"Bestpreis" regional abhängig? Hier gehts um den B

Dieses Thema im Forum "Rund ums Kaufen" wurde erstellt von Anonymous, 19. Oktober 2007.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,
    bin ganz neu hier, komme aus BaWü, bin 28 und habe mich doch recht schnell in den Berlingo verguckt, weil er einfach der einzige Wagen dieser Klasse ist, der ein "Familiengesicht" hat, aber das ist meine subjektive Meinung :jaja:

    Zum Thema,
    wir wohnen im tiefsten Schwarzwald, meine Eltern am Niederrhein.
    Dort hat mein Papa ein Angebot:

    Berlingo 1.6 als Benziner, mit Modutop Paket incl. Überführung und Zulassung für:
    15.000 Euro Endpreis.

    Das günstigste was ich hier bekäme wären 16.500, das dann aber mit Winterreifen.

    Ich frage mich, ob es regional bedingt ist, die am Niederrhein sagten, das sie fast zum Internet Preis anbieten müssen, da der Wettbewerb grösser ist als woanders, aber das jeder Händler, egal zu welchem Preis den gleichen gewinn macht.

    Was meint ihr?
    Ich würde den Wagen lieber vor Ort kaufen, aber bei mehr als 1000 Euro Unterschied?!

    Wäre toll, würdet Ihr Eure Erfahrung dazu posten.

    Liebe grüsse
    Chillkröte
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi,

    ich finde den Preis schon gewaltig happig.
    Hast Du schonmal bei mobile.de geschaut ? Den 1,6-er Benziner gibt es, allerdings ohne Modutop, neu für schlappe 12.000 Euronen.
    Allerdings bei einem Händler in den neuen Bundesländern.

    Ich hatte damals ein Angebot überregional 500 Euro billiger als bei "meinem" Freundlichen. Ich habe mich für den regionalen entschieden, es hat doch unbezahlbare Vorteile. Bei 1000 Euro Unterschied wäre aber bei mir spätestens die Schmerzgrenze erreicht. :roll:
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    was wäre denn bei den 12.000 mit dabei?

    Wenn man sich mal den "Listenpreis" anschaut, sind es ja 19.000
    plus der 1.700 Euro für Modutop, Plus Überführung und Zulassung wäre man ja bei 21.500Euro.
    Da finde ich 15 000 als Endpreis doch völlig ok.

    Es ist einfach ein organisatorischer Aufwand und ich mag nicht im 8. Monat drei Tage hier alleine sitzen, weil mein mann den Wagen abholen muss.

    Kann es denn sein, das die Autos im Süden teurer sind als im Westen?

    Chillkröte
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi,

    die Listenpreise von Citroen sind nur Pi mal Daumen, kein Mensch geht nach diesen Listen. Es gibt immer diese komischen Rabatte, in denen jeder bis zu 5000 Euro auf verschiedene Modelle bekommt. Dazu noch einen individuellen Rabatt, den man selber aushandeln muss.

    Ja, die Preise schwanken Regional sehr stark ! Im Osten sind sie sehr oft günstiger als im Westen. Wie es woanders aussieht, kann ich Dir nicht einmal sagen. :oops:

    Ruf doch mal einen Osthändler an, fragen kostet ja nix, bis auf die Telefongebühren. Hat eine Nachricht von mir im Postfach. :zwinkernani:

    Wenn Du genau weißt, welches Modell in welcher Farbe/Ausführung:
    Anfragen, wenn der Preis stimmt bestellen und wenn das Auto da ist, abholen. Die Abholung ist in einem Tag sicher machbar. Der Rest wie Vertrag und so weiter geht online. :zwinkernani:
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Chillkröte,

    also ich persönlich vertrete seit vielen Jahren schon die Ansicht, daß man möglichst viel regional einkaufen sollte. Vor allem in den Zeiten der Globalisierung halte ich es für einen großen Vorteil, wenn man auf möglichst vielen Ebenen kleine "Netzwerke" bildet, wo man u.a. untereinander Waren und Dienstleistungen "tauscht" bzw. einkauft.

    Kurz und gut: wenn Du bzw Du und Dein Ehemann einen guten Draht zum Händler vor Ort habt, dann würde ich dort kaufen, auch wenn es etwas teurer sein sollte, denn auf längere Sicht zahlt sich das (fast) immer aus.

    Okay, ich gebe zu, ich habe gut reden bei diesem Thema, weil ich schon etwas älter bin :shock: 8) und vor rund 20 Jahren und mit kleinen Kindern habe ich weit mehr auf's Geld schauen müssen, aber trotzdem ... ich würde in der Region bleiben.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,
    wir sind zurück mit Neuigkeiten.

    1. gibt es den Berlingo als "normalen " 1.6er nicht in den Farben violett und burlat, das ginge nur bei dem teureren Modell und da gäb es das Modutop nicht.

    Ich habe beim Handeln mein bestes gegeben und für den Wagen, den der Händler dort hat, nämlcih den 1.6er wie wir ihn haben wollten, allerdings in Königsblau incl aller Kosten und Winterreifen für 16.000Euro.

    Damit liegt er (abzgl. der Unkosten für das Abholen in anderen teilen D´s) 400 Euro über dem günstigen am Niederrhein.

    Ein "Ossi" hätte ihn mir angeboten für 14.900,-

    Wobei alle anderen Händler NICHTS davon gesagt haben, das die beiden neuen Farben nicht gehen und ehrlich gesagt haut mich von den möglichen Farben nichts wirklich um. :no:

    Morgen schauen wir uns den in Königsblau an und vielleicht geht ja noch ein Hunni runter, oder soll ich fragen, ob er an den Inspektionskosten dann was machen kann, oder ob er das Tretauto mit dazu gibt?

    Ach so, ich bin auch eher "regional" eingestellt und finde es eigentlich unmöglich, wenn man beim Fachhändler um`s Eck Beratung, Tests, etc. nimmt und dann zum Billigen geht.
    400 Euro reinverlust kann ich aber durchaus verschmerzen :lol:

    Chillkröte
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Königsblau ist auch seeehr schick. :top:

    Wenn ich nicht schon so einen hätte, wüde ich mir glatt einen kaufen. :lol:
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Hallo Chillkröte,

    ich habe meinen Ende September 2006 in Duisburg gekauft.
    Mit Luxus-Sicherheits-Paket und noch ein paar Kleinigkeiten für 14.400 EURO.
    Hier bei uns in der Region hätte ich 1.500 EURO mehr bezahlen müssen.
    Die Abwicklung war denkbar einfach.
    Der Händler hat mir per Fax den Kaufvertrag geschickt, den ich dann unterschrieben zurückgefaxt habe.
    Als das Fahrzeug dann beim Händler war, hat er mir die Zulassungsbescheinigung geschickt, ich habe den Wagen zugelassen und bin dann mit Nummernschildern nach Duisburg gefahren.
    Dort noch den restlichen Schriftkram erledigt, bezahlt und den Berli übernommen.
    Alles in allem konnte ich Zulassung und Abholung an einem Tag durchziehen.
    Also alles völlig entspannt und Problemlos.
    Achja, habe meinen Vater gebeten mich nach Duisburg zu fahren.
    Das hat mich dann also auch keinen Cent gekostet.

    Gruß
    Martin
     
  10. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Huhu,

    dasi ist wirklich ein sehr guter Preis und auch wenn ich gerne die finanziellen Mittel dazu hätte, bin ich wohl moralisch nicht wirklich einwandfrei.
    Beim Duisburger Händler habe ich auch angefragt.
    Vorrätig hätten sie eben keinen mit Dachhimmel.
    Der Vorteil des Königsblauen ist eben der, das er am Montag bei mir stehen könnte...
    Ich bin grad im 6. Monat schwanger und tue mir oft schon selber leid, wenn ich mit ner dreijährigen auf dem Fahrrad morgens bei 4°C losfahre und hier völlig fertig wieder ankomme...

    Also für 16.000 würde ich ihn bekommen und eben die Dinge noch dazu, die nichts kosten, wie Warndreiecke und solche Sachen, eben die Winterreifen und das Modutop...

    Ich bin mir wirklich unsicher.
    Klar, das wäre alles an einem Tag zu schaffen, aber für nen preisunterschied von 400 Euro eben doch nicht, da nutze ich dann eher die Vorteile vor Ort...
    Also das günstigste Angebot wären 14.900 im Östen :zwinkernani:
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Also bei 400 EURO Unterschied hätte ich ihn auch bei mir vor Ort gekauft.
    Aber bei 1.500 EURO konnte ich nicht anders.

    Handel auf jeden Fall noch das Gepäcktrennnetz raus.
    Du wirst Dich irgendwann ärgern, wenn Du es nicht hast.

    Gruß
    Martin
     
Thema:

"Bestpreis" regional abhängig? Hier gehts um den B