Ausstellfenster

Dieses Thema im Forum "Opel Combo" wurde erstellt von Anonymous, 25. Juli 2006.

  1. #1 Anonymous, 25. Juli 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo!

    Ich bin neu hier, fühle mich aber sofort wie zu Hause, denn mein Combo kennt (fast) alle beschriebenen Probleme.

    Besonders nervig sind die dauernd klappernden Ausstellfenster (wenn geöffnet). Mein Opelhändler tut machtlos (ihm ist das Problem unbekannt), Scharniere wurden getauscht: ohne Ergebnis: die Fenster klappern lustig weiter. Augenblicklich steht der Wagen wieder beim Händler ... mal sehen, ob's hilft.
    Ich bin früher Fiat Uno (klapper.... klapper..) gefahren und hatte nie Probleme mit den Ausstellfenstern. Ich mache sie während der Fahrt kaum noch auf, da es total nervig ist und ich befürchte, sie während der Fahrt zu verlieren.

    Ich frage nun Euch: tritt das Klappern der Fenster auch bei in Deutschland gekauften Wagen auf? Meiner ist aus Belgien.

    Und: Wie um alles in der Welt kriege ich/der Händler das Klappern weg???
    Mittlerweile habe ich das Gefühl, in der Werkstatt nimmt mich mit dem Problem sowiso keiner mehr ernst.

    Bitte gebt mir den Combo-Fahrspass zurück!!!!!!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 25. Juli 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei mir klappert nur das fahrerseitige Ausstellfenster. Mir ist das egal, denn das öffne ich nie. Echter Durchzug stellt sich so und so nur bei geöffneter Hecktür ein. *lol*

    Generell. Der Combo ist ein BilligMobil. Das Klappern hat man mitgekauft.

    Gruß, gD

    PS: Letzte Woche war ich in Slowenien. 1350km mit nicht mal 60 litern.
     
  4. #3 Big-Friedrich, 25. Juli 2006
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Hallo Doro,

    bei uns klappert nichts.
    Ich habe die Teile zwar sehr selten offen und noch seltener während der Fahrt, aber trotzdem ist mir noch kein klappern aufgefallen.
     
  5. #4 Anonymous, 25. Juli 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    BigF!

    Die Ausstellfenster neigen zum Klappern...... Da ich meinen Combo nur als "Zweisitzer mit Riesenkofferraum" nutze, ist mir das wurst (egal).
    ------------------------------------------------

    Btw. Du hast mal nach der Einstellung der Hecktürfallen gefragt. Damals stellte sich mir dieses Problem noch nicht. Mittlerweile trat bei der fahrerseitigen Hecktür Staub ein. Die Dichtung lag nur mehr teilweise an... gab daher einen Spalt frei.
    Ich hab´ die Dichtung etwas nach außen geschoben... und die Türe danach ein paarmal anständig zugeschlagen. Dadurch hat sich die Dichtung neu positioniert. (In 2 Jahren werde ich diese Prozedur wiederholen.)

    Gruß, gD
     
  6. #5 Big-Friedrich, 25. Juli 2006
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Hallo gD,

    mag ja sein, dass die Fenster zum klappern neigen, bei mir ist aber noch alles in Ordnung. Ich finde diese Art Fenster aber eh ziemlich primitiv. Egal bei welchem HDK. Ich frage mich, warum dort keine "anständigen" Fenster verbaut wurden. Nur wegen dem Geld ?

    Und zu deiner anderen Frage.... was sollte ich fragen ?????
    Das Einstellen der Hecktüren habe ich in der www.hdk-faq.de dokumentiert. Oder meinst du was anderes ?
     
  7. #6 Anonymous, 25. Juli 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Doro!

    Das mit dem Klappern der geöffneten Ausstellfenster ist auch bei meinem 2002 in Deutschland (Niederbayern) gekauften Combo so. Allerdings nur bei bei geöffnetem Fenster. Bei geschlossenen klappert nichts.
    Wir lassen die bei der Fahrt auch nicht mehr auf, aber in einem Fall sind sie echt nützlich: Jetzt bei ca. 33°C hier in Berlin, wenn man den Wagen mal zum Einkaufen abstellt (o.ä.) kann wenigstens ein bißchen Luft zirkulieren.
    Ist natürlich nur ein subjektiver Eindruck, aber ich hab das Gefühl, es ist nach dem Einsteigen etwas angenehmer, als wenn man den Wagen mit geschlossenen Fenstern abgestellt hätte. Und schließlich, wie einer der Anderen schon so richtig vermerkte: So viel Auto für 10 - 13 T-Euro, da darf man nicht zuviel erwarten ! Meine Meinung. Hiltf Dir vielleicht nicht wirklich viel, aber ein kleiner Trost: Deutlich teurere Autos klappern auch / sogar mehr.
     
  8. #7 Anonymous, 25. Juli 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo!

    Meiner is glücklicher Weise bei den Fenstern klapperfrei.Fahr viel und auch über schlechte Straßen absolut sauber.Hatte auch schon einen A3 zum Scheiben abdunkeln ,da hab ich auch gedacht die Scheiben fallen raus. Aber auch die Brechlucke bei VW is nich besser da sind die Geräusche anders und viel extremer bei geschlossenem Zustand!!!

    Mike
     
  9. #8 Anonymous, 25. Juli 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Offensichtlich gehört das Klappern der Ausstellfenster durchaus zu den Krankheiten des Combo. Schön, dass gerade durch die Möglichkeiten, wie das Internet sie bietet, solche Schwachstellen besser erkennbar werden. So muss man sich nicht beim FOH mit Äußerungen wie "unbekannt" oder "Einzelfall" abspeisen lassen.

    Beim 99er Zafira gab's Probleme mit der Elektronik der Armaturen. Irgendwann standen statt eines Kilometerstandes nur noch 6 waagerechte Balken im Display. Auch hier vom Händler die Aussage "Einzelfall". Mit Hinweis auf diverse Meldungen in Internet-Foren wurden dann die Materialkosten bei einem vier Jahre altem Fahrzeug übernommen...

    Übrigens: Für mich drückt sich der Preis des Combo in unverkleideten Flächen im Inneraum, sparsamer Geräuschdämmung in den hinteren Flügeltüren, einer Zentralveriegelung ohne Save-Sicherung und anderen Kleinigkeiten aus, nicht aber darin, dass durch schlampige Verarbeitung und Unvermögen (oder Unlust) des Händlers mein Auto eine ständig nervenden Geräuschkulisse aufweist :evil:
     
  10. #9 Anonymous, 27. Juli 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi!

    Divebiker meint: Schön, dass gerade durch die Möglichkeiten, wie das Internet sie bietet, solche Schwachstellen besser erkennbar werden. So muss man sich nicht beim FOH mit Äußerungen wie "unbekannt" oder "Einzelfall" abspeisen lassen.

    Vollkommen richtig!

    ----------------------------------------
    Ich habe bisher folgende Mängel festgestellt:

    1.) Wassereintritt an der Oberseite der Beifahrertüre. Allerdings nur bei extremem Regen.....
    Abhilfe: Die obere Dichtung lag nicht an der Türe an.... Ich habe sie ein wenig "verbogen". Seither ist ruhe.

    2.) Das Spaltmaß zw. Hecktüren und Karosserie ist (bei mir) etwas groß geraten. Daher lag die Dichtung an der Unterseite der Tür nicht an, Staub trat ein.
    Abhilfe: Die aufgesteckte Dichtung neu positionieren.

    3.) Die Innenverkleidung der Schiebetüre sollte mittels Dichtstreifen am Blech anliegen. Der Monteur hat die Dichtung zwar angeklebt, aber viel zu weit innen.... was sie nutzlos machte.
    Abhilfe: Dichtung an die korrekte Position bringen

    4.) Tankverschluß. Dieses Plastikteil ist wirklich billig gemacht. Bei mir war eine Feder aus der Führung gerutscht, sodaß der Deckel auch im aufgesperrten Zustand nur durchdrehte.
    Abhilfe: Kräftig am Deckel ziehen. Der Schloßmechanismus ist nur aufgesteckt, er geht daher "leicht" herunter. Danach kann man den verbleibenden Schraubmechanismus leicht abdrehen.
    Seitenhieb: DAS soll ein versperrbarer Tankdeckel sein? *lach*

    5.) Klappern des fahrerseitigen Ausstellfensters
    Abhilfe: Weiß ich noch nicht..... eventuell schau´ ich´s mir mal genauer an.

    6.) Verbogener Wischerarm. Mein Combo ist im Winter 3 Wochen gestanden. Bei Tauwetter ist die schwere Schneehaube ins Rutschen geraten und hat den Wischerarm verbogen. (etwa 4cm am Wischeraußenende)

    7.) Die linke Sitzfläche der Rücksitzbank lässt sich nur mit Kraftaufwand aus der Verriegelung ziehen...... ein typischer "Toleranzenfehler".
    Eventuell werde ich das Scharnier mit leichten Hammerschlägen "verbiegen"

    8.) Die Gurtschlösser kann man in "Knöpfe" der Rücksitzlehne einklinken. Eine gute Idee, bei mir hält es aber nicht.

    9.) Ich habe Tagfahrlichtleuchten nachgerüstet. Markenqualität von HELLA. Nach wenigen Betriebstunden war bereits ein leuchteninterner Wackelkontakt zu beheben. Dafür kann OPEL aber nix.


    Genug. Als langjähriger FIAT-Altwagenfahrer nimmt man solche Kleinigkeiten mit Humor....

    Gruß, gD
     
  11. #10 Anonymous, 27. Juli 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    jaja

    Das sind die Sparbrötchen der "Schwellenländer" !!! :D
    mach dir nix draus !
    Geiler Begriff ! -Schwellenländer merk ich mir . da schwillt einem der Hals . oder so .
     
  12. #11 Anonymous, 27. Juli 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Fanta4, du hast Ahnung. Was würdest du mir raten? Soll ich auf Wandlung drängen? Oder User mit Getränkenamen zukünftig ignorieren.

    Gruß, gD
     
  13. #12 Anonymous, 27. Juli 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

  14. #13 Anonymous, 28. Juli 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

  15. #14 Anonymous, 28. Juli 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab den Link einfach mal reingestellt, weil da einer bei seinem "älteren" Combo das Klappern der Aufstellfenster beseitigt hat und vielleicht einige diesen Thread überlesen haben, obwohl er ja recht frisch ist.

    Wenn es dir um Mitleid geht, dann ....

    Gruß
    Willi
     
  16. #15 Anonymous, 28. Juli 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    meiner ist aber fast neu von 03/06/06 und ich habe Garantie also wozu selbst Hand anlegen?
     
  17. #16 Anonymous, 28. Juli 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Vielleicht bringt es bei einigen ja was, wenn sie dem FOH einen Tip geben können und ob es nur bei älteren Combos am Kleber liegt geht aus dem verlinkten Thread auch nicht hervor ...
     
  18. #17 Combonator, 8. August 2006
    Combonator

    Combonator Mitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    1
    Ob es am Kleber liegt ist schwer zu sagen, es hat sich das eine Scharnier gelöst, was nun den Schluß zulässt:

    1. entweder ist es billig Kleber der nach einiger Zeit die Klebeverbindung freigibt

    2. oder es wurde zuwenig aufgetragen um die Toleranz (das Fenster liegt ja nicht genau an, desweiteren wird bei öffnen der Scheibe das Scharnier "verbogen" [was natürlich auch nicht sehr günstig ist]) zu überbrücken


    Woran es nun genau liegt weiß ich nicht, vielleicht liegt es auch am maschinellen Einbau der Fenster, so das der Kleber zu wenig ablüften kann etc. Ob die Temperaturen eingehalten werden weiß man auch nicht.

    Achso was vielleicht noch interessant ist: nachdem ich meine Scheibe herausgenommen hatte und den alten Kleber entfernt hatte, musste ich feststellen das KEIN (!!!) Primer verwendet wurde !!!!!! Das wäre eventuell auch eine Problemstelle.

    MfG
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallöchen!

    Lange lange ists her, da habe ich über die klappernden Ausstellfenster meines Combo gejammert...
    Was seither geschah..:

    1) Ich habe mich mit einer Videocamera "bewaffnet" und das Klappern zwecks Beweissicherung aufgenommen.

    2) Ich habe die "Reparaturanleitungen" einiger findiger Combo-Besitzer dieses Forums auf Papier gebannt.

    3) Ich habe einen neuen Termin beim Opel-Händler gemacht.

    Und dann??

    Dann bin ich mit sämtlichen "Beweisstücken" und "Reparaturanleitungen" bei ihm aufgetaucht.
    Urplötzlich hat dieser nicht mehr von einem "unerklärlichen Einzelfall" gesprochen und ist ziemlich kleinlaut geworden.

    Und dann???

    Nach einigen Tagen kriegte ich mein Schätzchen zurück...
    OHNE KLAPPERNDE AUSSTELLFENSTER!!!!
    (huch, ja die Scheiben sind natürlich noch drin, aber das nervende Klappern ist !OH WUNDER! beseitigt).

    Selbst bei 150 km/h auf der Autobahn (musste ich natürlich ausprobieren, da ich es gar nicht glauben konnte) klappert nix mehr!!
    Also erstmal ein ganz dolles DANKESCHÖN an die Hochdachkombi-Spezis, die die Anleitung für meinen Opel-Händler ins Forum geschrieben haben!!!!
    Und allen, deren Ausstellfenster noch klappern rate ich, auf eine Beseitigung zu drängen, denn
    1) Fenster einfach zu lassen ist (k)eine Lösung!
    2) es geht auch ohne (Klappern)!

    Bis zum nächsten Besuch,
    ach und 'combot noch schön!
    Doro
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    mein FOH hat versucht das Klappern zu beseitigen in dem er an den 2 Hutmuttern das Fenster verstellt.
    Jetzt habe ich das Klappern nicht immer aber dafür sehe ich das blanke Blech unter den Hutmuttern der ersten Position.

    je-bi
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    echt? ist der wirklich so schnell? :mrgreen:

    Da kannst du mal sehen, was Kommunikation ausmacht.
    Wenn mehrere Leute ihr wissen zusammenlegen, ist das manchmal mehr als der dFOH weiß.
    Er wollte dir was einreden, obwohl er vom Gegenteil wußte.
    Aber da warst du jetzt wohl schlauer.
    Pech für ihn 8)
     
Thema:

Ausstellfenster

Die Seite wird geladen...

Ausstellfenster - Ähnliche Themen

  1. Tepee Ausstellfenster lösen ?

    Tepee Ausstellfenster lösen ?: Hallo zusammen, Benötige mal eure Hilfe: Ich will an meinem tepee um eine Sonnenschutzfolie anzubringen, das Fenster von der Befestigung lösen....
  2. Wasser in den Dichtungen der Ausstellfenster hinten

    Wasser in den Dichtungen der Ausstellfenster hinten: Moin, vor einer Woche meinte meine Frau es plätschert in den hintern Türen. Es hört sich an als sei da ein Aquarium :shock: Bei der Suche nach...
  3. Windabweiser fuer Ausstellfenster gesucht

    Windabweiser fuer Ausstellfenster gesucht: Hallo, bekannt sind die Windabweiser an den versenkbaren Fenstern, wie bei den HDK an den vorderen Tueren. Beispiel...