Berlingo - akzeptabler Preis?

Dieses Thema im Forum "Citroen Berlingo & Peugeot Partner" wurde erstellt von Anonymous, 26. Februar 2009.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo liebe Autospezialisten. Ich habe vor, mir - nachdem ich 20 Jahre lang ein und dasselbe Auto gefahren habe - einen anderen Wagen zuzulegen. Wie ihr euch unschwer denken könnt, habe ich nicht viel Ahnung von Autokauf und Preisen. Das Vertrauensverhältnis zum Autohändler, der für mich auf die Suche gehen will, ist leider etwas gestört. Zuerst war alles kein Problem, natürlich gibt es passende Autos für mein Budget von etwa 7000 - 7500 Euro. Nachdem er mir nun aber ein Maximalbudget von 8000 Euro entlockt hat und ich seit 3 Wochen zu Fuss gehe, gibt es plötzlich auf dem Markt kein Auto zu meinem Wunschpreis. Da muss man angeblich froh sein, wenn man für 8000 Euro eine abgespeckte Version meines Wunschwagens bekommt.

    Ich suche: Berlingo mit Heckklappe, daher wohl Multispace. Er muss an den Wochenenden vollbeladen noch etwa 800 kg zu Markte ZIEHEN - bisher wurde mir immer ein Diesel angeraten. Ich brauche nicht viel Schnickschnack - Standheizung und so muss nicht sein. Klimaanlage brauche ich auch nicht unbedingt, aber grüne Plakette muss sein. Ich habe gelesen, dass bis Bj 2005 (?) die Berlingos sehr pannenbehaftet seien, also dachte ich an ein Bj ab 2006. Farbe, Marke des Radios etc - egal.

    Meine Fragen:
    Würdet ihr einen Berlingo mit Baujahr vor 2005 kaufen?
    Würdet ihr für o.g. Bedingungen einen Benziner kaufen? Bj 2003?
    Ist der Markt tatsächlich so leergefegt?
    Was sind realistische Preise für meine Anforderungen?

    Bitte nicht lachen, aber ich bin halt so gar kein Schrauber: Wie ist das mit der Händlergarantie: Wenn ich ein Fahrzeug aus Leipzig kaufe und es ist was - muss ich dann nach Leipzig zum reparieren lassen?

    Ist schon stressig, wenn man viel Geld in etwas investieren soll, wovon man keine Ahnung hat ;-)

    Für jede Antwort dankbar. Lisa
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Guest

    Guest Guest

    Hallo Lisa,

    schau auch mal hier:
    http://www.berlingo.org/showthread.php? ... post145825

    Bei Deiner Preisvorstellung wirst Du ab Bj. 2006 mit Heckklappe keinen finden (zumindest nicht mit einer ordentlichen Motorleistung).
    Der 90 PS Diesel passt von seiner Charakteristik sehr gut zu dem Fahrzeug, besonders, wenn man öfters einen Anhänger zieht.

    Da fält mir noch ein:
    Bei dem o.g. Angebot handelt es sich sehr wahrscheinlich um den 2.0 Liter HDI und nicht um den 1,6 Liter HDI. Der 2.0 Liter bekommt aber glaube ich nur eine gelbe Plakette.
    Schau Dir das Angebot aber trotzdem mal an.

    Gruß
    Martin
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke, Martin.
    Na, dann hat mich mein Händler wohl anfangs nicht ganz richtig informiert. Und ich dachte immer, ein gebrauchtes Auto wäre sicher erschwinglich für mich. Aber offensichtlich denke ich auch in Preiskategorien von vor 20 Jahren *seufz* ....
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Hallo Lisa,

    schau doch auch mal hier:
    MOBILE

    Gruß
    Martin
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Berlingo...

    Warum musst Du denn eine grüne Plakette haben?

    Der Markt ist im Moment für relativ junge Gebrauchte immer noch recht hoch, ich hab mich auch schon über die aktuellen Preise gewundert.

    Der Berlingo aus dem Link wäre - gerade für lange Autobahnetappen - eine gute Wahl: mit Tempomat und den feinen Armlehnen sitzt Du wie in Abrahams Schoß und kommst sehr entspannt an.

    LG,M.:wave:

    PS.: Grüne Plakette und Diesel wird in der Preislage recht eng...
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Re: Berlingo...

    Denke mal, dass Lisa ihre Fahrzeuge recht lange fährt.
    Der letzte war ja auch 20 Jahre in ihrem Besitz.

    Und wenn man dann noch in Innenstädte will, ist man sicherlich besser beraten, wenn man sich ein Fahrzeug zulegt, welches im Moment die "beste" Plakette bekommt.

    Aber wer weiss schon, was noch alles geändert wird.
    Vielleicht ist der Spuk mit den Plaketten ja auch in 2 Jahren schon wieder vorbei.
    Oder man darf in 5 Jahren mit Privat-Kfz. überhaupt nicht mehr in Städte fahren.
    Oder, oder, oder...

    Gruß
    Martin
     
  8. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.084
    Zustimmungen:
    10
    Für jede Antwort dankbar. Lisa[/quote]

    Hallo Lisa,

    schau auch mal hier:
    http://www.berlingo.org/showthread.php? ... post145825

    Der 90 PS Diesel passt von seiner Charakteristik sehr gut zu dem Fahrzeug, besonders, wenn man öfters einen Anhänger zieht.

    Da fält mir noch ein:
    Bei dem o.g. Angebot handelt es sich sehr wahrscheinlich um den 2.0 Liter HDI und nicht um den 1,6 Liter HDI. Der 2.0 Liter bekommt aber glaube ich nur eine gelbe Plakette.
    Schau Dir das Angebot aber trotzdem mal an.

    Gruß
    Martin[/quote]

    Hallo Lisa, den Tipp von Martin wollte ich Dir auch gerade geben (aus dem Berlingo-Forum).
    Mit einem HDI-Berlingo machst Du auch bei älteren Modellen keinen Fehler, diese Autos, vor allem die Motoren halten ewig (siehe dazu auch meine Signatur). Ich habe noch nie so gerne und auch noch nie so lange ein Auto gefahren, wie meinen Berlingo.
    Meiner hat auch die grüne Plakette, allerdings auch einen FAP-Filter.
    Gruß Wolfgang
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Plakette

    der 2.0HDI bekommt dann also mit einem nachgerüsteten Filter die grüne Plakette?

    Wusste ich gar nicht... :oops:

    LG,M.:wave:
     
  10. #9 helmut_taunus, 27. Februar 2009
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    die Aussage 2,0HDI bekommen xx Plkette, kann so nicht stehenbleiben.
    Es gibt 2,0 HDI mit roter und neuere mit gelber Plakette. Beide koennte man mit FAP eine Farbe besserstellen, wenn es fuer den roten einen FAP gaebe, jedenfalls habe ich noch keinen gefunden.
    Gruss Helmut
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo und guten Abend.
    Schön, dass noch Antworten kommen. Freut mich.
    Vielen Dank auch für die Links - da werde ich mich gleich morgen tummeln.

    Ja, ich möchte meine Autos eigentlich gern lange fahren. Das wäre jetzt auch erst das dritte Auto in meinem zwei-drittel-Jahrhundert. Noch ein Auto und das wars dann ;-)
    Realistisch betrachtet, plane ich aber jetzt nicht mehr so lange, denn wer weiss, wie lange ich die schweren Kisten noch schleppen kann...

    Lange Strecken sind bei mir eher die Ausnahme. Ich bewege mich in der Regel so im Umkreis von 200km und bei uns im tiefen Süden gibts nicht soo viele Autobahnstrecken (soviel zum Thema Tempomat).

    Ich meine zumindest, ich brauche die grüne Plakette weil a) aus Prinzip und b) - und das ist vielleicht noch das wichtigere - ich in den warmen Monaten Pflanzenmärkte bediene und dazu muss ich in die Städte reinfahren dürfen. Obwohl, bis das so wirklich aktuell wird..?.. Mal googlen.

    Ich tue mir mit mobile etc. noch etwas schwer, weil ich diese tausend Varianten eines Modells noch nicht wirklich miteinander vergleichen kann. Außerdem habe ich Bedenken, als absolute Nichtswisserin ein Auto von privat zu kaufen - auch wenn das ausgerechnet DAS Schnäppchen sein könnte. Ich würde lieber beim Händler einkaufen, möchte aber dessen Preise und Angebote schon ein bisschen einschätzen können. Mir kann man ja jedes Auto andrehen, wenn man lieb und nett zu mir ist ;-)

    Nochmal Fragen: Ab welchem Baujahr kann man denn sicherheits- und pannentechnisch einigermaßen unbedenklich einen Berlingo kaufen?Ich habe heute Bj 2003 vorgeschlagen bekommen. Einen Multispace 1.4, Benziner, 1. Hand, 44.000 km - Preis steht noch aus. Mit Klimaanlage (brauche ich nicht unbedingt), Standheizung (bin mein Leben lang ohne ausgekommen) und Anhängerkupplung (natürlich ein MUSS).
    Was darf sowas (vom Händler) denn noch kosten?

    Welche Kilometerleistung ist für einen Diesel denn noch akzeptabel? Ich fahre im Jahr bislang so um die 12.000 km, vielleicht wirds mit mehr Märkten auch mal auf 15.000 kommen. Ab wann kommen Arthritis, Buckel und Haarausfall?

    Ziehen muss ich normalerweise so um die 500kg, sicher nicht mehr als 800kg, aber im Auto selbst fahren dann auch noch viele Blumentöpfe mit - habs bisher noch nie gewogen, weil mein VW-Bus alles klaglos geschluckt und gezogen hat. Kann das auch ein Benziner bringen? Bei mir sind es etwa 15-20 Tage im Jahr, an denen vollgepackt wird. Strecke jeweils unter 200km, aber schon mal steiler bergauf/bergab (z.B. Zaumberg bei Immenstadt, Oberstaufen, .. wers kennt).

    Vielen Dank im Voraus, ich freue mich, dass ich hier fragen kann.
    Schönen Abend noch - jetzt gehts erst mal lecker essen .. hmmmmm ...
    Lisa
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Berlingo...

    Wenn Du in einer bergigen Gegend wohnst und/oder ab und an einen Hänger ziehen musst, dann würde ich vom 1,4er ernsthaft abraten!
    Der kleine Motor (hatte vor dem 2.0 HDI zwei 1,4er) plagt sich dann wirklich ganz schön, ständig quetscht man den Motor bis zum Anschlag aus, muss viel schalten und der Verbrauch steigt kräftig - macht überhaupt keinen Spaß.

    Der HDI ist da wirklich eine Offenbarung, er muss nie gequält werden und fährt wirklich wesentlich souveräner. Den Anhänger merkt man gar nicht. Bei 80 schaltet man in den 5. Gang und fährt einfach...

    Der 2.0 HDI war die häufigste Motorisierung damals - passt wirklich am besten zum Berlingo.

    Beim Händler zahlt man oft unverschämte Aufpreise, Garantie leisten sie meistens nicht, sondern verkaufen das Auto mit einer Reperaturkostenversicherung. Die kann man (wenn das Auto unter 10 Jahren und unter 180tkm hat) auch zu den gleichen Bedingungen privat abschliessen und dann ggf. auch noch mehr als ein Jahr lang weiterführen.

    Ungewöhlich beim Berlingo ist: selbst die ersten Modelle hatten keine Kinderkrankheiten, ich würde aber den 2er Berlingo bevorzugen, ist doch das erwachsenere Auto: bessere Sicherheit (ähnlich wie das neue Modell) und ein besseres stabileres Fahrwerk.

    Die Berlingomotoren halten alle (Ausnahme Ventilprobleme beim 1,6er Benziner, schwitzende Zylinderkopfdichtungenbeim 1,4er) - bei regelmäßiger Wartung - recht lange. Laufleistungen von 200tkm sollten kein Problem sein, beim HDI sind auch Laufleistungen von 400tkm bekannt. Die Diesel unterscheidet sich in den Unterhaltskosten nicht wesentlich von den Benzinmotoren, die Wahl würde ich daher aufgrund der Motorcharakteristik treffen. Die Benzinmotoren sind keine Kostverächter und der Tausch des Zahnriemens ist alle 120tkm fällig, beim Diesel 160tkm.

    Nimm unbedingt einen Berlingo mit 2 Schiebetüren!

    Noch mehr Fragen?

    LG,M. :D
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Garantie

    Eben erst gelesen: wenn Du einen PKW ohne Werksgarantie beim Händler kaufst, dann muss auch nur dieser Händler für die Sachmängel haften. Wenn der weit entfernt lebt und/oder unwillig ist, dann wird die Sache kompliziert. :mhm:

    Gerne verkaufen die Händler im Kundenauftrag, schließen die Sachmängelhaftung aus und sind aus dem Schneider. :evil:

    Oder sie verkaufen mit eine sog Car-Garantie bzw. Reparaturkostenversicherung. In dem Fall sind die wichtigsten Schäden abgedeckt. Lohnkosten i.d.R. zu 100%, Ersatzeile je nach Laufleistung zu 70 oder 80%. In so einem Fall kanst Du Dir die Werkstatt in der repariert wird aussuchen, reichst den Schaden bei der Versicherung ein und fertig.

    Eine Reperaturkostenversicherung kannst Du auch als Privatmann/-frau abschliessen.

    LG,M. :D
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Vielen Dank

    Hallo M.

    vielen Dank für Dein Engagement. Hat mir viel weitergeholfen. Ich war unter den gestern genannten Links unterwegs und werde jetzt einige Anfragen starten. Drück mir die Daumen - die Anzeige vom anderen Berlingo-Forum liest sich wirklich nicht schlecht. Mal sehen, wo das gute Auto denn steht. Bei meinem Glück wahrscheinlich in Kiel (wohne Nähe Bodensee). :)

    Schönes Wochenende euch allen. Die Sonne scheint, der Schnee schmilzt - fahrt ne Runde dahin, wo es schön ist und genießt den Tag.

    LG
    Lisa
     
  15. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.717
    Zustimmungen:
    39
    Also, da ich nun von der Materie gaar keine Ahnung habe, mein Senf dazu:
    Kauf Dir einen 1.6er HDI, entweder einen Gebrauchten mit 90 PS, da hilft es enorm z.B. mobile täglich durchzuscannen, dann kommste auch mal an einen grade erst neu eingestellten evtl. zum günstigen Preis. (Mein letzter Schuß war ein Exclusiv mit 27'km Ende 2006 für 9.500.-;-)
    Oder bestell Dir einen neuen First 1.6HDI mit 75 PS, mit dem Auto haste auch mit Hänger Spaß und den kannste mit 5,5l fahren.
    Wenn Du Klima nicht brauchst, kommste evtl. im Bereich von knapp 11.000.- an einen Neuwagen dran, dann haste auf Jahre hinaus ein gutes, sparsames uns ausgereiftes Auto, aber ohne Heckklappe.
    Alle HDI 1.6 haben grüne Plakette, die Motoren sind besser und sparsamer als die 2.0HDI
    Kauf Dir keinen 1.4er Benziner, mit dem verhungerste mit Hänger im Schlepptau, von den Trinksitten ganz zu schweigen.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ein Dankeschön an alle...

    ... die mir hier so freundlich weitergeholfen haben.
    Inzwischen bin ich stolze Besitzerin eines gebrauchten Berlingo 2.0 HDI 90 PS. Hat alles was ich brauche und sogar noch ein bisschen mehr (Tempomat ;-)) und war auch verträglich mit meinem Budget. Natürlich wäre ein Neuwagen noch besser, aber man kann nicht alles haben.

    Nachdem die anfangs massiven Marderprobleme nun behoben zu sein scheinen (ein DANKE an alle Kaninchendraht-Ratschlaggeber), steht dem allgemeinen Vergnügen daran, nach 3 Monaten Autoabstinenz endlich wieder mobil zu sein, nichts mehr entgegen.

    Gute und frohe Fahrt euch allen wünscht

    Lisa aus dem deutschsprachigen Dreiländereck im Süden Deutschlands (Ende der Denkaufgabe: Oberschwaben/Bodensee).
     
Thema:

Berlingo - akzeptabler Preis?

Die Seite wird geladen...

Berlingo - akzeptabler Preis? - Ähnliche Themen

  1. Partner/Berlingo Übersetzung 5. Gang beim 1,6 VTi

    Partner/Berlingo Übersetzung 5. Gang beim 1,6 VTi: Hallo! Ich interessiere mich für einen neuen Peugeot Partner. Da ich ihn in absoluter Basisausstattung (Access) haben möchte, hat er den 1.6...
  2. Wie ernst zu nehmen sind die 3 Sitze beim Partner/Berlingo/Kangoo?

    Wie ernst zu nehmen sind die 3 Sitze beim Partner/Berlingo/Kangoo?: Die letzten Jahre war ich sehr glücklich mit meinem Combo-Ausbau und eigentlich bin ich es immer noch, aber ab nächstem Jahr wird es einen dritten...
  3. Suche Dachgepäckträger für Berlingo, 2007 ohne Reling.

    Suche Dachgepäckträger für Berlingo, 2007 ohne Reling.: bitte Angebote incl. Versand. Es ist ein 2007er Hdi 1,6 90 ps Multispace
  4. Ella und Paula :) (Berlingo 1.6i Chrono, BJ. 2002)

    Ella und Paula :) (Berlingo 1.6i Chrono, BJ. 2002): Nach langem Hin und Her habe ich mich nun des Preises wegen für einen gebrauchten Berlingo entschieden... BJ 2002 1.6i chrono mit dem Namen Paula...
  5. Kaufberatung: Berlingo oder Kangoo?

    Kaufberatung: Berlingo oder Kangoo?: Hallo zusammen, meine Frau und ich möchten uns einen Hochdachkombi zulegen, da bald das 2. Kind da ist und wir bislang nur zwei 3-Türer fahren....