Combo-Tour / Hinten Lautsprecher tauschen?!

Dieses Thema im Forum "Opel Combo" wurde erstellt von Anonymous, 18. Mai 2007.

  1. #1 Anonymous, 18. Mai 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Moin,

    ich hab nen 2 Jahre alten Combo Tour mit dem CD30 Radio.
    Das Problem, das Ihr wahrscheinlich auch habt, bei den hinteren Lautsprechern kommt vorne nicht viel an, bzw.
    ist der Klang mässig.
    Hätte gerne die Lautsprecher hinten durch qualitativ bessere ersetzt,
    wenn es was bringt.
    Hat von Euch jemand schon den Schritt gewagt?
    Falls ja, was habt Ihr verbaut.
    Vorne kann ich mich nicht beschweren, finde die sind Klasse.
    Danke Euch im Voraus, wäre schön, wenn jemand was dazu beisteuern könnte.
    Schönes Wochenende und viele Grüße.

    combo_Edition_1.4
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    bei meinem sind schon vom Werk aus Bose Lautsprecher verbaut worden, die haben richtigen Bums. Allerdings dürfte es auch das Mittlere Preissegment von z.B. Conrad und co. tuen. Die genauen Abmessungen habe ich jetzt nicht im Kopf, aber einfach mal unter die Blende gucken, Lochabstand und Durchmesser messen und dann mal schauen was in der Größe machbar ist.

    Gruß Martin
     
  4. #3 Anonymous, 18. Mai 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke für die schnelle Antwort.

    Hast Du dann ne Endstufe mit drin oder ein anderes Radio mit mehr Leistung?

    Hab auch schon mal wegen einem Subwoofer überlegt, aber dann steht
    ständig was im Laderaum rum, CD30 keine Vorverstärkerausgänge,
    High-Low-Filter kaufen, Kabel verlegen, irgendwo nach der Remote-Leitung
    suchen, das baut mich net so sonderlich auf.

    Danke nochmal.

    combo_edition_1.4
     
  5. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    nein, Endstufe ist da nicht. Braucht mann auch nicht umbedingt wenn Radio und Lautsprecher leistungstechnisch harmonieren. Denn merke, je höher die Leistung des Verstärkers, desto dicker muss auch das Kabel sein was zu den Lautsprechern geht. da sonst die Leistung da garnicht ankommt. Und außerdem möchtest Du ja das Auto gut beschallen und nicht ein Open Air Konzert halten. Denn ein Radio mit 4x40W gepaart mit hochwertigen Lautsprechern je ca. 80 - 100W lassen auch schon gut die Ohren klingeln, ohne gleich neu Kabel ziehen zu müssen.

    Gruß Martin
     
  6. #5 Anonymous, 18. Mai 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Moin Knuffy,

    danke Dir.
    Naja, das CD30 hat 4x20 Watt, soviel ich weiß.
    Größe der Lautsprecher muß ich mal nachsehen.
    Kannst speziell Watt-mässig und Hersteller was empfehlen für hinten.
    ( ausser den doch recht teuren und sicherlich guten Bose von Dir )

    Viele Grüße

    Combo_Edition_1.4
     
  7. #6 Anonymous, 18. Mai 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Habe eben was gelesen, daß Opel
    gerne je nach Ausstattung und Radio unterschiedliche LS verbaut.
    Habe das was gelesen, daß vorne meistens Premium-LS verbaut werden und hinten poplige.
    Habt Ihr Erfahrung damit?!
     
  8. #7 Anonymous, 18. Mai 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich nochmal,

    also für alle die es interessiert.
    War beim Freundlichen.
    Premium-Lautsprecher wußt er nix, hätte nur popligen gegeben,
    die schon drin sind.
    Geh jetzt Morgen zum Media und werd mir irgendwelche holen und noch
    ein Paar Adapterkabel für die Lautsprecheranschlüsse, daß man den Stecker net abschneiden muß.
    Schaun ma mal.

    :neutral:
     
  9. #8 Anonymous, 25. Mai 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi!

    Hinten sind bei mir recht billige Breitbänder verbaut........ so klingt es auch.

    Verbesserung:
    Die Lautsprecher arbeiten auf einen relativ großen Hohlraum. Daher wäre der Einsatz zweier Langhub- 17er denkbar. Solche Chassis verdrängen ausreichend Luft, um ein wenig Tiefbassfeeling zu erzeugen.
    Der Combo ist innen lang. Die "Druckkammer" entsteht erst unterhalb 50 Hz. Das gehört mit der mechanischen Resonanz vermantscht.....
    Und so weiter.....

    Gruß, gD
     
  10. #9 Anonymous, 25. Mai 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Lautsprecher kanste tauschen wie du willst aber da wird nix besser sollage du nich das Radio raushaust :no: .Die Watt Angaben vom orgi.kannste vergessen :evil: .Hab bei meinem eins nachgerüstet da sind jetzt auch die Werkslautsprecher nich mehr unterfordert.Auch bringt die Umrüstung der hinteren LS auch wenn du welche fürn tausender reinpackst gar nix wenn das Frontsystem nich passt.Hintere LS werden nur zur klanglichen Unterstützung benötigt und sollten eigentlich nich ortbar sein.Wenns von hinten in den mitten und höhen drückt haste was falsch gemacht.Bei ner ordentlichen Anlage sollte man nicht feststellen können woher die Musi kommt soll heißen ich kann egal wo ich sitze nich sagen wo sich ein LS befindet.Dann haste alles richtig gemacht.Allerdings gibts sowas nur beim Fachhändler und nich im Schrottie-Markt oder wie die alle
    heißen :twisted: .
    Denk mal drüber nach als erstes sollte man immer das Radio wechseln!!!

    Gruß Mike
     
  11. #10 Combonator, 25. Mai 2007
    Combonator

    Combonator Mitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    1
    Also ich weiß gar nicht was ihr habt, meine verbauten Lautsprecher sind top und das Radio was drin ist, ist das originale von Opel VDO CD2003 oder so. Weiß ni ob im alten 1,6er noch bessere soundsysteme verbaut wurden, was sagst du mr.combo?
     
  12. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    Was´n hier los, ich habe das CD 30 MP3 drinne und das fetzt mit dem Bose Soundsystem richtig. Da rockt die Hütte :jaja: da kann ich also mit Combo-mike die meinung nicht ganz teilen :no:

    Desweiteren , kann ich die Argumente von gD (gelber Diesel) nicht Teilen. Membrane aus etwa Kevlear (oder wie das moderne Zeuch heist) oder Gar Aluminium etc. schwingen deutlich weniger und benötigen daher auch weniger Resonanzraum, um auch guten Basssound rüber zu bringen. Der Resoraum ist zwar vielleicht insgesammt hoch, aber dafür auch auf zu viel Fläche verteilt.

    Ps: in Gewisser Weise hat Mike allerdings Recht, Faustregel sagt, Das Lautsprecher, immer doppelte Leistung abkönnen müssen als der Verstärker her gibt. Wichtig ist dabei auch der Kabel Durchmesser der Lautsprecher Kabel und der Anschluss des Radios. Fängt beim Aufdrehen des Radios die Armaturenbeleuchtung im Bassbereich mit an zu wippen quasi, sollte die Pluspolung des Radios seperat von der Batterie geholt werden. Seperat absichern und als Kabel eventuell 3 - 4 qmm Kabel verwenden. Da verschwindet schon so manches schrapeln in den Lautsprechern :jaja:

    Gruß Martin
     
  13. #12 Anonymous, 31. Mai 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi!

    Das Membranmaterial hat wenig mit dem Rückseitenvolumen zu tun.

    Über dieses Volumen werden die Parameter des mechanischen Schwingkreises eingestellt. (Fres; Qts)

    Gruß, gD
     
  14. #13 Anonymous, 1. Juni 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi Knuffy!

    Mich interessiert Audio total. Ich hätte gerne guten Sound im Combo.
    Ist BOSE wirklich soo gut? Und warum???

    Wer hat Ahnung?

    Gruß, gD
    Nachsatz: Ich habe geringe Kenntnisse. (*lach*)
     
  15. #14 Anonymous, 1. Juni 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    .

    Auch ich bin der Meinung das es am Radio hängt :jaja: , hochwertigere Radio´s
    haben nicht nur höhere Ausgangsleistung (Wattangabe) sondern arbeiten
    in den verschiedenen höheren/tieferen Frequenzen effektiver .
    Desweiteren kann man ja auch mal versuchen das vorhandene Radio
    erstmal vernünftig einzustellen : Höhen/ Tiefen , Balance:links/rechts
    Fading : vorne/hinten das villeicht in einer etwas lauteren Lautstärke bei Musik , Radiobetrieb , Nachrichtendurchsagen (wg. den Tiefen z.b. bei Männerstimmen ) .

    Ich selbst habe im Astra das Radio gegen ein 4x 45 Watt Markenradio ausgetauscht und treibe nach o.g. Schema die Serienboxen an .

    Unabhängig davon habe ich noch einen Verstärker mit einer 30er Sub-kiste die auch bei geringer Lautstärke (wg.Kiddies) warme Tiefen rüberbringt .
    Also eigentlich eine Sache der Eintellung , könnt ihr ja mal testen bevor
    ihr Geld ausgebt . :mrgreen: :mrgreen: :zwinkernani:

    Also ! :wink:
     
  16. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    @ gelberDiesel,

    Warum der Sound viel besser ist lässt sich von meiner Seite aus nur vermuten. Es ist aber warscheinlich ein Zusammenspiel von Membranmaterial, Aufhängung, Spule und Magnet. Ich vermute mal, das dadurch das Membran weniger schwingt und somit auch weniger Luft hinter den Lautsprechern verdrängt. und auch gleichzeitig weniger anfällig für für Rückstau ist. Beispiel was ich mal beobachtet habe. Subwooferbox mit 40 cm Basslautsprecher und vier etwa 5 cm großen Bassreflexlöchern. Musike an, Membran schwingt wie ein Trampolin, mit dem Druck aus den Löchern kann mann ordentlich was wegschieben. Der Sond war schon klasse. Dann ein 38 cm Subwoofer, Kevalermembrane, Aluminiumdoom, feste Aufhängung und ein Magnet mit dem mann warscheinlich einen Kleinwagen anheben könnte. Dazu nur zwei ca. 4 cm große Bassreflexlöcher. Musike an, so langsam hatte mann den eindruck das der Bass die Trommelfeller zerdrückt, dabei schwingt das Membran aber nur ganz wenig Der Bass klingt deutlich satter und klarer und auch der Wind aus den Löchern ist weniger, da das Membran weniger schwingt und somit weniger Luft verdrängt. Ach so und die Box bei dieser Ausführung war auch noch deutlich kleiner als bei der ersten Ausführung.

    So könnte ich es erklären, aber ich bin kein Fachmann in der Richtung. ich weis nur was ich gesehen und gehört habe :jaja:

    Gruß Martin
     
  17. #16 Anonymous, 4. Juni 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi!
    Ich vermisse Begründungen. Also sollte man doch BOSE nehmen. *lach*


    Knuffy!
    Bei einem "schlecht" abgestimmten Bassreflexsystem tritt untenrum ein akustischer Kurzschluß auf ---> Die Membran wabbelt, aus den Öffnungen stürmt´s... aber man hört wenig.
    Und so weiter.....

    Tut leid, aber mit Akustik kenn ich mich wenig aus.

    Gruß, gD
     
  18. #17 Anonymous, 4. Juni 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Nachtrag.

    Fast alle der überteuert angebotenen Car-Hifi-Bässe sind ihr Geld nicht wert. Sie sind reine Show. Kurzhubigkeit generiert Oberwellen.... welche dann via Residuum als "Kraftbass" wahrgenommen werden. *ggg*

    Fast alle der überteuert angebotenen "1000Watt" Endstufen sind reine Blender. Klar, da ist ja das Chromgehäuse.

    gD
     
  19. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    @ gelberDiesel,

    Da ich ja auch kein Fachmann in der Richtung bin, kann ich es auch nicht begründen. Ich habe halt nur, das CD 30 MP3 Radio von opel drinn und die Bose Lautsprecher und bisher fand das jeder super, der im Combo Konzertsaal platz genommen hatte. Allerdings kann ich mich an Letzten Sommer erinnern wo nach längerem Musikgenuss dann plötzlich auch nur noch sanfte Klänge dem Radio entlockt werden konnten. Ich dachte schon es wäre etwas kaputt gegangen, aber nach ca. einer halben Stunde war wieder alles normal. Das lässt dann allerdings doch auf eine Seperate Endstufe hindeuten, dessen überhitzungsschutz ausgelöst hatte. Mal schauen, vielleicht finde ich ja das Teil irgend wann ja noch. Vielleicht ist diese ja auch Bestandteil des von Opel angebotenen Bose Soundsystem was zu der Zeit angeboten wurde.

    Gruß Martin
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Anonymous, 11. Juni 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Knuffy, mir ist Autohifi relativ egal. Heute.
    Früher hab´ ich schon auf etwas gehobenere Lautstärke geachtet.

    Beispiel: Peugeot 505. Bei diesem Franzosen passten 4 brauchbare BilligBässe in die Hutablage. Das Rückseitenvolumen (=Kofferraumvolumen) von 500 Litern ließ den Einsatz von eher schwächlich angetriebenen Basschassis zu. Ideal angetrieben von 2 preiswerten RTO Endstufen. (Gesamtpreis bisher unter 100 Euro!)

    Akustischer Gegenwert: Ein Verschiebevolumen von einem halben Liter. Und das linear! Und unterhalb von 60 Hz auf eine Druckkammer wirkend! Bei 250 Hz wurden die tschechischen Billigbässe "abgedreht"..... ziegelsteingroße 2-weg Frontboxen erledigten den Rest.

    Gesamtpreis:
    - 4 Tesla-Bässe = 25 Euro
    - 2 RTE Endstufen = 70 Euro
    - 2 modifizierte Visonic "David"-HiFi-Boxen. = 100 Euro
    - 1 Pioneer CD-Radio als Quelle und MTH Verstärker. Das Ding hat 1994 270 Euro gekostet. Aber es spielt heute noch jede CD absolut fehlerfrei.
    Nach 13 Jahren!!!

    Wie klingt so eine Billiganlage? Absolut blendfrei.

    Und nun kommt eine böse Frage: wieviel lineares Verschiebevolumen kann ein BoseSystem im Bass bieten?

    Gruß, gD
     
  22. #20 Anonymous, 3. Juli 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi!

    Luckyme schreibt: ........Die hinteren Werkslautsprecher klingen in der Tat sehr bescheiden.
    In der Tat sind sie unbrauchbar.

    Luckyme schreibt: ....Die vorderen dagegen sind wirklich spitze.
    Aha! Und weshalb?

    Gruß, gD..... der was sich in Akustik a bisserl auskennt.
     
Thema:

Combo-Tour / Hinten Lautsprecher tauschen?!

Die Seite wird geladen...

Combo-Tour / Hinten Lautsprecher tauschen?! - Ähnliche Themen

  1. Grand Kangoo - Innenverkleidung hinten entfernen

    Grand Kangoo - Innenverkleidung hinten entfernen: Hallo, da wir uns nun für einen Grand Kangoo entschieden haben, mache ich schon Pläne für einen Eigenbau einer modularen bzw. herausnehmbaren...
  2. Opel Combo 1.6 CNG mit nur 2 Sitzen hinten???

    Opel Combo 1.6 CNG mit nur 2 Sitzen hinten???: Hallo. Gab es Opel Combo 1.6 CMG von 2006 mit nur 2 SItzplätzen hinten? Ich bin jetrzt beim Edit zwar wieder recht zuversichtlich da so etwas...
  3. Elektrische Fensterheber hinten

    Elektrische Fensterheber hinten: Nabend. Ich suchte vor einiger Zeit für Freunde einen Kangoo und wir haben einen 2008er dci 86 im Happy Familie Packet gefunden und gekauft. Das...
  4. Parksensoren hinten nachrüsten

    Parksensoren hinten nachrüsten: Hallo zusammen, zunächst mal muss ich ein großes Lob an das Hochdachkombi-Team und die aktiven Forum-Mitglieder aussprechen. Wirklich ein super...
  5. Suche Kopfstütze hinten für NV200

    Suche Kopfstütze hinten für NV200: Habe einen NV200 gebraucht gekauft - in der hinteren Sitzreihe fehlt leider eine der Kopfstützen. Vielleicht hat einer von euch die Sitze...