CNG wirklich soooo tzräge ?

Dieses Thema im Forum "Opel Combo" wurde erstellt von Ronny, 18. Juli 2015.

  1. Ronny

    Ronny Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend Gemeine,

    wie in meinem vorherigen Post bereits erwähnt, bin ich mit meinem Compo CNG (1,6, 97ps) derzeit nur auf Benzin unterwegs.
    Nun habe ich mal eine frage an die CNG Fahrer.

    Ist der CNG im Benzinbetrieb wirklich sooooo träge das man selbst von Überholvorgängen absieht ?

    Ich bin die letzten Jahre immer nur Diesel mit ordentlich Leistung gefahen, jedoch kann man bei 97ps schon erwarten das sie mit dem Verkehr gut Mitschwimmen können.

    Gestern habe ich nun meinen Combo bekommen mit 3 wochen verspätung, jedoch ist mir bereits nach wenigen hundert Metern aufgefallen, das der Wagen irgendwie nicht aus dem Quark kommt.
    Bei der Beschleunigung ist es etwa so wie bei einem 40 tonnen zug !

    Überholen auf der Landstrasse ist somit fast unmöglich, auf der Autobahn jedoch war mit anlauf auch 170 km/h drin.
    Der Wagen stand nun 4 Wochen unbewegt in der Garage, aber daran sollte es nicht liegen denke ich.
    Im Stand läuft er ruhig und rund, aber die Beschleunigung .....

    Liegt es tatsächlich nur daran das ich auf Benzin fahre (Wagen vielleicht perfekt auf Erdgas eingestellt) oder kann es eine andere Ursache haben ?

    Das Auto ist lückenlos Checkheft gepflegt, habe aber heut trotzdem mal den Luftfilter rausgenommen um mal Nachzusehen ob der vielleicht zu sitzt.
    Er sieht aus wie Neu, kommt also gut hin mit der Inspektion im März.

    Welche gründe könnte es noch haben ?? Vielleicht die Drosselklappe mal Reinigen ?ündkerzen wurden lauf Checkheft ebenfalls im März erneuert , ebenso die amdasonde.
    Der Combo hat nun 221tkm auf der uhr. (Inspektion war in 03/2015 bei 212tkm)

    Ich bin irgendwie total enttäuscht gerade :-(

    Die Tankanzeige wandert auch ziemlich schnell... (kann auch ungenau sein, da ich gestern fast Reserve hatte aber nur 8,2 liter Nachtanken konnte.

    Ich würde mich sehr über Antworten und Tipp von Euch freuen !!!

    Lg aus dem lahmen Sauerland, Ronny
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    verglichen mit einem 100PS diesel hast du zwar nur schlappe 3 PS weniger, aber dafür kaum drehmoment.
    der wird im vergleich, egal ob auf CNG oder benzin, immer lahm wirken. allerdings sollte zwischen CNG und benzin kein allzu grosser unterschied zu tage treten. was has du getankt? L-gas oder H-gas ? und warum fährst du derzeit nur auf benzin?
     
  4. Ronny

    Ronny Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Robert,
    also, ich habe meinen Combo erst am Freitag bekommen.
    Der Vorbesitzer sagte mir, das Erdgastanken im moment nicht möglich ist, da das Getankte Gas nach dem Tanken aus dem Tankstoutzen wieder ausströhmt. (Es war bei seiner letzten Gas Betankung ein sehr großes aufkommen von Feuerwehr und Polizei)
    Seit dem hat er kein Gas mehr bekommen.
    Ich habe gerade im Internet viel gelesen und bin durch das KBA auf eine Rückrufaktion gestoßen.
    http://www.kba-online.de/gpsg/jsp/druckansicht.jsp

    Ich werde mich Morgen mal an einen Opelhändler wenden, vielleicht können die mir da helfen.

    Das der Wagen nicht ordentlich zieht, hatte ich gedacht das es daran liegt das ich derzeit nur auf Benzin fahre.
    Hatte den Luftfilter Gestern mal rausgenommen da ich dachte er wäre evtl alt und hat sich zugesetzt, dem war aber nicht so.
    Die Zündkerzen sind ebenfalls im Zuge der Inspektion im März 2015 erneuert wurden.
    Liegt es vielleicht an einer verschmutzten / verstellten Drosselklappe ?

    So wie es im moment ist, kann ich mich nicht mit dem Fahrzeug anfreunden :-(
    Ich bin kein Raser oder so, aber ich möchte mir doch sicher sein können, das ich auch mal ein anderes Fahrzeug Überholen kann ohne mich und/oder andere zu gefährden.

    Was ist L-Gas und H-Gas ?

    Gruß aus dem Sauerland, Ronny
     
  5. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    L- und H-Gas sind erdgase mit verschiedenen brennwerten und auch preisen. die buchstaben stehen dabei für low und high.
    wieso hast du den gelauft, wenn er schon nicht richtig funktioniert?
     
  6. Ronny

    Ronny Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Weil ich dringend einen HDK benötigt habe... Hätte am liebsten wieder einen Berlingo II HDI gehabt, aber die sind sehr Hoch im Kurs unddas kann ich mir leider nicht leisten. Der Combo ist an für sich garnicht schlecht, hat viel Platz, Lückenlos Gewartet, aus der Nähe und der Preis sehr erschwinglich..
    Nun will ich Ihn auch behalten und fertig machen lassen..
     
  7. the5Ts

    the5Ts Mitglied

    Dabei seit:
    29. September 2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    3
    Ja, der ist so lahm,

    im Benzin - Betrieb hat der Motor ca. 10% weniger Leistung, da er für Erdgas-Betrieb optimiert ist.
    D.h. aus den sowieso nicht üppigen 100 PS werden noch weniger; z.B. fahren mit Klimaanlage wird spürbar langsamer .....


    Aber bitte Finger weg von der defekten Gasanlage und ab in die Fachwerkstatt damit (können nicht alle Opel-Händler, die müssen dafür zertifiziert sein .....)
     
  8. #7 Fischotter, 20. Juli 2015
    Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    zu dem der Erdgas Combo hat nur einen 14l Benzintank. Ich hab mal so eine Gurke für eine Zeitung gefahren. Je mehr Laufleistung er hatte desto schlechter wurde er. Sprang launisch wenn überhaupt an und der FOH war nicht in der Lage die Fehler zu reaprieren.
    Ciao
     
  9. Sahib

    Sahib Mitglied

    Dabei seit:
    23. April 2012
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ja, auch ich kann bestätigen, dass der CNG Combo eine Wanderdühne ist. Das liegt zum einen an dem sehr hohen Gewicht (insb. die Gastanks wiegen einiges) und zum anderen an dem auf Erdgas ausgelegten Motor.
    Aber selbst im Erdgasbetrieb hat er nur sehr wenig Drehmoment.

    Ehrlich gesagt haben wir uns "überholen" einfach abgewöhnt.
    Fährt sich wesentlich entspannter und ändert an der Ankunftszeit regelmäßig wenig.
     
  10. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Fischotter, 5. August 2015
    Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Trägheit beim CNG-Combo, falls er der C-Combo ist, kann ich nicht so richtig bestätigen. Ich hab so ein Teil ca. 6 Wochen von Minden nach Bielefeld geprügelt. Der lief nach Tacho knapp 170 und hat Erdgas gefressen. Hin und Zurück waren so 140km und der Gasteil war auf den letzten Gramm leer. Überholen war auch kein Problem.
    Ist vielleicht nur eine Frage des trauens, was der wagen kann.
    ciao
     
  12. #10 Reparator, 17. Juni 2016
    Reparator

    Reparator Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Dezember 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ehrenrettung!

    Ich bin in 8 Jahren 150.000 Km mit dem Combo C CNG gefahren.
    Meine Erfahrung: Wenn man sich an die Motorcharakteristik gewöhnt hat, lässt es sich sehr gut und sogar flott unterwegs sein.
    Dauervollgas sollte man mit solchen Fahrzeugen bekannterweise vermeiden, aber bei einem Autobahntempo von ca. 130 fühlt sich der Combo flott und agil an und das bei einem Verbrauch von weniger als 5,5 Kg H-Gas!
    Seine Drehmoment-Schwäche offenbart er bei steilen bergauf-Fahrten mit engen Kurven.
    Im Normalbetrieb, auch mit Anhänger ist die Motorisierung absolut ausreichend.
    Im Benzinbetrieb ist es allerdings anders:
    Bei unserem Korsika-Urlaub mit Zeltanhänger habe ich für bergauf-Passagen immer auf Erdgas umgeschaltet, da das Auto dann wesentlich mehr Leistung hat.
    Auf Korsika gibt es keine Erdgas-Tankstellen, wir sind deshalb immer mit Benzin-Antrieb gefahren und haben die vollen Gastanks als Reserve benutzt.
    Der Combo CNG ist sicher kein Auto für Raser, flottes Vorankommen mit Erdgas ist aber problemlos möglich, merkbare Leistungsabnahme auf Benzinbetrieb ist feststellbar.

    Grüße aus Österreich
    Martin
     
Thema:

CNG wirklich soooo tzräge ?

Die Seite wird geladen...

CNG wirklich soooo tzräge ? - Ähnliche Themen

  1. Braucht Elvira wirklich Spezial-Mötoröl / Erfahrungen mit Fremdwerkstätten

    Braucht Elvira wirklich Spezial-Mötoröl / Erfahrungen mit Fremdwerkstätten: Hallo Zusammen, unsere Elvira (Benziner) hat nun knapp ihr viertes Lebensjahr erreicht und 38000 Km drauf. Elvira wurde bis zum Ende der...
  2. Nicht wirklich neu, aber...

    Nicht wirklich neu, aber...: Hallo oder Moinsen wie mein Lieblings-Tatort Kommissar immer sagt:-) Also wirklich neu hier bin ich nicht. Bin schon einige Zeit angemeldet, aber...
  3. Bitte um Hilfe: Ist das wirklich ein Evalia?

    Bitte um Hilfe: Ist das wirklich ein Evalia?: Hallo! Wir haben Ende Mai einen Evalia Ascenta bestellt! Die Bestellung erfolgte über das Internet, das Autohaus befindet sich in einer anderen...
  4. Ist Dacia wirklich sooo billig?

    Ist Dacia wirklich sooo billig?: Hallo Leute, man liest ja immer wieder, dass HDK-Fahrer sich erstmal die neuen Dacia Modelle ansehen werden. Weil die ja soviel billiger sind. Ich...
  5. Frage zur MILCH. Wirklich! Kein Spaß!

    Frage zur MILCH. Wirklich! Kein Spaß!: :lol: Eine Frage an unsere Ernährungsexperten: Durch Zufall hatten wir an Ostern 2 Tüten Milch auf dem Tisch stehen. Beide von Aldi, beide von...