Benzinverbrauch Kangoo II

Dieses Thema im Forum "Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan" wurde erstellt von Anonymous, 25. April 2008.

  1. #1 Anonymous, 25. April 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    So, mein Neuer hat jetzt die zweite Füllung bekommen.

    Errechneter Verbrauch: 10,2 Liter Super/100km

    90% Stadtverkehr (Kurzstrecken), 10% Autobahn bei nicht verhaltener Fahrweise.

    Der Verbrauch deckt sich somit ungefähr mit den Angaben von Renault.

    Der Verkäufer sagte mir, daß man heutzutage Neuwagen nicht mehr einfahren muß und ich könne auf der Bahn auch kürzere Strecken durchaus mit Vollgas fahren.

    Ganz im Widerspruch zur Betriebsanleitung, die empfiehlt, den Wagen die ersten 1000 km auf Autobahnen nicht über 90 km/h zu fahren. Ich werde mich dann mal doch lieber ein wenig zurückhalten.

    Kurios: Ab 150 km/h fangen die Seitenspiegel an zu vibrieren/zittern, was die Sicht dann doch ein wenig unruhig macht. Liegt wohl an der großen Dimensionierung i. V. m. dem Luftwiderstand.

    Da müssen die Ingenieure auf jeden Fall nochmal ran!

    Ansonsten macht er mir Spaß!

    Gruß von der Ruhr
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. th.s

    th.s Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2005
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Puuh,

    ein Schlucki. :)
    Ansonsten ist das Einzige was sich an einem neuen Motor einlaufen muss, die Kolbenringe. Und die sind nach spätestens 500 km eingelaufen. Das schrieb schon der gute Carl Hertweck vor über 50 Jahren. Ich würde die erste Tankfüllung in einem Rutsch auf der Landstraße verfeuern. Wechselnde Drehzahlen sind sehr gut auf den ersten km und ein warmer Motor. So wurde unserer vor 7 Jahren auch bewegt und dankt es uns bis jetzt.

    Gruß und viel Spaß

    Thomas
     
  4. #3 Anonymous, 26. April 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Na ja, 1,5 Tonnen wollen erstmal bewegt werden. Dazu die Form eines pubertierenden Elefanten mit ähnlichem cw- Wert!

    Da schockt mich der Verbrauch nicht wirklich, zumal ich ungefähr wußte, was mich erwartet.

    Für Vielfahrer ist der Diesel auf jeden Fall empfehlenswert.

    Das Gerücht allerdings, der Diesel wäre flotter kann man so nicht stehen lassen. Er ist es nicht! Weder in der Beschleunigung, noch in der Endgeschwindigkeit.

    Der Diesel schöpft seine Kraft aus niedrigen Drehzahlen, läßt sich viel schaltfauler fahren. Sehr angenehm! Dafür nimmt man auch gerne den dieseltypischen immer noch etwas forstwirschaftlich-rustikalen Sound in Kauf. Den Benziner muß man mit relativ hohen Drehzahlen bei Laune halten, wenn man "sportlich" unterwegs sein möchte. Dann wird's richtig laut und auch ein wenig stressig!

    Bleibt noch die Frage: Wie geht's weiter mit Dir, Diesel? Die Angleichung der Spritpreise stimmen im Moment nicht sehr optimistisch. Die Mehrkosten in der Anschaffung muß man erstmal herausholen. Bei 10.000 km im Jahr lohnt die Anschaffung nicht.

    Beim Verbrauch liegen Welten zwischen den Beiden!

    Für Dauerbrenner ist der Diesel ein muß!

    Aber bitte macht den Benziner nicht schlecht...

    Der ist nicht lahm!!! :no: :)

    Danke für den Hinweis auf die Kolbenringe! Die haben sich dann ja jetzt eingelebt...

    Gruß von der Ruhr
     
  5. #4 Anonymous, 29. April 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    wir sind nun 1000km mit dem Neuen (FAP-Diesel) gefahren. Stadt, Land, Autobahn, zu Anfang betont sanft, seit 500km auch mal flotter. Aber doch gemässigt und haben laut FIS einen Verbrauch von 6,5l/100km. Der Wert deckt sich auch mit dem tatsächlich getankten Diesel.
    Und damit sind wir zufrieden. Der Kangoo ist schliesslich doch erwachsener geworden und hat eine Menge stiller Energieverbraucher die auch gefüttert werden wollen.
     
  6. #5 Anonymous, 29. April 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    auch ich habe in Kürze meine erste Tankladung aufgebraucht. Für meine Fahrweise gilt ebenfalls: die ersten 500 verhalten, dann etwas flotter. Ca. 40 Prozent Stadt, 40 Prozent über Land, 20 Prozent Autobahn.

    Benziner, 106 PS

    Verbrauch laut Bordcomputer: 8,1 Liter. Das geht doch. Allerdings habe ich mir auch angewöhnt, bei Sichtung roter Ampeln, direkt auszukuppeln.

    Mal sehen, ob sich der Verbrauchswert an der Tankstelle bestätigt. Gehe ich aber von aus. Noch habe ich keine Warnung zum Tanken erhalten und der Computer gibt mir noch eine verbleibende Reichweite von 60 Kilometern an.
     
  7. #6 Anonymous, 29. April 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das Auskuppeln kostet aber zusätzlichen Sprit! Besser wäre es, mit eingelegtem Gang soweit als möglich auf die Ampel zuzurollen. Dann reduziert die Schubabschaltung den Verbrauch auf 0,0l!
    Kuppelst Du aus, hast Du den Leerlaufverbrauch von ca. 1l/h.
    Ich habe es früher auch immer so gemacht wie Du, ist aber falsch......
     
  8. #7 Thomas_Kangoo, 29. April 2008
    Thomas_Kangoo

    Thomas_Kangoo Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Kay hat recht - Schubabschaltung und Null-verbrauch beim eingekuppelten Rollen funktioniert doch beim Diesel auch, oder? *unsicher bin*...

    Grüße,

    Thomas
     
  9. #8 Anonymous, 29. April 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Oh, wieder etwas gelernt.

    Vielen Dank

    Bin übrigens sehr begeistert von dem neuen. Komme allerdings auch vom 98er Kangoo mit 58 PSchen, da sind die Unterschiede schon beträchtlich, sowohl beim Fahrverhalten wie bei der Ausstattung (das fängt schon bei der 2. Schiebtür an, die ich bisher immer sehr vermisst habe und endet noch lange nicht bei der Audio-Anlage, die um längen besser ist und auch so klingt.)
     
  10. #9 Anonymous, 29. April 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Gern geschehen.
    Wäre an an Erfahrungen Deinerseits mit Deinem Kangoo interessiert! Vor allem Langzeiterfahrungen, da ich die "Kiste" wenigstens 10 Jahre fahren will!
    Mein Skoda ist zwar erst 9 Jahre, aber so in ein, zwei Jahren ist ein Neukauf fällig.
    Im Moment schwanke ich zwischen dem neuen Kangoo und dem neuen Berlingo.
    Leider haben beide keine Automatik! Bei dem niedrigen Dieselverbrauch, wäre ein Diesel kaum teurer als ein Benziner mit Gasumrüstung!
    Na mal sehen. An Erfahrungen über das Auto bin ich aber immer interessiert. Also poste ruhig wenn Du was hast oder auch alles zu Deiner Zufriednheit ist!
    Dank schon mal im Voraus!
     
  11. th.s

    th.s Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2005
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Schubabschaltung haben Dieselmotoren schon immer. Ein Diesel bekommt beim Abstellen den Saft abgedreht, ein Ottomotor die Zündung. Geht beim Diesel nicht, da er Selbstzünder ist.
    Die Funktion der Schubabschaltung ist im Diesel also schon immer integriert.

    Gruß

    Thomas
     
  12. #11 Thomas_Kangoo, 2. Mai 2008
    Thomas_Kangoo

    Thomas_Kangoo Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    danke für die Info... wie funktioniert das beim Diesel dann genau, wenn ich ihn "rollen lasse", sprich: mit laufendem Motor eingekuppelt fahre, ohne Gas zu geben... ? Ich nehme also bei Tempo 50 das Gas weg und lasse ihn auf eine rote Ampel zurollen, schalte dabei immer dann, wenn nötig einen Gang runter und kupple wieder ein... Es findet doch aber beim Rollen auch eine Verbrennung statt und damit wird Diesel verbraucht... Oder wie funktionert das genau?

    Danke für eure "Aufklärung",

    Thomas
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Nicht ganz richtig.
    Beim älteren Diesel bekommt er im schiebebetrieb so viel Diesel, wie er für Standgas brauchen würde.
     
  14. #13 Thomas_Kangoo, 2. Mai 2008
    Thomas_Kangoo

    Thomas_Kangoo Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Und wie ist das dann genau bei meinem 1.5er (82 PS) im PhaseI?
     
  15. Guest

    Guest Guest

    Du hast Schubabschaltung. Im Schiebebetrieb wird auf elektronischen Weg der Saft gesperrt.
     
  16. #15 Anonymous, 2. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Auf gut deutsch:
    einfach den Gang drin lassen welcher gerade drin ist. Fuß vom Gas und auf die Ampel zurollen und ggf. abbremsen.
    Kurz bevor der Motor abstirbt einfach die Kupplung treten!
     
  17. Guest

    Guest Guest

    ganz genau so....................
     
  18. #17 Anonymous, 22. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe meinen Kangoo 1,5 dCi jetzt etwa 8 monate und bin 4000 km gefahren.
    Am anfang fuhr ich relativ hochtourig und verbrauchte so zwischen 5,5 und 6 ltr.
    Seit neuestem fahre ich so niedertourig wie möglich und schalte auch im Stadtverkehr, wenn es geht, bis in den 5 Gang hoch.
    Laut Bordcomputer fahre ich momentan in einem Bereich zwischen 4,8 und 5,3, konnte diesen Verbrauch auch schon an der Tankstelle verifizieren.
     
  19. #18 Anonymous, 25. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Erste Tankfüllung

    Habe gestern nach glatt 700 km mit der ersten Tankfüllung getankt. Errechneter Verbrauch 8,08 l, Verbrauch laut Bordcomputer 8,3 l.

    Allerdings bin ich sehr verhalten gefahren. 70-80 % Autobahn mit in der Regel 110 km/h. (Bin halt unsicher was nun stimmt - behutsam einfahren, oder nicht.)

    Mit dem Verbrauch bin ich an sich zufrieden, dennoch geht er am 19. Juni zur Autogasumrüstung. (Momentan wir dieser Entschluß ein wenig durch die Freude und Begeisterung über den neuen beinträchtigt ("Soll ich wirklich ein neues Auto ´aufmachen und drin rumschrauben´ lassen?"); aber das wird jetzt durchgezogen ;-)
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Anonymous, 27. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    So, die 2tkm-Mauer ist durchbrochen. Der Verbrauch liegt jetzt bei 6.2l Diesel (ca. 800km Kurzstrecke; 800km Autobahn und 400km über Landstrassen in der Eifel)
    Da bin ich mal sehr zufrieden.
     
  22. #20 Anonymous, 28. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei meinem G2 Benziner (1,6, 78kW) sind es jetzt nach 1500km (Stadt, Land etwa gleich, Autobahn etwas weniger) 7,8 Liter. Laut Prospekt sollten es 7.9 Liter sein, da hatte ich schlimmes befürchtet und bin ziemlich erleichtert.

    Auch ansonsten bin ich schwer zufrieden und habe den Umstieg nach 10 Jahren von meinem 98er 1,2 Liter, 48kW Kangoo noch keine Sekunde bereut.

    Einzige kleine Enttäuschung: Von der ebenen Fläche nach Umklappen der Rückbank hatte ich mir erhofft, dass ich mein Riesenfahrrad leichter einladen kann. Nun verhindert aber dieser mittige (Dach-)Knubbel über den Hecktüren ein aufrechtes Einschieben des Rades. Also keine echte Verbesserung.

    Bis auf die etwas höreren Unterhaltungskosten (Sprit, Versicherung, Steuer) und den größeren Parkplatzbedarf, hat der neue in jedem Bereich nur Vorteile.

    Am meisten begeistert mich als leidenschaftlicher Musikhörer während Autofahren, dass der neue so viel leiser ist. Beim alten war es doch spätestens ab 110km/h vorbei mit einer Unterhaltung in zivilisierter Lautstärke. Beim neuen geht es locker bis 130 km/h. Sehr schön auch die automatische (justierbare) geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeanpassung.

    soweit...
     
Thema:

Benzinverbrauch Kangoo II

Die Seite wird geladen...

Benzinverbrauch Kangoo II - Ähnliche Themen

  1. Opel Combo 1.6 CNG: Benzinverbrauch? Reichweite mit Benzin?

    Opel Combo 1.6 CNG: Benzinverbrauch? Reichweite mit Benzin?: Was macht ihr mit eurem Opel Combo CNG eigentlich bei den europäischen Nachbarn, wenn kaum eine oder überhaupt keine Erdgastankstelle existiert...
  2. Radiotausch Citan/Kangoo

    Radiotausch Citan/Kangoo: Habe gerade an meinem Citan das original Radio gegen einen Naviceiver getauscht.Leider hat das neue Radio kein Empfang. Habe als Adapter einen...
  3. Renault.....und sein Kangoo

    Renault.....und sein Kangoo: Hallo Leute, ich frage mich schon seit längeren: Will der Hersteller Renault eigentlich wirklich seinen Kangoo verkaufen? Der Kangoo ist der HDK...
  4. Renault Kangoo d55 Wassertemperatur

    Renault Kangoo d55 Wassertemperatur: Hallo, ich bin neu hier und habe seit ca.3 Wochen einen Kangoo d55 1.9 Diesel Baujahr 99. Habe bis dato das Kühlwasser System "saniert". Wie...
  5. Verkaufe meine Gepäckboxen Flugzeugboxen Renault Kangoo Phase 1

    Verkaufe meine Gepäckboxen Flugzeugboxen Renault Kangoo Phase 1: Hallöchen, ich biete euch hier 1 Paar Dachboxen Flugzeugboxen Dachablagefächer meines Renault Kangoo Bj 2000 li/re an. Diese werden rechts-...