Bin aus dem Krankenhaus zurück

Dieses Thema im Forum "Fun / Off Topic / SmallTalk" wurde erstellt von Knuffy, 14. Juli 2007.

  1. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    vor zehn Tagen, morgens um 3, wurde ich unsanft, durch fiese Magenkrämpfe geweckt. Mit der Meinung, blos kein krach machen um die Familie nicht zu wecken, krepelte ich mich damit erst mal alleine im Haus rum. Gegen halb 5 wurde dann meine Frau wach und fand mich dann schnaufend und grkrümmt auf dem Teppich im Flur und verständigte dann Taxi 112. Als ich gen 9 Uhr im Krankenhaus erwachte, ging es mir schon wieder, als ob nie etwas gewesen wäre. Bei diversen Ursachensuchen haben sie dann Gallensteine als Ursache festgestellt. Am nächsten Morgen, wurde mir vom Oberarzt empfohlen, das die Gallenblase raus sollte. Termin Montag (da war Freitag) ich habe mich dann das Wochenende gelangweilt, weil mir ging es ja prächtig. Am Montag nach der OP kam noch mal der Oberarzt und meinte, das es eine sehr gute Entscheidung war, da die Gallenblase schon böse entzündet war. Heute bin ich wieder zu hause angekommen und mir geht es jetzt schon besser als vor der OP.

    Fazit:

    - Portugalurlaub gestrichen :cry:
    - Drei Tage lang nix zu essen und kaum zu trinken bekommen :cry:

    - so viele Geschwister und alles Schwestern :D
    - mit dem Bettnachbar viel gelacht (wenn es auch weh tat) :D
    - 5 Kg verloren :D
    - viele andere tolle Leute kennengelernt :D

    Was bleibt da also zu sagen, das ich jedem, der vielleicht auch nur einmal bisher Gallenkoliken hatte nahlegen kann, diese OP durchzuführen. Heutzutage werden nur noch drei bis vier kleine Schnitte gemacht, dadurch ist eine schnelle Abheilung und weniger Infektionsrisiko da. Ich habe da jemanden getroffen, der seit 8 Jahren Koliken hatte und dessen Hausarzt meinte da wäre ein Nerv eingeklemmt. Der hatte vier Wochen dort gelegen und nun eine gut 30cm lange Narbe am Bauch.

    Also, bin wieder zurück, denn Unkraut vergeht nicht :mrgreen:
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 14. Juli 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Aua !!! Na dann noch

    Gute Besserung

    aus Leipzig

    Marc
     
  4. knebel24

    knebel24 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Moin knuffy,

    und gute Besserung von hier.

    Bei der Überschrift hatte ich schon Angst, dem HDK wäre auch was passiert :lol: :lol: :lol: .

    War aber ne schwere Gallenblase.... :shock:

    knebel24
     
  5. #4 Anonymous, 14. Juli 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Moin Moin,

    natürlich auch von mir Gute und schnelle Genesung !!!!

    Schon schiete mit dem verpatzten Urlaub. :trost:
     
  6. #5 Anonymous, 14. Juli 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Martin,

    bah, wat fies! :mhm: Kenne das von meiner Mutter, die hatte eine Weile Last damit (sind aber glaube ich nur die Steine zertrümmert worden), die Schmerzen mag ich mir nicht vorstellen...
    Naja, nu ist es ja wohl vorbei und ich wünsch dir weiter gute Genesung!

    Ist natürlich blöd mit dem Urlaub - aber 5 Kilo weniger schaden ja auch fast nie :mrgreen:

    VG, Karin
     
  7. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    :lol: ich wusste das das kommt, aber die Gallenblase war sammt Steine ca. 230g davon. der Rest ist von meinem Athletischen Körper abgegangen. Das Essen war grandios, aber es gab kein Nachschlag :cry: Ich habe es mit Küchenlob versucht, da bekam ich ein extra schälchen mit drei Keksen als Dankeschön. Nicht viel, aber ein guter Anfang :jaja:

    Gruß Martin

    PS: an dieser Stelle möchte ich noch mal ein Hoch, auf den Erfinder der Endoskopie aussprechen und der Chirurgin, die damit super umgehen konnte :bravo: :beeten:
     
  8. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    Hi Karin,

    Da mein Pers. Wohlfühlgewicht bei 110KG +- 5Kg und ich mit 114Kg ins Krankenhaus kam, hast Du Recht :jaja: :top:
     
  9. eiermann

    eiermann Mitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Hallo martin,

    schön das du es überstanden hast :)

    Aber nun die Frage aller Fragen, geht Lütje Minze ohne Galle :confused:
    Oder ist Lütje Minze schuld an jetzt ohne Galle?
    Dann steht meinem Krankenhausbesuch ja nix im Wege. Ich werde mir dann mal einen Termin zum Minze trinken aussuchen, wenn mir der Aufenthalt genehm ist.
     
  10. #9 Big-Friedrich, 14. Juli 2007
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Wow! Und ich hab mich echt schon gefragt, warum du bei dem Wetter soviel mit dem Moped unterwegs bist, dass du nicht mehr ins Forum schaust :mrgreen:

    Gute Besserung!!!!!!!!!!

    Und in Zukunft nicht mehr mit dem Kilt auf´s Bike! :zwinkernani:
     
  11. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    Moin Ralph,

    neeeee, die Minze ist da nicht drann schuld, das wäre ja was. Eher die vorliebe für Grillfackeln und andere fettige leckereien :jaja: Da die Galle aber nu wech ist kann die ja sich nicht mehr wehren :D Muss mich jetzt stück für stück rann tasten was ich vertrage. Es gibt leute die vertragen alles, ander nur einzelne Sachen nicht und wieder andere die vertragen nix fettiges oder blähendes mehr. Bei mir hat bisher nur nen Richtig starker Kaffe für Unruhe gesorgt, was jetzt nicht so tragisch ist :jaja:

    @ Stefan

    Im Kilt Motorradfahren mache ich eh nicht, weil sonst mein bester Kumpel am Krümmer schlackern könnte 8) und davon bekommt mann sicherlich keine Gallensteine :no: Könnte ja jetzt fragen wie es in Schweden war, aber ich lese dann lieber den Threat darüber, damit wir hier nicht vom Thema abkommen :jaja: Als Anregung habe ich im Krankenhaus angemerkt ein Internetkaffee einzurichten. Dann hätte keiner meine Abwesenheit bemerkt :zwinkernani:

    Gruß Martin
     
  12. #11 Anonymous, 20. Juli 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo
    auch von mir noch alles Gute und laß es vorsichtshalber mal langsam angehen mit dem Essen. Mein Mann kommt übrigens ohne Galle sehr gut zurecht, also ich drück Dir die Daumen.
    Ja, Krankenhaus ist nicht immer so nett - aber ich glaube man kommt besser damit zurecht, wenn man nicht erst lange überlegen muß. War bei mir ja nicht anders: bin morgens um 7 Uhr auf die Arbeit losgefahren und um 13 Uhr im Krankenhaus aufgewacht. So stand ich vor vollendeten Tatsachen und nach 14 Tagen war ich zum Glück auch wieder zu Hause und nach über 6 Monaten gings dann wieder zur Arbeit :eek:

    Also dann, nochmals alles Gute

    Katrin
     
  13. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    Bin nun eine Woche zu Hause. Futtern klappt bestens, bisher bereiteten nur Hänchendöner (weil fettich und Ölig) und frittiertes Probleme. Also nur die Wirklich extremen Dinge. Wobei Probleme hört sich so fies an, weil eigendlich bereitet es mir nur so eine Art leichtes Seitenstechen, nix wildes. Nächste Woche ist dann der Pizzatest an der Reihe, da kommt es sicher auch auf die Einzelkomponenten des Belages an :mrgreen:

    Ansonsten bin ich auch wieder gut Fit, heute 16 qm Laminat verlegt mit seperater Dampfsperre und Trittschallisolierung ohne Vorkomnisse :jaja: :D

    Gruß Martin
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mann, Mann, Mann - Gute Besserung ! weiterhin !

    Gruß! :wink:
     
  15. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi Knuffy.
    Was machst du denn fuer Sachen. Erst die Probleme vom Spocht und nun das.
    Ist aber schoen zu hoeren, das es dir wieder besser geht und ich wuensche dir natuerlich gute Besserung und das du bald wieder fit bist.
    Alles Gute und erst einmal Haende weg vom Whisky. Bringe dir dann welchen mit zum Usertreffen (torfig und rauchig natuerlich :aetsch: ).
    Halt die Ohren steif und lass dich zu Hause schoen verwoehnen.
     
  17. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :wink: Knuffy,

    auch von mir einen Guten-Besserungs-Gruß und ich freu mich auch, das Unkraut nicht vergeht :zwinkernani: .
     
Thema:

Bin aus dem Krankenhaus zurück

Die Seite wird geladen...

Bin aus dem Krankenhaus zurück - Ähnliche Themen

  1. krankenhaus in/um hamburg für Wirbelsäulen OP

    krankenhaus in/um hamburg für Wirbelsäulen OP: Hallo, hab gesagt, daß in oder Hamburg ein Krankenhausgeben soll, der auf Wirbelsäulen Op´s spezialisiert sein soll. Man hat ir den Namen...
  2. Unterwegs von Süd nach Nord und zurück

    Unterwegs von Süd nach Nord und zurück: Berlin, Hamburg, Sankt Peter Ording, Bad Sägeberg Bodensee, Brandnertal, Ötztal, Zillertal Berlin mitten in den Schrebergärten des ehem. Ostens...
  3. bin wieder zurück

    bin wieder zurück: Hallo erst eimal! Nachdem ich nach meinem doblo typ 263 vor etwa einem halben jahr beim fiat 500l living gelandet bin, kann ich heute wieder...
  4. Handbremse stellt sich nicht vollständig zurück

    Handbremse stellt sich nicht vollständig zurück: Hallo liebe Forengemeinde, bei unserem Combo C (Bremsscheiben hinten) stellt sich die Handbremse nicht mehr vollständig zurück. Der TÜV-Prüfer...
  5. Unser HDK-Treffen 2011 (bin wieder zurück)

    Unser HDK-Treffen 2011 (bin wieder zurück): Hallo Hochdachfreunde, lange vorher hatten wir uns ja schon auf unser jährliches Himmelfahrtstreffen gefreut, dann kam es, und schon ist es wieder...