin und Ich unseren ersten Urlaub im Opel Combo C verbracht. Da es Nachts teilweise doch relativ stickig...
  5. Opel WOMOB (Combo D (X12))

    Opel WOMOB (Combo D (X12)): Hallo, bin schon ne Weile aktiver Leser aber habe noch ein Aktivitätsdefizit