Campingausbau Kangoo - Planung per 3D-Modell

Dieses Thema im Forum "Camping/Umbauten und Tuning" wurde erstellt von Guest, 13. Juni 2012.

  1. Guest

    Guest Guest

    Hallo zusammen,

    ich plane gerade einen Campingausbau für einen Kangoo.
    Der Ausbau ist für zwei Personen vorgesehen. Das Bett hat eine Breite von ca. 113cm bzw. 100cm (am Fußteil).
    Das Bett soll gleichzeitig auch als Sitzbank verwendet werden können, indem das Kopfteil hochgeklappt und die Lattenroste am Fußteil sowie die beiden hinteren IKEA Samla Boxen rausgenommen werden. Die Platte am Schrank kann dann runtergeklappt und als Tischfläche genutzt werden.

    Ich muss dazu sagen, dass drinnen kochen und essen eher eine Notlösung bei Regen sein soll, meiner Ansicht nach lebt man beim campen zu 90% draußen. Am Kangoo will ich zusätzlich noch eine Plane als "Vorzelt" befestigen.

    Hier ein paar Bilder:
    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]

    Für die Planung habe ich ein 3D-Modell in Google SketchUp erstellt. Dieses möchte ich hier zur Verfügung stellen, da es vielleicht auch für andere, die gerade einen Ausbau planen, eine Hilfe sein kann:
    http://db.tt/WM4od6kt

    Habt ihr noch Anregungen oder Tipps? Was könnte man noch verbessern oder anders machen, wo könnte es Probleme geben? Der Plan soll vermutlich nächste Woche in die Tat umgesetzt werden.

    Danke für euer Feedback!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 1. Juli 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hey, das sieht sehr professionell aus, super gemacht.

    Ich hab ja selber 'nen Kangoo mit rausnehmbarer Single-Hund-Lösung. Was mir so beim betrachten Deiner Planung auffiel bzw. wo ich für mich Probleme sehen würde:

    Die Ablage über der Hecktüre wäre mir zusammen mit dem Aufbau unten zu viel. Da ich viel über die Hecktüren ein- und aussteige und im Auto hantiere wäre mir persönlich da zu wenig Platz übrig zum Einsteigen.

    Drinnen kochen (müssen) hängt sicher auch von der bevorzugten Urlaubsregion ab - bei mir ist das GB, und somit diese Möglichkeit zwingend notwendig und oft genutzt in diesem Jahr. :zwink:
    Deshalb muß für mich kochen im sitzen möglich sein. Bei dem breiten, fest installierten Bett wäre das für mich so gut wie nicht möglich, da das ja eigtl. nur mit untergeschlagenen Beinen oder im Schneidersitz möglich ist. Stelle ich mir sehr unbequem vor, für mich aus gesdhtl. Gründen wär das gar nicht machbar.

    Ansonsten gefällt mir Deine Idee sehr gut, auch diese Lösung mit dem hochgeklappten Bettgestell während des Fahrbetriebs!
    Dann wünsch ich Dir viel Freude und gutes Gelingen, und berichte doch mal mit Fotos, bin neugierig. :)
     
  4. #3 Reisebig, 1. Juli 2012
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    15
    Sehe das auch so, Kochen, Essen und schlechtes Wetter im Liegen ertragen macht keinen Spaß (zumindest mir). Ansonsten gefällt mir das geplante gut. Ich würde das Bett in der Breite zwei teilen und entweder zum Schieben oder Klappen zusammenlegen so das man dem Kocher gegenüber sitzt und die Beine nach unten tun kan.
     
  5. #4 helmut_taunus, 1. Juli 2012
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    einige Ideen dazu.

    Gut sind die beiden Schrankelemente seitlich, auch oben die Verbindungsstangen. Einfach und wirkungsvoll als Stabilisierung.

    Kocher - das Fahrzeug ist immer zu klein und die Ablagen zu wenig. Der Kocher blockiert, Du kannst nicht drauf laden / arbeiten. Wo steht die Schuessel zum Spuelen oder zum Waschen? Ausserdem fliegt der Kocher beim Bremsen weg. Der Kocher sollte in eine "Kiste" mit Deckel. Kiste auf sollte gleich den Hitzeschutz bilden, klappbare Eisenbleche. Kiste zu = Ablageflaeche.

    Gasflasche - braucht eine Belueftung nach aussen und einen Luftabschluss nach innen, hast Du beruecksichtigt? Alternativ nimm Kartuschenkocher, kaum sicherer aber erlaubt.

    Wasser - gibt es einen Abwassertank? Wenigstens Abfluss nach draussen, zum Unterstellen eines Gefaesses?

    Hast Du mal einen Gedanken verschwendet an die Moeglichkeit, beim Fahren im Schlamm anzuhalten, innen bleiben, Bett ausklappen und schlafen legen? Morgens aufstehen, Waschen mit Schuessel, anziehen, und essen, ohne einmal rauszugehen? Das wird ein Krampf, doch vielleicht ist es machbar. Der Trick duerfte sein, eine Flaeche zum Laufen zu schaffen, Sitze und Bett-Teile auseinander zu bringen, so dass wenigstens ein kleiner Teil des Bodens frei wird.

    Lattenrost - scheint durch den Schrank zu gehen. Kann man nicht getrennt zerlegen / ausbauen.
    Das Bett sollte kurzfristig rausbaubar sein (oder hochklappen oder zusammenschieben), wenn Groesseres daheim zu laden sein wird, Beispiel Fahrrad.

    Gruss Helmut
     
  6. #5 Anonymous, 2. Juli 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wo ich grad Helmuts Gedanken lese fällt mir zum Thema "Gas" ein:

    Ich wundere mich etwas, daß gerade hier unter den HDK-Fahrern kaum jemand mit Spiritus arbeitet. Ich finde Gasflaschen sehr unpraktisch und mir ist das auch zu gefährlich, außerdem nimmt 'ne 5kg-Flasche doch enorm Platz weg.
    Und die kleinen Kartuschen - wie lange kommt man damit aus?

    Ich verwende den einflammigen Spirituskocher von Origo, und damit habe ich jetzt die zwei Wochen mit einer "Tankfüllung" geköchelt (ok, das wird individuell sein, je nachdem wie oft und was man kocht, klar). In einer meiner Kisten habe ich zwei Flaschen als Ersatz mitgehabt aber nicht anbrechen müssen.
    Finde das zum einen enorm praktisch, Platz sparend (v.a. wenn man die eckigen Spiritusflaschen nimmt statt der runden) und in erster Linie sicher.

    http://www.nauticshop24.de/Ausruest...O-1500-1-flammiger-Spirituskocher-aufbau.html

    Bei mir steht er im oberen Fach des Schranks mit Deckel, klappt super!

    Und ich hab grad nochmal den Beitrag von kam gelesen, an Sitzmöglichkeit hat er schon gedacht:
    Nur wie gesagt, kam: vielleicht nochmal überdenken, daß Du im Sitzen kochen kannst. Mit herausnehmbarem Kocher ginge das ja dann ggf. auf der Tischfläche die Du vorgesehen hast.
     
  7. #6 Reisebig, 2. Juli 2012
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    15
    Ok, das mit dem Sitzen hatte ich völlig übersehen. Allerdings würde ich trotzdem das Bett so planen das man gegenüber des Kochers und der Spüle sitzen kann (war eigentlich eine Spüle geplant ?).

    Dobline, Der Spirituskocher war auch ein Gedanke, war mir aber zu groß. Ich hab einen ganz kleinen Gaskocher mit den Butangasdosen. Die Dosen sind recht billig, ich kann damit auch die kleine Gasheizung betreiben (ja, ich weiß das diese Heizungen Sauerstoff brauchen und CO² erzeugen, aber mein Courier hat in den Schiebefenstern hinten große Zwangsbelüftungen und ich habe einen CO² Warner) und wenn ich den Kocher nicht brauche liegt er in seinem kleinen Köfferchen unterm Bettbrett. Verbrauchen tut er in drei Wochen (fast jeden Abend Fertigfutter, mal ein Omlett oder mein Favorit Rührei mit Käse und Krabben) knapp 1,5 Dosen (zu 1,10 Eur), allerdings drinke ich keinen Kaffee und koche deswegen morgens auch kein heißes Wasser damit und ich koche nicht im Auto, dafür ist es mir zu klein.
     
  8. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Campingausbau Kangoo - Planung per 3D-Modell

Die Seite wird geladen...

Campingausbau Kangoo - Planung per 3D-Modell - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Campingausbau Kangoo Bj 2012

    Verkaufe Campingausbau Kangoo Bj 2012: Verkaufe meinen 2x genutzten Ausbau. Leider muß ich mich von meinem Kangoo trennen und habe daher keine Verwendung mehr für den Ausbau. Ich habe...
  2. Verkaufe Schlaf-, Campingausbau für Renault Kangoo

    Verkaufe Schlaf-, Campingausbau für Renault Kangoo: Hallo, ich verkaufe einen Camping-, Schlafausbau für einen Renault Kangoo von der Firma c-tech. Genaueres findet ihr hier:...
  3. Kangoo-Campingausbau, Dog-Version

    Kangoo-Campingausbau, Dog-Version: hallo, im Januar hatte ich schon mal gechrieben, als es um den Kauf meines Kangoos ging. in dem Thread...
  4. Campingausbau neuer Kangoo

    Campingausbau neuer Kangoo: Hallo liebe HDKler, hab jetzt schon einige Monate mit meinem "Neuen" verbracht. Und mir einige Eurer Tipps zum Ausbau von HDK zu kleinen...
  5. Campingausbau- Kangoo

    Campingausbau- Kangoo: Hallo, bin auf einen wie ich glaube perfekten Ausbau auf einer italienischen Seite gestossen. Kann meiner Meinung nach, für alle HDK´s abgewandelt...