Campingausbau Skoda Roomster, danke für die Tips!

Dieses Thema im Forum "Camping/Umbauten und Tuning" wurde erstellt von Anonymous, 19. September 2007.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi!

    Auch wenn ich mit meinem Skoda Roomster hier nur am Rande reinpasse, da der in einer Namenlosen Lücke zwischen Hochdachkombis, Mini- und Kompaktvans steckt, wollte ich mal kurz "Hallo!" sagen.

    Ausschlaggebend für den Roomster waren für mich die Autoähnlicheren Fahreigenschaften, bessere Sitze als bei der meist französischen Konkurrenz und der Begrenzte Platz in der Garage - bei 4,25m ist schluß, dann kommen 2 Motorräder.


    Trotz des beschränkten Platzes will ich den Roomster auch zum übernachten nutzen können und daher einen Camping- oder eher Bett-Ausbau einbauen, was ich mir ungefähr so vorstelle:

    * Liegefläche in der Länge gedrittelt, hinteres Drittel ca 1m breit auf einem Sockel und hochklappbar (damit man trotz der Ladekante des Roomster noch Kisten darunter bekommt)

    * Daran vorne mit Scharnieren 1,3m breit das mittlere Drittel befestigt, das sich auf einer Längs- und einer Querwand abstützt, die einfach zusammengesteckt werden. Die hinteren Sitze kommen komplett raus.

    * Die Vordersitze werden ganz nach vorne geschoben und nach hinten(!) umgelegt (Kopfstützen raus), dann wird das vordere Drittel (evtl. längs geteilt) in das mittlere eingesteckt. Getragen wird es durch einen Querbalken, den man an der vorderen Gurtbefestigung mit Seilen einhängt.

    An dieser Stelle vielen Dank für die ganzen bebilderten Bauanleitungen hier aus dem Forum, von denen ich mir viele der Detailideen geklaut habe. Ich werde meine wenn's soweit ist dazu stellen.

    Kommentare dazu? Ideen? Irgendwas, was man gerne übersieht und erst merkt wenn's eingebaut ist?

    - Philip
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi Philip,

    auch Fahrer eines anderen Fahrzeugtyps als ein HDK sind bei uns willkommen !

    :willkommen:

    Wir haben die durchaus nicht eine HDK-Brille auf, ein Blick über den Tellerrand schadet ja nie. Bitte halte uns mit deinen Erfahrungen mit dem Skoda Roomster auf dem Laufenden. :zwinkernani:

    bau dir einen HDK ein. :lol: War nur Spaß. Schau dich nur um hier im Forum, da fällt dir sicher noch was ein.
     
  4. Kaeptnfiat

    Kaeptnfiat Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Mit dem Kangoo ist nach 4,03m Schluß, alsonoch gut 20cm in deiner Garage, allerdings ist es mit knapp 1,9m Höhe u.U. auch etwas kritisch.

    Ich habe mir übrigens seitlich hinten links und rechts 4-Kant-Alurohre längs den Radlästen eingebaut. In den Rohren stecken 2 weitere, kleinere 4-Kantrohre, die nach vorne rausgezogen werden. Als Auflage vorne habe ich links und rechts am Türholm 2 kleine Regalschienen angeschraubt. Da werden einfach 2 Blech-Regalträger eingehakt, Alurohre drauf und auf die Alurohre kommt ein dünner, federnder Buchenleimholz-Rollrost (1,5*200*140 cm^3) plus 3-teilige Matratze.

    MfG
    Thomas
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hm, das mit dem Rollrost wäre natürlich auch eine gute Idee. Wo hast Du den her und was hat er gekostet?

    - Philip
     
  6. #5 helmut_taunus, 22. September 2007
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    Umbau bei Regen

    Hallo,
    im Fruehjahr hat ein Bekannter seinen Berlingo mit zwei Schlafgelegenheiten erweitert. Dabei hatte er eine sonst hier nicht allgemein bekannte Anforderung:

    Wie muss die Klapptechnik und die 3-Platten-Konstruktion ausgefuehrt werden, damit man auch mit 2 Personen innen stehend alle Teile im Auto lassend die Liegeflaeche auf- oder zuklappen kann?

    Es wurden dann 4 Platten, eine schmale in Fahrposition senkrecht, so dass 2 der Polster zwischen die anderen Platten passen.

    Gruss Helmut
     
  7. #6 helmut_taunus, 22. September 2007
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    Re: Camping Gästebett

    Hallo, nochwas,
    willst Du alleine uebernachten? Dann reicht vielleicht eine Gartenliege oder ein Gaestebett reinzustellen, so eines
    http://www.raumsparbett.com/images/raumsparbett-125.jpg
    Wenn die mittleren Fuesse noch klappbar sind, kann es vielleicht dort auf den geklappten Ruecksitzen aufliegen, vorn mit Zeltnylonschnur an die Halterungen der Sicherheitsgurte hochgebunden.
    Gruss Helmut
     
  8. #7 Anonymous, 15. Juni 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    hier meine Version eines Campingroomster:

    Die Liegefläche besteht aus 3 Teilen, die mit Aushebescharnieren zusammengefügt werden.

    Teil 1:
    Der Kofferraum wurde mit einer Platte von 98cm Breite und 80cm Länge verbaut und steht auf sechs 30cm hohen Metallfüßen. Über die Scharniere ist das ganze klappbar, und es ist so gebaut, das der Campingstuhl noch darunter Platz findet. Desweiteren lassen sich dort noch weiter Campingsachen aufbewahren.

    Teil 2:
    Das Mittelstück 120x60 cm hat kofferraumseitig 3 Stützen, die als Auflage des Kofferaufteils dienen. Das Gewicht im Fahrgastraum wird von den bereits erwähnten Stützen getragen, sowei im vordern Bereich von einer einzelnen breiten Stütze. Zusätzlich sind noch herausnehmbare Stützen vorhanden, die für ein einfaches Beladen entnommen werden können. Die Platte mit einer etwas kleineren Holzplatte sowie Metallplatten verstärkt. Zwei davon ragen an der vorderen Seite über und diesen zusammen mit den Scharnieren als Auflage für ....

    ...Teil 3:
    Die kleine Platte 120*40 wird während der Fahrt ausgehebelt, siehe anderes Bild. Diese liegt auf den oben erwähnten Metallauflagen und den Scharnieren auf. Sie ist durch ein Seil an den Umlenkrollen der Sicherheitsgurte befestigt (Nur wenn man nicht fährt) und ermöglichen über die Höhenverstellung dieser Umlenkrolle, dass der Neigungswinkel verändert werden kann.

    Insgesamt ergibt das eine Liegefläche von 180cm, schließt allerdings nicht mit der Kofferaumklappe bündig ab, somit ist hier noch 5 cm Platz zu den äußeren Kanten, und wenn die Sitze komplett vorne sind, ist eine Fläche von 200cm möglich, wobei am Kopfende die Matratze in der Mitte vom der Armlehne getragen wir, weil hier keine große Belastung entsteht.

    Wegen der Breite passt diese Konstruktion nicht in den Kofferaum, war auch nicht vorgesehen, da wenn ich mal spontan mal wegfahre hinten niemand mitnehmen muss, und auf den Treffen meist ein Pavillion vorhanden ist.

    Der Aufbau ist in wenigen Minuten erledigt.


    http://www.skodacommunity.de/index.php? ... &type=page
    http://www.skodacommunity.de/index.php? ... e#imageTop
    http://www.skodacommunity.de/index.php? ... e#imageTop
    http://www.skodacommunity.de/index.php? ... e#imageTop
    http://www.skodacommunity.de/index.php? ... e#imageTop
    http://www.skodacommunity.de/index.php? ... e#imageTop
    http://www.skodacommunity.de/index.php? ... &from=user
    http://www.skodacommunity.de/index.php? ... &from=user
    http://www.skodacommunity.de/index.php? ... &from=user
    http://www.skodacommunity.de/index.php? ... &from=user
    http://www.skodacommunity.de/index.php? ... &type=page
    http://www.skodacommunity.de/index.php? ... e#imageTop

    mfg Groovy
     
  9. weissen

    weissen Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum und verneige mich´recht höflich.
    Selber fahre ich einen VW Touran und bin mit Interesse auf euer Forum gestoßen.

    Ich habe mir ein Campingbett direkt fertig kaufen können für doch angemessenes Geld. Dieses Bett wird eigentlich in den Kofferraum platziert und kann, da ich meine Rücksitzbanklehnen nach vorn klappen kann, ausgezogen werden bis an die vorderen Sitze. Liegefläche 2m x 1,2m ca. will mich da nicht festnageln lassen. Ursprünglich ist dieser Schlafausbau wohl für den Roomster gedacht gewesen, passt aber auch in den Kangoo, Yeti, Touran,...! Wiegt wenig ist schnell zu installieren und nimmt im zerlegten Zustand kaum Platz weg. Man kann es super verstauen in einer Ecke im Keller oder Garage. 8)
    Es ist ein Alugestell mit Rolllattenrost und Brett, welches als Fuß- oder Kopfteil genutzt wird, oder sich nach hinten ausgezogen als Tisch zu Frühstücken unter der Kofferraumklappe nutzen lässt. Bett und Tisch gleichzeitig.
    Cooles Teil. Verdunklungsset besorgte ich mir bei VW direkt für teuer Geld. Diese Isomatten mit Saugnäpfen. Bekommt man sicherlich auch günstiger.
    Bei Interesse kann ich auch gern mal vermitteln. Ist aus dem berliner Bereich. Will ja hier keine Werbung verbreiten. Weis nicht ob ich Namen nennen darf oder nicht. :oops:

    Naja, wollt als meinen ersten Beitrag auch mal etwas zum Allgemeinwissen des Forums beitragen. :rund:

    Liebe Grüße
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Hallo!
    Interessant, und weil wir einen Skoda (Combi II) haben, uns aber (als Zweit-Camping-Auto) nach einem HDK umsehen, keinem gängigen Modell so recht "trauen" und daher auch schon mal auf den Roomster "geschielt" haben:
    Wo hast Du das Rolllatten-Bett bekommen können?
    Wie kommst Du darauf, dass dieses "wahrscheinlich" für den Roomster gedacht war?
    Ich möchte mich sofort in die Spur begeben!
    Danke für den Tipp.
    Viele Grüße
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Hallo Grovy!
    Toll, was Du Dir da ausgedacht hast!
    Was dagegen, wenn ich nachbaue?
    Sind evtl. Maßskizzen vorhanden?
    Einstweilen mfG
    Heuchert2
     
  13. Guest

    Guest Guest


    Hallo Philip!
    Von 2007, Dein Beitrag.
    Wie weit bist Du mit Deinen Ideen gekommen?
    Bin mal neugierig.
    MfG heuchert2
     
  14. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    Also zumnidest von Motophil würde ich keine Antwort mehr erwarten, der ist nicht mehr angemeldet (kann man daran erkennen, wenn man seinen Namen anklickt passiert nichts :mrgreen: ).
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    Skizzen existieren leider keine. Das wurde sozusagen direkt vor Ort gebaut. Aber Nachbau ist natürlich gerne erwünscht.
     
Thema:

Campingausbau Skoda Roomster, danke für die Tips!

Die Seite wird geladen...

Campingausbau Skoda Roomster, danke für die Tips! - Ähnliche Themen

  1. Unser erster Caddy mit eigenem Campingausbau

    Unser erster Caddy mit eigenem Campingausbau: Hi, wir freuen uns über unseren ersten Caddy und unseren Camping- Ausbau Marke Eigenbau. Vielleicht sieht man sich ja mal auf einem...
  2. Yaris Verso Campingausbau ;-) Bitte um Hilfe

    Yaris Verso Campingausbau ;-) Bitte um Hilfe: Hallo ihr lieben noch Unbekannten *g Dies soll ein kleiner Entwicklungsthread werden und ich freue mich sehr auf eure Beteiligung und...
  3. Verkaufe Caddy Maxi 2.0 TDI mit Campingausbau

    Verkaufe Caddy Maxi 2.0 TDI mit Campingausbau: Da der Lütte nun leider echt zu lang wird, verkaufen wir unseren Ausbau (bei Bedarf mitsamt Auto ;-) ) [IMG] Das Auto ist BJ 2011, hat ca....
  4. Suche gebrauchten HDK mit Campingausbau

    Suche gebrauchten HDK mit Campingausbau: Hallo, ich bin bei der Sonntags-Nachmittags-Recherche über dieses Forum gestolpert und hab mich registriert: Ich heiße Frank, komme aus Köln, bin...
  5. Verkaufe Campingausbau Kangoo Bj 2012

    Verkaufe Campingausbau Kangoo Bj 2012: Verkaufe meinen 2x genutzten Ausbau. Leider muß ich mich von meinem Kangoo trennen und habe daher keine Verwendung mehr für den Ausbau. Ich habe...