CNG-Combo Transporter Steuer+Versicherung

Dieses Thema im Forum "Opel Combo" wurde erstellt von Anonymous, 2. Dezember 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,
    wollte mal fragen ob jemand von euch auch einen CNG Transporter hat, wie ihr den so angemeldet habt und was ihr so ca. pro Jahr bezahlt.
    Ich habe nämlich das Problem, das ich meinen nur als LKW angemeldet bekomme. Das heißt ich profitiere steuertechnisch gar nicht vom CNG und in der Versicherung habe ich auch noch die Teuren LKW Beiträge.
    Hat jemand von euch einen Tipp wie man da die Zulassungsstelle umstimmen kann, oder wie man das ganze günstiger hinbekommt?
    Ich nutze den Wagen nämlich nur im Privaten gebrauch und nicht als Lieferwagen. Da müsste man doch was machen können oder?
    Danke schonmal und fahrt bei dem Wetter schön vorsichtig!
    Gruß
    Lodi
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. neopan

    neopan Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    hey lodi,

    ich fürchte, dein lkw-problem kannst du nicht ändern. dein auto IST nunmal ein lkw, auch, wenn du ihn privat nutzst. das ändert nichts an der definition deines combo, der mit 2 sitzplätzen und der ladefläche für den gütertransport gebaut und klassifiziert ist.

    es gab zeiten, wo eine menge leute ihren pkw partout als lkw laufen lassen wollten und für eine umschreibung die hinteren sitzplätze, gurte und deren befestigungspunkte unwiderruflich entfernen mußten. das betraf meistens großvolumige pickups u.ä. fahrzeuge, die so steuerlich deutlich billiger wurden.
    du müßtest also andersrum dein auto mit einer rücksitzbank und allem dazu gehörigen nachrüsten, vorführen und umschreiben lassen.
    wie ich höre, ist man bei den zulassungsstellen für solche ansinnen mittlerweile alles andere als aufgeschlossen. abgesehen von den sicher nicht geringen kosten, die damit verbunden wären...

    gruß kalle
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi,
    Keine Ahnung ob das noch relevant ist. Ich habe ein Opel Combo 1.6 CNG der als PKW zugelassen ist und zahle 108€ Steuern im Jahr. Versicherung mit Teilkasko (bei der BGV) liegt bei ca. 450€ im Jahr mit SF2, das geht aber sicher noch einiges billiger...
     
Thema:

CNG-Combo Transporter Steuer+Versicherung

Die Seite wird geladen...

CNG-Combo Transporter Steuer+Versicherung - Ähnliche Themen

  1. Kangoo Transporter Rücksitzbank nachrüsten

    Kangoo Transporter Rücksitzbank nachrüsten: Hallo Forum, weiss zufällig jemand ob man einen Kangoo BJ 2006 als Lieferwagen nachträglich mit einer Rücksitzbank ausstatten kann? Die...
  2. Vom Transporter zum romantischen Budget Campingmobil!

    Vom Transporter zum romantischen Budget Campingmobil!: Ich hatte diesen Blog-Artikel bei Facebook gefunden, wo ein VW T4 zum Campingmobil ausgebaut wurde. Das sieht echt gut aus und ich frage mich,...
  3. entschleunigter transporter

    entschleunigter transporter: hallo zusammen, war die letzten tage mal wieder recht gemütlich unterwegs, so mit tempomat auf 104km/h. mußte verschiedenes transportieren...
  4. Opel Combo, Transporter, Ausbau für 1-2 Personen

    Opel Combo, Transporter, Ausbau für 1-2 Personen: Hallo, Bilder findet Ihr hier: https://fotoalbum.web.de/gast/vielhilftviel/Combo Dieses Fahrzeug ist von vornherein auf ein bis zwei...