Caddy, Touran oder Tiguan? Caddy Sitzqualität?

Dieses Thema im Forum "VW Caddy" wurde erstellt von Anonymous, 21. Februar 2011.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Guten Tag allerseits. Nachdem ich mir das ganze Wochenende allein den Kopf daran zerbrochen habe, würde ich nun gerne eure Köpfe zerbrechen. 

    Ich darf von meinem Arbeitgeber ein Volkswagen aussuchen. Bedingungen: Diesel und um die 32'000€. Soweit so schön :)

    Nun zu meinem Problem: Touran, Tiguan oder Caddy?

    Ich hatte mir eigentlich einen Tiguan konfiguriert, das Modell wird jedoch überarbeitet und steht nun erstmal nicht zur Wahl, da ich wohl über 1 Jahr warten müsste. 

    Einen VW Touran fahre ich derzeit und bin damit ansich auch zufrieden. Der Touran hat jedoch kein Allrad und das hätte ich gerne dabei diesmal, da wir ziemlich ländlich wohnen. 

    Bleibt also eigentlich nur noch der Caddy und darum bin ich hier und hoffe auf eure hilfe. Drei Fragen habe ich derzeit:

    1. Hat der Caddy keine Servolenkung? Laut VW Konfigurator hat diesen nur der Touran. Ich geh jedoch nicht davon aus, dass dies einfach nicht aufgeführt wurde. 

    2. Wie ist der Fahrersitz des Caddy? Ich bin 196cm lang, fahre täglich im Schnitt 2x 1h und monatlich 2x 6h am Stück. Dabei ist der Sitz des Touran okay, merke dies auf den längeren Fahrten aber bereits im Rücken. 

    3. Gibts es was, das man bei einem Caddy unbedingt wissen muss? Das man auf Schiebefenster besser verzichtet habe ich bereits gelesen. :)

    So das war's. Ende Woche werde ich mich dann entscheiden müssen, bis dahin bin ich gespannt und freue mich auf eure Antworten. 

    Lg

    Tim
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tonic-Driver, 26. Februar 2011
    Tonic-Driver

    Tonic-Driver Mitglied

    Dabei seit:
    28. März 2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tim,

    ich habe mir gerade einen gebrauchten Caddy-Life gekauft. Die sitze empfinde ich als angenehm straff, im vergleich zu meinem 8 Jahre alten Berlingo. Langstrecke bin ich allerdings noch nicht gefahren. Der Caddy hat eine elektromechanische Lenkunterstützung. Ich denke da es Serie ist, wird es nicht extra aufgeführt.

    Ich hoffe ich konnte ein klein wenig helfen.

    Jens-Michael
     
  4. Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    eine kleine Korrektur bzw. Erweiterung: es gibt auch hydraulische (penta) servolenkungen im Caddy. Hauptsächlich bei den PD-Dieseln.

    Ciao

    Peter
     
  5. #4 Anonymous, 19. Juni 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Sofern das Thema noch aktuell ist, folgendes:
    - Unser CaddyMaxi, Bj. 2009 hat eine serienmäßige Servolenkung
    - Die Sitze sind durchaus langstreckentauglich
    - Bei Sondermodellen habe ich den Eindruck, daß am Dämmmaterial gespart wird. Das Auto wirkt mir rect laut.
    - Ansonsten ist der Platz im Vergleich zu Touran und Tiguan sehr gut, auch wenn beim Caddy durchaus die rustikale Art des Nutzfahrzeuges grüßen läßt

    Ein Caddy Trendline (so beim neuen Caddy) mit 140PS-TDI-Motor und vernünftiger Ausstattung sollte für 32.000€ drin sein!
     
  6. axel0106

    axel0106 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. August 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ... Caddy natürlich: Der Touran ist doch eher langweilig und der Tiguan der absolut langweiligste, spießigste und nichts-sagenste aus der VW Modellpalette... (MEINER Meinung nach - wer etwas anderes meint, hat auf jeden Fall auch Recht!)

    Ich selber habe mich allerdings für einen Berlingo entschieden, da er für mich günstiger in der Anschaffung war und - gegenüber dem Caddy - den Vorteil einer "modernen" Hinterachse hat. Das der Franzose auch Nachteile hat, ist klar...

    Ehrlich gesagt: Ich hätte am allerliebsten den Caddy mit 1,9 TDI... Die Sitze sind toll, Getriebe (man. oder DSG) ist toll, die Verarbeitung ist gut und eine Werktstatt an jeder Ecke...

    Naja - nun erstmal die nächsten Jahre Berli fahren - mal schauen, was dann kommt...
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der Touran hat jedoch kein Allrad und das hätte ich gerne dabei diesmal, da wir ziemlich ländlich wohnen. 

    Der Caddy ist auf keinen Fall Geländegängig, durch seine Starrachse hat er kaum Bodenfreiheit. Ich habe meinen schon aufgesetzt (hatte vorher Berlingo mit mehr Bodenfreiheit)
     
  8. welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    1
    Der 2.0 L TDI kostet Liste 28649 Euro.
    Maxi Trendline 7-Sitzer 2.0 TDI 103 kW 6-Gang-DSG 6,3 l/100km 28.649,25 €
    Kommt Klima, Sitzheizung, Mittelarmlehne, getönte Scheiben usw. dazu, stimmt Deine Angaben, man sollte allerdings erwähnen, das bis jetzt jedes Jahr ein Sondermodel (Gewinner, Live, Roncalli, usw) mit erheblichen Preisnachlässen auf den Markt kommt, dazu kommen noch geschickte Preisverhandlungen im 2 stelligen Prozentbereich und dann sieht es ganz anders aus.
    Fazit: Wenn man die Preise der Sondermodelle inc. Rabatte mit den anderen Fahrzeugen der 4000Liter Ladevolumenklasse gegenüberstellt, dabei auch die Ausstattung u. Motorisierung identisch wählt, kommt man zu dem Schluss, dass der VW überhaupt keinen preislichen Unterschied zu Nissan, Fiat, Ford darstellt.
    (Also ich habe für meinen Maxi TSI mit jede Menge (u. teuren) Extras für 18400Euro gekauft)
    Nachteil beim Caddy sind die hohen Lieferzeiten. Ich habe 1/2 Jahr gewartet, kenne aber einige, die im März bestellt haben und erst im Dezember geliefert bekommen haben.
     
  9. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    erwartungsgemäß soll wohl so im märz wieder ein sondermodell kommen. war schon fast jedes jahr so. bei dem chaos dieses jahr mit 2,0l und dsg würde ich so früh wie möglich bestellen, sonst kommen lieferzeiten von 8-9 monaten.
    guten rutsch

    peter
     
  11. bb

    bb Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Die Bodenfreiheit eines Fahrzeugs wird vom Durchmesser der Räder bestimmt. und natürlich von allem was unterhalb der Diffs montiert ist. Wenn die Bodenfreiheit nicht reicht, muss man also größere Räder montieren.
    Eine Starrachse hat Offroad erhebliche Vorteile. Das Fahrzeug sitzt oberhalb der Achse und nicht zwischen den Rädern. Beim Einfedern bleibt der Bodenabstand des Diffs und der Achse erhalten. Bei Einzelradaufhängung ist die Bodenfreiheit variabel und abhängig von der realen Zuladung. Ein Grund, warum praktisch alle 4x4 Pickups hinten eine Starrachse haben und echte Hardcore Geländewagen wie der Toyota HZJ auch vorne.

    Allerdings haben manche HDKs mit Einzelradaufhängung von der Grundkonstruktion unbeladen eine größere Bodenfreiheit als der Caddy. Bei voller Beladung verliert sich dieser Vorteil jedoch.

    Ein echter 4x4 Geländewagen ist der Caddy aber genau so wenig, wie all die anderen 4x4 SUVs. Er ist ein ordentliches Schlechtwegefahrzeug, mehr nicht. Wer einen echten 4x4 will, sollte sich unter den Pickups von Ford, Mitsubishi, Nissan, Toyota, Isuzu umsehen.

    Gruß, Bernhard
     
Thema:

Caddy, Touran oder Tiguan? Caddy Sitzqualität?

Die Seite wird geladen...

Caddy, Touran oder Tiguan? Caddy Sitzqualität? - Ähnliche Themen

  1. Suche: Nebelscheinwerfer Set - Komplettprogramm für Caddy 2 (9KV/9U)

    Suche: Nebelscheinwerfer Set - Komplettprogramm für Caddy 2 (9KV/9U): Suche: Nebelscheinwerfer Set - Komplettprogramm Kategorie: Caddy 2 (9KV/9U) Hallo Gemeinde, ich suche das komplette Programm für...
  2. Buch über Campingausbau Caddy geschrieben

    Buch über Campingausbau Caddy geschrieben: Hallo Zusammen , ich liebe Camping und habe meinen VW- Caddy in Eigenarbeit zu einem Minicamper umgebaut. Somit kann ich nun überall in meinem...
  3. Reimo Caddy

    Reimo Caddy: Hallo, am Wochenende war bei uns in Leipzig die Caravanmesse. Nun habe ich zum ersten mal den Caddy mit Reimo Ausbau und Aufstelldach gesehen. Ich...
  4. Unser erster Caddy mit eigenem Campingausbau

    Unser erster Caddy mit eigenem Campingausbau: Hi, wir freuen uns über unseren ersten Caddy und unseren Camping- Ausbau Marke Eigenbau. Vielleicht sieht man sich ja mal auf einem...
  5. Landstrom imCaddy

    Landstrom imCaddy: Hallo Gemeinde, ich weiß, dass Thema ist hier schon ausführlich diskutiert worden. Aber ich habe trotzdem noch ein Paar Fragen. Die Installation...