Berlingo Ja oder Nein?

Dieses Thema im Forum "Citroen Berlingo & Peugeot Partner" wurde erstellt von Anonymous, 3. März 2007.

  1. #1 Anonymous, 3. März 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    ...und schon wieder eine Frage????

    Beim Citroen gibt es so viel Rabatt, dass man schon denkt, dass da ein Haken an dem Geschäft ist.

    Der Berlingo soll unser hauptsächlich genutztes Fahrzeug werden. Wie viele Jahre hält der Berlingo so im Schnitt und wann fangen die Wehwehchen an?

    Gruß


    schumi
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 3. März 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Schumi,

    ein Berlingo ist sehr wertstabil und wird jetzt seit 8 Jahren (mit Veränderungen) produziert.

    Über lange Zeit war bzw. ist der Berlingo "der" Verkaufsschlager von Citroen.

    Wenn Du ein Kinderkrankenheiten freies Fahrzeug kaufen möchtest; dann jetzt ! Die Produktion wird in absehbarer Zeit auslaufen (vermutlich Ende 2007) dann wird es einen (noch nicht vorgestellten) Nachfolger geben.

    Jedes Modell hat seine kleinen Eigenheiten, die im Internet gut nachzulesen sind.

    Bei diesen gut zugänglichen Informationen (wie hier im Forum) hast du sicher noch lange etwas von einem neuen oder aber auch gebrauchten Berlingo.

    Viel Glück

    Holger
     
  4. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    10
    Der Holger hat Recht (aber wird der Berlingo nicht schon 10 Jahre gebaut?).
    Auch im Berlingo-Forum (und da posten seit Jahren hunderte Berli- und Partner Fahrer, wird die Langlebigkeit und die robuste Konstruktion immer wieder gelobt.
    Gruß Wolfgang
     
  5. #4 Anonymous, 3. März 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi Schumi,

    also wenn Du hier fragst, dann sollte die Frage heissen

    Modutop - ja oder nein :mrgreen:

    Du wirst nur sehr wenige Berlingo- oder Partnerfahrer treffen, die ihre Entscheidung bereuen. Zum Thema Wertstabilität musste mal schauen. Da hatte es hier, aber auch auf www.berlingo.org einige Diskussionen drüber.

    Persönlich würde ich mit den wenigsten Autos spekulieren. Die verlieren am Anfang immer exponenziell an Wert. Wir haben uns einen Vorführwagen gekauft, der uns, wenn wir nicht eine Bevölkerungsexplosion im Haushalt erleben, die nächsten 10 Jahre begleiten wird.

    Gruss

    Marc
     
  6. #5 helmut_taunus, 3. März 2007
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    es gibt tatsaechlich ordentlich Rabatt, besonders in Deutschlands Osten, da soll der HDI 90 Exclusiv letztes Jahr bei noch 16 Prozent MwSt fuer etwa 155oo zu haben gewesen sein, womit so etwa das obere Ende der Preisskala definiert ist. Und unten liegt der Berlingo in der Billigversion so 500 EUR ueber dem Dacia Logan Kombi.
    Wenns soo viel Rabatt gibt, kannst Du ja einen besser ausgestatteten nehmen. :)) Hab ich auch, aber gebraucht geholt.
    Gruss Helmut
     
  7. #6 Anonymous, 27. März 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    neuer Berlingo

    Hallo zusammen, ich hätte super gerne einen neuen Berlingo HDI90 gekauft, den gibts auch extrem günstig in Bad Freienwalde (sieht man ganz gut in autoscout24.de). Aber ohne Partikelfilter ist das quasi unmöglich geworden, selbst ADAC warnt davor jetzt noch Autos ohne Partikelfilter zu kaufen wg dem wertverlust, ganz zu schweigen von meinem eigenen Umwelbewußtsein, naja und im nächsten Jahr haben sicher sowieso alle neuen Diesel einen solchen.
    Und der Benziner frist im Stadtverkehr 10 Liter und ich fahre mind. 80% in der Stadt, das ist bei den heutigen Benzinpreisen beinahe inakzeptabel.
    Es sieht wohl so aus als ob es sehr unwahrscheinlich ist das Citroen jetzt nochmal einen Filter mit anbietet, denn im nächsten Jahr gibts ja voraussichtlich schon nen neuen Berlingo. Einen Diesel neu zu kaufen und dann nachrüßten zu lassen ist irgentwie auch blöd, da hört man auch von den früheren nachgerüßteten Benzin Katalysatoren nix gutes. Nun habe ich mich noch zum Doblo versucht ein wenig schlau zu machen, aber da habe ich auch meist nur meine Vorurteile bestätigt gesehn, zudem frist der Diesel mit seinen 120 PS auch ne Menge. Naja vielleicht wäre der Combo ja noch ne alternative aber den PDF gibts da auch nur in der 75 PS Variante (und dies scheint mir zu wenig). Als Benziner scheint er mit "nur" 8 Litern im Stadtverkehr vielleicht noch erträglich. Tja nun würden mich Eure Meinungen oder erfahrungen zum Neukauf beim Berlingo interessieren.... :danke: Besten Gruß Guido
     
  8. th.s

    th.s Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2005
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage für mich wäre schlicht und einfach: Wie lange will ich das Auto behalten? Fahre ich das Auto 10 Jahre und über 200000 km, kann mir der Wiederverkaufswert egal sein. Und damit auch das Filterthema.

    Gruß

    Thomas
     
  9. #8 Anonymous, 27. März 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Naja ich denke mal so nach 5 Jahren wird man sich sicher wieder was Neues zulegen wollen. Klar der Wertverlust ist nach 5-6 Jahren eh imens, vielleicht gibts auch demnächst von HjS einen günstigen Filter zum nachrüßten der vielleicht auch mehr als nur 50% filtert... hmm
     
  10. #9 Anonymous, 27. März 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    PS: nach 5 Jahren wird der bei uns nicht mehr als 80 tsd Kilometer runter haben.... Berücksichtigt man die Kosten einer Dieselnachrüßtung und der sonstigen Steuer und Versicherungs- Nachteile könnte sich da beinahe der Benziner wieder lohnen, bleibt aber die Wut jedes mal beim Tanken...
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Kauf dir nen Benziner und rüste auf Gas um ;-)
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Du meinst nen Bivalent? Da würde mich der Tank im Kofferraum ziemlich stören. Wenn Du ne andere Umrüßtung meinst wär das wieder ne Frage der Kosten.
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Nein, keinen Bivalent mit Erdgastank.
    Bei dem kann man die hintere Rückbank nicht umklappen (wegen des Tanks). Außerdem ist das Kofferraumvolumen natürlich wesentlich kleiner und der Berlingo in seinem Nutzen deutlich eingeschränkt.
    Michel meint sicherlich eine Umrüstung auf Autogas (Kosten ca. 2.000 bis 2.500 EURO).

    Gruß
    Martin
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Stimmt, ich meine eine Umrüstung, nicht den Bivalenten.
    Bivalent gibbets nur als 1,4-er, umrüsten kannst Du auch den 1,6-er :zwinkernani:
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das mit dem Flüssiggas ist tatsächlich eine Variante die sogar aufgehen würde rechnet man den Zuschuß (333 Euro von der gasag in Berlin) die Ersparnis beim Kauf (ca. 600 Euro lt autoscout24.de-angebote), die geringeren Steuern (ca. 500 Euro in 5 Jahren) und einen Partikelfilter den man nicht nachrüßten (ca. 800 Euro) muß ein. Manko ist das fehlende Reserverad, naja und das Gastanken an sich. Und wieder ganz blöd finde ich dass ich mit dem Diesel eigentlich genauso billig wir mit Gas fahren würde ohne jede Umrüßtung hätte er nur den besagten Partikelfilter.... Habe mir vorhin den peugeot 307 hdi sw mit Partikelfilter angeschaut, auch nicht schlecht....aber eben leider kein Berlingo. Achja es gäbe natürlich auch den combo cng, Erdgas ist ja noch viel umweltfreundlicher als das Flüsiggas was CO2 angeht, allerdings kommt man mit dem wohl etwas zu kleinen Gas-Tank immer nur 300 km, danach gibts allerdings noch 14 Liter Sprit.. Tja ich werde langsam zum Experten, aber vielleicht sage ich am Schluß auch ich nehm den Diesel halt ohne Filter, denn davon fahren im Moment ja noch sehr viele Autos rum und Euro 4 hat er ja immerhin. Noch schöner wäre es natürlich zu wissen, wann es denn einen nachrüßtbaren Filter gibt für den hdi90 1.6. Na mal weiter schaun...
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo "fahrspass",
    wie wärs denn mit dem Combo 1,3cdti, da ist der DPF bereits serienmäßig eingebaut. Der Verbrauch liegt bei etwa 5 Liter. Im Anschaffungspreis kann er mit seinen Konkurrenten locker mithalten. Steuer bezahlst Du genau 200 € pro Jahr. Und Dein Tankwart sieht Dich erst nach ca 1000 km wieder. Die 75 PS reichen (mir zumindest) völlig aus.
    Ist natürlich kein Berlingo, hat aber genausoviel Platz.
    Viel Spaß noch beim Aussuchen und Kaufen!
    Gruß
    Stefan
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Naja ich hatte wegen der nur 75 PS meine Bedenken, aber vielleicht müßte man dies tatsächlich mal austesten, wie fährt es sich so bergauf oder beim überholen auf der Autobahn?

    Lieber wäre mir der 1.7 mit Gas aber den gibt es scheinbar noch nicht und ich meine hier irgentwo gelesen zu haben das auch der angekündigte nachrüßt-kid noch nicht verfügbar ist und zudem auch recht teuer sein würde.

    Gruß Guido
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi Fahrspass,

    mach Dich da nochmal bitte schlau! Es gibt einen Unterschied zwischen Erdgas und Flüssiggas. Der regionale Energieversorger gewährt die Zuschüsse normalerweise nur, wenn Du bei denen tankst. Und die haben kein _FLÜSSIG_gas im Angebot. Die Steuerfreiheit kann ich auch nicht bestätigen. Ich zahle sehr wenig Steuern, aber bei einem echten umgerüsteten Wagen zahlst Du die Steuern nach dem umwelttechnisch schlechteren Kraftstoff. Du bleibst also bei den Steuern für normalerweise Euro4.
    Rechnen tut sich Flüssiggas (auch Autogas oder LPG genannt) NUR über die Kilometer. Erdgas (auch CNG genannt) kann zwar auch umgerüstet werden, kostet aber locker 4.000 Teuronen, weil im Gegensatz zum Flüssiggas hier das Gas in gasförmiger Form und damit zur effektiven Lagerung unter extrem hohem Druck (Prüfdruck der Systeme ist über 500 bar) gelagert und verfeuert wird.

    Weiterhin ist der Unterschied, dass LPG ähnlich wie Benzin verbrennt und Du nach der Umrüstung so gut wie keine Leistungseinbussen hast, während Du bei Erdgas eine deutliche Leistungseinbusse hast.

    Du solltest auch bedenken, dass ein Benziner sein Benzin auch zur Kühlung nutzt und der Motor bzw. dessen Kühlung auf diesen Effekt hin ausgelegt wurden. Da kühlt dann Verdunstungskälte. Wenn Du Flüssiggas nutzt, dann ist diese Kühlung so effektiv nicht mehr möglich und deshalb wird der Motor heisser. Dieser Effekt führt dazu, dass z.B. mein Partner nicht mehr tagelang mit Vollgas gefahren werden kann (Stichwort Volllastfestigkeit). Insofern habe ich mir lieber den stärkeren Motor gegönnt und weiss, dass ich den selten :mrgreen: ausfahre.

    Wie gesagt, mach Dich lieber nochmal schlau, denn Du hast da 833 Euro in der Rechnung, die ich so nicht sehe.

    Gruss

    Marc
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Champagnierle,
    Du hast recht das ist mir gestern auch nochmal eingefallen das es von der Gasag ja nur nen Zuschuß für cng gibt. Ich hatte versucht die Kosten für einen Diesel mit nachgerüßteten Partikelfilter und einen lpg nachgerüßteten Benziner gegeneinander aufzurechnen. Die 500 Euro Steuern meinte ich in Bezug auf einen Diesel. Dieselsteuern hatte ich mit 200 Euro angesetzt und Benziner mit 100 Euro im Jahr (das war geschätzt) das Ganze mal 5 Jahre. Ich denke so halbwegs kommt man in die Ersparnisregion des mit pdf nachgerüßteten Diesels. Vielen Dank für die anderen Infos in Bezug auf die Probleme mit dem cng. Das riesen Problem ist das die Partikelfilterwelle gerade erst anläuft, ich müßte noch 1 Jahr warten bis alle Autos einen haben... Gruß Guido
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    berlingo

    Zu Deiner Frage: Berlingo Ja oder Nein?
    Antwort: Ja

    Das Fahrzeug ist einigermaßen ausgereift (nobody is perfect). Irgendwelche Fehlkostruktionen stecken in jedem. ZB wird der Plastik Ölmessstab (mit 2 oder 3 s?) bemängelt. Er ist so rund gebogen und soll leicht brechen. Abhilfe: Messe nur wenn das Öl warm ist, denn warmes Plastik bricht nicht so schnell.
    Zur Langlebigkeit schau einfach mal im Gebrauchtmarkt die Kilometerleistungen an.
    Der Rest ergibt sich von den persönlichen Vorstellungen wie: Verbrauch, Ladevolumen, Zuladungsgewicht, Anhängerlast. Wenn das alles stimmt mache eine Probefahrt mit Deinen Favoriten.
    Hier im Forum wirst Du meist nur begeisterte HDK Fahrer erleben, die Dir zu ihrem Fahrzeug sicher meist ein OK geben. Sehr interessant finde ich dann die Hiweiseise von Fahrern die sich wiederholt für die gleiche Marke / neueres Modell entscheiden.
    Gruß Michael
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Okay. Nochmal von vorne

    Hallo Guido,

    touché. Ich plädiere immer noch für meinen Motor. Okay. Benzinertypisch hab ich unter 2000 nicht ganz den Durchzug. Aber sobald Du einen Gang mal kurz ausdrehst, kannst Du durchs Beifahrerfenster SEHR verdutzt dreinkuckende SLK-Fahrer sehen. :mrgreen:

    Der Motor braucht aktuell etwas unter 10L Flüssiggas /100km und ich fahre nicht wirklich nur brav. Den Stuttgartern muss man noch beibringen, dass Autos, die man stehend nicht überblicken kann, nicht automatisch Lieferwägen mit dem Abzugsverhalten einer Dose Leberwurst sind.

    Da ich ein RD3 und 6 Lautsprecher drinhabe muss ich auch auf der Autobahn nicht hetzen, sondern kann den Klang der Lautsprecher bei konstanten 120 km/h vielleicht 20 Minuten länger aber 70% entspannter geniessen.

    Gruss

    Marc
     
Thema:

Berlingo Ja oder Nein?

Die Seite wird geladen...

Berlingo Ja oder Nein? - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: Berlingo oder Kangoo?

    Kaufberatung: Berlingo oder Kangoo?: Hallo zusammen, meine Frau und ich möchten uns einen Hochdachkombi zulegen, da bald das 2. Kind da ist und wir bislang nur zwei 3-Türer fahren....
  2. Berlingo (ab Bj. 2009) oder Peugeot Partner Schlafausrüstung

    Berlingo (ab Bj. 2009) oder Peugeot Partner Schlafausrüstung: Die Schlafausrüstung besteht aus einer Massivholzbox, 3 mit Teppich bezogenen Auflagebrettern, 3 hochwertigen, extra dicken Matratzen als...
  3. ETG 6 oder Handschalter im neuen Berlingo ?

    ETG 6 oder Handschalter im neuen Berlingo ?: Hallo, zuerst eine kurze Vorstellung da neues Mitglied. Wir kommen aus Thüringen, Kinder sind aus dem Haus und es wird wieder verstärkt...
  4. Gesucht wird ein Berlingo oder Combo (Raum Norddeutschland)

    Gesucht wird ein Berlingo oder Combo (Raum Norddeutschland): Moin. Die Freundin meines Sohnes sucht einen 2er Berli HDI Oder einen Combo. Bis max. 4000 Euro kann sie dafür ausgeben. Möglichst von einem...
  5. Citroen Berlingo oder Renault Kangoo?

    Citroen Berlingo oder Renault Kangoo?: Hallo Zusammen.... Ich bin neu hier und freue mich auf eure Ratschläge.... Wie geschrieben, ich tendiere zu einem dieser Autos..... Ich suche ein...