Benzin oder Diesel ???

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen und Themen" wurde erstellt von Anonymous, 14. Oktober 2009.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    wir haben vor knapp zwei Jahren unser Auto verkauft, davor bin ich nur Firmenwagen gefahren, daher weiß ich im Moment einfach nicht nach was ich mich umschauen soll.

    Soweit ich jetzt verstanden habe, ist die Steuer bei den Dieselfahrzeugen höher als bei den Benzinern. Dafür ist dann der Kraftstoff etwas billiger als Benzin.

    Also ist es für mich (Wenigfahrer 6.000 - höchstens 8.000 km im Jahr) doch wohl billiger mir einen Beniner anzuschaffen.

    Ich rede hier übrigens auch von alten Autos (Renault Rapid, Fiat Fiorino Ende 90er) und würde auch gerne eine grüne Plakette am Auto haben. das wird ja dann mit so alten Dieseln mangels Feinstaubfilter auch nicht funktionieren, oder?

    Daher tendiere ich im Moment eher zu einem Benziner, was meine Fahrzeugauswahl aber erheblich einschränkt. Darum; Habe ich mit einem Diesel tatsächlich soviele Nachteile wie gedacht? oder werden die auch durch den einen oder anderen Vorteil gutgemacht?

    Grüße

    Fonz
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    bei dieser jahresleistung kann man den diesel getrost vergessen.
    ich wüsste da keinen vorteil. es sei denn du müsstest ab und zu grosse hänger schleppen.
     
  4. Kaeptnfiat

    Kaeptnfiat Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    gefuehlsmaessig bin ich immer fuer Diesel, reine Bauchentscheidung.
    Bis sichs rentiert, hat sich das Umfeld (Berechnungsgrundlagen) sowieso laengst geaendert.

    - keine Zuenderzen, kein Verteiler
    - evtl. auch Salatoelumruestung moeglich
    - im Notfall gibts Diesel so gut wie ueberall
    Nachteil:
    Kaum ein Campingkocher kann mit Diesel betrieben werden

    MfG
    Thomas
     
  5. knebel24

    knebel24 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    auf die Rechnerei kann man eh nix mehr geben.

    Jahrelang kostete Diesel ca. 12 ct pro liter weniger als Super.

    Vorigen Winter hatten wir dann plötzlich pari, alles kostete gleich viel pro Liter.

    Mittlerweile liegt die Differenz bei 18 - 20 ct pro Liter.

    Wie will man da im Vorfeld kalkulieren, welcher Wagen am Ende mehr an Kraftstoff gekostet haben wird.

    Uwe
     
  6. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    6000km im jahr bedeutet aber vermutlich kurzstreckenbetrieb.
    und nix is für einen diesel übler als das.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    die 6 secht bis achttausen kilomer setzen sich zusammen aus langen und kurzen Fahrten. Wir planen ja den HDK fürs Camping umzubauen und im Frühjahr/Sommer die eine oder andere Tour zu machen.
    Die Entfernung wird sich aber in Grenzen halten, evtl. ein oder zweimal 600 kmzu Verwandten, ansonsten eher 200 -400 km.

    Ansonsten wird der Wagen eher stehen, bis auf ein oder zweimal im Monat, Wasserkästen holen usw.

    Ich denke mal ich werde eher zum Benziner tendieren, aus euren genannten Gründen, wegen der Plakette und weil ich mich mit Benzinern wenigstens etwas auskenne.

    In den Anzeigen steht oft, dass diese alten Kisten (Diesel) mit Pflanzenöl laufen würden.Wie funktioniert das denn? Einfach Sonnenblumenöl zum Sprit und die Kiste läuft?

    Grüße

    Fonz
     
  8. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    pflanzenöl ist so ne sache. mit alten dieseln, wie sie z.b. in den daimlern so 1975 bis 1985 drin waren, kann man meist recht problemlos pflanzenöl fahren, manchmal sogar pur.
    anderen kann man untzerschiedliche mischungen verpassen, die sich zwischen 10% und 80% pflanzenöl bewegen.
    bei neueren motoren geht das immer weniger, da müsste man dann schon einen zusatztank haben und das pflanzenöl vorwärmen.
    die einspritzpumpen mögen es aber gar nicht. immerhin sollen 10% kein problem sein. bei neuen cdi/dti motoren sollte man es besser ganz lassen. mehr dazu findest du im PÖL-forum unter fmso.de
    bei deiner fahrleistung ist das doch eh völlig uninteressant.
    wenn du einem diesel was gutes tun willst, dann kipp lieber 0,3 liter zweitaktöl in den tank. das tut der einspritzpumpe gut und er russt auch weniger. ich mach das bei jeder tankfüllung so.
     
  9. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Kaeptnfiat

    Kaeptnfiat Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Uebrigens wuerde mein 1.5 dCi von 5/2006 die gruene Plakette ohne irgendwelche Umbauten bekommen.
    Wenn das schon alt genug fuer dich ist, vielleicht doch ne Alternative ...
     
  11. th.s

    th.s Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2005
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Das Gros der älteren Gebrauchtdiesel hat die gelbe Plakette.
    Das werden die nächsten Opfer von Fahrverboten werden.

    Gruß

    Thomas
     
Thema:

Benzin oder Diesel ???

Die Seite wird geladen...

Benzin oder Diesel ??? - Ähnliche Themen

  1. Caddy Ecofuel oder Benziner

    Caddy Ecofuel oder Benziner: Hey liebe HDK-Gemeinde, nach langem Suchen und Hin- und Herüberlegen werde ich mir bald mein erstes eigenes (4-rädriges) Gefährt zulegen. 14...
  2. NV 200 Evalia 110PS Diesel oder Benziner?

    NV 200 Evalia 110PS Diesel oder Benziner?: … liebäugle mit *Eva*, …hat viele Vorteile, bin mir aber noch unschlüssig ob ein Diesel oder ein Benziner für mein Streckenaufkommen geeignet ist?...
  3. Diesel oder Benziner

    Diesel oder Benziner: Moin,moin! Früher galt für mich immer, wenn man an die 20.000 KM pro Jahr kommt, lohnt sich ein Diesel. Sonst nicht. Wir fahren rund 10.000 im...
  4. Das Aus für den NV200 Benziner

    Das Aus für den NV200 Benziner: Wie ich aus gut unterrichteten Kreisen mitgeteilt bekommen habe, ist der NV200 als Benziner nicht mehr bestellbar, es werden nur noch...
  5. Drosselklappe Anlernen Fiat Doblo 1.4 Benziner 77PS

    Drosselklappe Anlernen Fiat Doblo 1.4 Benziner 77PS: Hallo zusammen, ich will bei meinen Doblo 1.4 Benziner 77 PS BJ2006 die Drosselklappe tauschen, weil der Potentiometer defekt ist. Muss man zum...