Autogas-Combo: Zu hoher Verbrauch

Dieses Thema im Forum "Opel Combo" wurde erstellt von Anonymous, 21. April 2008.

  1. #1 Anonymous, 21. April 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe seit 6 Wochen einen Combo Neuwagen, direkt von Irmscher mit Autogas ausgestattet, leider ist der Verbrauch erheblich höher als erhofft: Ich kann mit einer Gasladung gerade mal 500 km fahren.
    Ein Anruf bei Irmscher brachte nur die sinnige Äußerung, ich soll mal anderes Gas tanken, möglicherweise sei das von mir getankte verunreinigt. Da ich aber zum einen ohnehin nicht immer bei der gleichen Tankstelle tanke, aber hauptsächlich bei einem Lager von Esso (Roth), schließe ich diese Möglichkeit mal aus.
    Eigentlich soll der Verbrauch ja 10-15% über dem von Benzin liegen, bei mir wären es allerdings 25%. Ich bin zwar noch keine ganze Tankladung komplett mit Benzin leergefahren, sodass ich hier den genauen Verbrauch nicht weiß, doch so oder so kommen mir 500 km mit einer Tankladung sehr wenig vor (vor allem wenn man bedenkt, dass ja hier noch ca. 30 km für die jeweils ersten Kilometer mit Benzin gefahren werden).
    Der Prospekt gibt für den 1,4er Combo einen Durchschnittsverbrauch von 6,3-6,5 l/100km an, mein Verbrauch mit Autogas liegt bei 8.8l/100km. Wie sind da eure Erfahrungen? Wie hoch ist euer Verbrauch?

    Ich wäre für Rückmeldungen dankbar.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 21. April 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo M.Hulot

    Deine Prospektangaben des Durchschnittsverbrauch von 6,3-6,5 l/100km entsprechen jenen Angaben für den Antrieb mit Benzin.

    Grundsätzlich sind diese Angaben beschönigt, sprich das Fahrzeug hat möglichst wenig Gewicht und die Messung erfolgte nicht auf der Strasse sondern auf einem Prüfstand.

    Nehmen wir nun einen Zuschlag von 5% für den Messwert und weitere 15% für den Gasbetrieb so würde der Verbrauch einigermassen hinkommen.

    Für die Verbrauchsmessung ist es wichtig, dass der Tank immer Leer gefahren wird, ich bekomme bei meinem Erdgasfahrzeug auch höhere Verbrauchswerte wenn ich die Tanks nachbedanke und diese nicht vollständig leer waren.

    Mein Erdgasfahrzeug sollte gemäss Hersteller 7,5 l/100km Benzin Verbrauch haben ich komme nach 15'000 Km auf einen Durchschnitt von 8,65 l/100km.
    Dies wären 15% Mehrverbrauch wobei ich rasant auf der Autobahn unterwegs bin (120-140 Km/h) und permanent 200 Kg Zuladung transportiere.
    Ein Vergleich bei Spritmonitor.de haben meine Verbrauchswerte bestätigt da ich auch bei anderen Fahrzeugen ähnliche Werte gesehen habe.

    Bei Spritmonitor haben die erfassten Autogas Fahrzeuge einen Verbrauch zwischen 6,96 - 9,75 l/100km, mit Benzin leigt der Verbrauch bei 6,35 - 10,86 l/100km.

    Angaben bezüglich Gasqualität kann ich bei Erdgas 100% bestätigen bei Autogas fehlen mir die Erfahrungswerte.
     
  4. #3 Anonymous, 21. April 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo M.Hulot,

    Mein Durchschnittsverbrauch bei meinem 1,4l Benziner liegt bei 7,3l/100km (in der Stadt bei etwa 7,8l); wenn Du 8,8l/100km beim Verbrauch mit Autogas mißt, scheint mir das völlig in Ordnung zu sein.


    Viele Grüße aus Hamburg
    von Eka mit ihrem isicamper
     
  5. #4 Anonymous, 21. April 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

  6. #5 Anonymous, 21. April 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    nu mal langsam mit den Pferden

    wieviel Liter Gas kann dein Tank fassen?

    Ich habe meinen mit 150 Km umrüsten lassen und habe mit 10 Liter Gas angefangen und liege jetzt nach 33000 Km bei einem Verbrauch im Durchschnitt von 9,3 Liter.

    ich bin völlig zufrieden und hatte mal einen Combo ohne Gas als Leihfahrzeug und habe ca. 8,5 Liter Super verbraucht, bei selbiger Fahrweise.

    Gruß je-bi
     
  7. #6 Anonymous, 22. April 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    verbrauch o.k.

    hallo m.hulot,

    ich kann mich da nur anschließen - bei spritmonitor liege ich mit meinem benzinverbrauch von 7,2 im grünen bereich - ebenso mit einem gasverbrauch von ca. 8,6.
    war allerdings vor der 1. gasinspektion auch noch höher.
    der benzin-normverbrauch, den opel angibt ist eben wie bei allen herstellern eher unrealistisch.

    grüße

    wilfried
     
  8. #7 Anonymous, 23. April 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Na, dann bin ich einigermaßen beruhigt - wenn mich auch diese aus der Luft gegriffenen Werte der Autohersteller extrem stören.
     
  9. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Anonymous, 27. April 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Aus der Luft gegriffen... sind die nicht - ich liege beim Verbrauch bei den Herstellerangaben.
    Fahre Land 50%-AB 25%- Stadt 25%.
    AB ca 120 km/H
    Land 100km
    Stadt immer schön mitrollen, früh schalten, 50 im 5. Gang etc.
    Lieber Vollgas bei 1500 Umdrehungen als Halbgas bei 3000 Umdrehungen - weil der Benziner ist ein Sauger und arbeitet im Teillastbereich nicht so effizient.

    Meine Erfahrung ist, daß die Fehlerquelle of am Steuer sitzt ;-)
     
  11. #9 Anonymous, 27. April 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Fährst du auch einen Combo?
    Ich schalte eigentlich auch recht früh hoch, fahre auf der Ab selten schneller als (Tachoanzeige) 110.
    Trotzdem gibt es Produktionsunterschiede. Ein Bekannter hatte ebenso wie ich früher einen Astra Diesel. Der verbrauchte bei mir durschnittlich 6,5l bei moderater Fahrweise. Er verbrauchte trotz Vollgas auf ABs nur 4,5-5l.
    Habe da selbst leider noch nie so Glück gehabt.
    Allerdings war es bei mir bisher bei allen Dieseln, die ich gefahren bin, so, dass sie tatsächlich im Sommer trotz eingeschalteter Klimaanlage weniger verbrauchten. Hat mir nie jemand geglaubt. Ist aber Fakt.
    Wir aber sicher beim Combo nicht so sein...
     
Thema:

Autogas-Combo: Zu hoher Verbrauch

Die Seite wird geladen...

Autogas-Combo: Zu hoher Verbrauch - Ähnliche Themen

  1. Berlingo 1.6 16v hoher Verbrauch

    Berlingo 1.6 16v hoher Verbrauch: Hallo alle miteinander, ich bin seit neustem zufälligerweise in den Besitz eines Citroen Berlingos gekommen. Mein Problem allerdings ist jetzt,...
  2. Originalradio gegen höherwertiges Originalradio austauschen?

    Originalradio gegen höherwertiges Originalradio austauschen?: Ich habe bei meinem Kangoo G2, Baujahr 2012 das Original-CD-Radio ohne Bluetooth drin. Leider liefert das die CD- und Aux-Wiedergabe scheinbar nur...
  3. Nutzlast erhöhen / höherlegen 1.9 er Rapid (kein Kangoo)

    Nutzlast erhöhen / höherlegen 1.9 er Rapid (kein Kangoo): Hallo zusammen, kann mir jemand sagen wie an einem Renault Rapid 1.9er Diesel die Nutzlast erhöht werden kann. Bedarf es anderer Drehstäbe und...
  4. Hoher Verbrauch beim Neuwagen

    Hoher Verbrauch beim Neuwagen: So.... Nach unserem ersten Tankstop hat uns der Taschenrechner die Angaben des bc bestätigt. Rund 11 Liter hat dee Evalia geschluckt. Ein...
  5. Beim Start höhere Drehzahlen

    Beim Start höhere Drehzahlen: Moin,moin! Wenn wir den Evalia starten läuft er erst einmal hörbar mit hoher Drehzahl. So rund 5 Sekunden.... Ist das normal?