außen kompakt und innen geräumig???

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen und Themen" wurde erstellt von logicalman, 19. Juli 2009.

  1. #1 logicalman, 19. Juli 2009
    logicalman

    logicalman Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    weiß irgendjemand, welche Modelle den folgenden Kriterien gerecht werden:

    • kompakte Außenmaße
      (mögl. so 4,20 - 4,30 m - ein VW-Bus ist mir als Alltags-Pkw zu sperrig)

      Laderaum (bzw. im Urlaub Liegefläche) von 2 m Länge

      möglichst einzeln zusammenklapp- und ausbaubare Sitze
      (damit untertags als 3- oder 4-Sitzer fahrbar und nachts 1 oder 2 Leute drin schlafen können)

      gebraucht günstig zu kriegen (sollte also in der zweiten Hälfte der 90er Jahre auf dem Markt gewesen sein)

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

    ach ja - habe die Suchfunktion schon genutzt und sogar ein passendes Modell gefunden:

    Nissan Serena
    http://www.hochdachkombi.de/viewtopic.php?t=2250
    ->
    http://www.hochdachkombi.de/viewtopic.php?t=2270
    ->
    sind nur nicht viele auf dem Markt - was gibt es noch mit vergleichbarer Raumnutzung?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :wink: logicalman,

    von der Gesamtlänge her, passen alle, bis auf die Langversionen, auf Dein gewünschtes Maß.
    Bei Berücksichtigung des von Dir gewünschten "Packmaßes" wird es schon wieder enger. Da
    passen dann wieder nur die Langversionen.

    Schau doch mal hier (ALLE Hochdachkombi-Fahrzeugmaße auf einem Blick! Stand vom 23.
    04.08 )
    nach.
    Dort sind schon einige Fahrzeugmaße zusammengetragen worden.

    Viel Glück.
     
  4. #3 logicalman, 19. Juli 2009
    logicalman

    logicalman Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    danke für den Link - hatte ich auch schon gesehen :)

    nur wie Du selber sagst: die Schnittmenge da ist leider leer :-(

    (Mercedes Vaneo wäre mit Außenlänge von 4,20 m und 1,88 m Laderaum FAST ok - Liegefläche kriegt man evtl. hin, wenn man nachts die Sitze vorschiebt - hmmm, und wie verstaue ich die Matratze im Fahrbetrieb? - dürfte aber eh kaum zu nem "normalen" Gebrauchtwagenpreis zu kriegen sein)
     
  5. #4 Fischotter, 19. Juli 2009
    Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Vaneo----würde ich nicht mehr mit einer Feuerzange anfassen. Der größte Murks den Mervedes auf die Beine gestellt hat. Die geben doch slber zu alle Fahrzeuge der Flotte die mit"V" anfangen, nichts Taugen.
    Es gibt bessere Autos, die garantiert länger halten
    ciao
     
  6. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    alles nur keinen vaneo.
    da kann man zwar glück haben und einen erwischen, bei dem wirklich alles in ordnung gebracht wurde, aber ansonsten war das ein serienmässiger flop.
    keins meiner 16 autos hat mehr probleme gemacht und war öfter in der werkstatt als der blöde vaneo.
    man kriegt die allerdings inzwischen ziemlich billig mit wenig kilometern, weil die letzten neufahrzeuge von 2004 bis 2007 rumstanden.
     
  7. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :wink: logicalman,

    schau mal hier nach :!:
     
  8. #7 logicalman, 20. Juli 2009
    logicalman

    logicalman Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    was den besternten Vaneo sprich die aufgeblasene A-Klasse betrifft:

    dürfte kaum als 10-jähriger Gebrauchter für < 2.000 Euro zu kriegen sein
    -> scheidet deshalb schon aus (zumindest die nächsten 3 bis 4 Jahre noch)

    @ Ernie: danke für den Tip - ist zwar etwas oberhalb der Preisspanne, die mir vorschwebt - aber anschauen kann ja nicht schaden ;-)


    aber weiß keiner WEITERE Modelle (aus den 90ern/~ 2000), die in Frage kommen könnten :confused:
     
  9. #8 Anonymous, 20. Juli 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    mein erster HDK war ein Ford courier.
    hab ich 8 jahre alt mit 78.000 km fuer 2000 € bekommen.
    2m liegeflaeche ist bei ganz vorgeschobenen Sitzen moeglich.
    Ruecksitzbank laesst sich mit wenigen torx-schrauben ausbauen.

    maui
     
  10. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
  11. #10 logicalman, 20. Juli 2009
    logicalman

    logicalman Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Combo, Fiorino, usw. sind mir bekannt ...

    dürften aber alle deutlich < 2m Laderaum (hinter den Vordersitzen in Normalstellung) haben
     
  12. #11 Anonymous, 20. Juli 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    das ist wahr!
    wenn dir die hoehe nicht so wichtig ist: kennst du den Ford Express?
     
  13. #12 Anonymous, 21. Juli 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    da fällt mir noch der alte (vorgänger des aktuellen) scudo ein - weiß aber nicht, wie lang der war
     
  14. #13 Anonymous, 21. Juli 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    edit: gelöscht
     
  15. #14 logicalman, 21. Juli 2009
    logicalman

    logicalman Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    naja, so knapp über 1 m Innenraumhöhe wäre schon angenehm ...

    so dass man z.B. ne normale Matratze (200x90) unter tags einfach hochkant an die Seitenwand stellen und den Passagier-/Laderaum auf der fahrt nutzen kann ;-)
    (darum hab ich mich ins HOCHdachKOMBIforum verirrt - ok, ein Van-nicht-länger-als-430cm-Forum wäre auch gut, hab ich aber nicht gefunden)

    brauchen nicht ... wäre halt ein angenehmer Luxus ...

    habe auch schon öfter mal im Lada Samara (4m-Kompaktwagen im Golf 3-Format) gepennt
    muß nur jedes mal vorher die Sitzfläche vom Rücksitz ausbauen, damit ich (bei vorgeschobenem zusammengeklappten Beifahrersitz) auf > 2 m Liegefläche komme ...
     
  16. #15 Kaeptnfiat, 22. Juli 2009
    Kaeptnfiat

    Kaeptnfiat Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Eine Freundin hat den Toyota Yaris mit grosser Hecktuer. Sieht klein aus,
    hat aber enorm Innenraum, da sich eine gerade, niedrige Liegeflaeche ergibt. Allerdings kuerzer als 2m. Reicht fuer 2 Maedels und Matratze.
    Nette Details wie eine Innenraumbeleuchtung, die auch als Taschenlampe benutzt werden kann.

    Thomas
     
  17. #16 Anonymous, 22. Juli 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    Der Yaris Verso ist ein echter Tipp. Leider muss aber auch bei ihm mind. einer der Sitze nach vorn geschoben werden, um ausreichend Liegefläche zu erhalten. Ansonsten wie schon erwähnt echt flexibel (Sitze verschwinden beim Umklappen im Boden) und enorm niedrige Ladekante = hoher Innenraum.

    Wie alt darf das Auto denn sein?

    Für Deine Ansprüche (max. Laderaumlänge bei min. Außenlänge - kann ich übrigens sehr gut verstehen !!!) bietet sich auch der Toyota Lite Ace an.

    Ist zwar ein Kleinbus, aber von außen viel kleiner als der VW T4, von innen aber fast so viel Platz.

    Ca.-Maße der in Deutschland angebotenen Baureihen:

    Bj. ca. 82 - ca. 85: Außenlänge 3,98 - Laderaumlänge: 2,30 (hatte ich, war ein GENIALES Auto!!!) - 57 PS.

    Bj. ca. 86 - ca. 91 (?): Außenlänge: vielleicht knapp über 4 mtr. - Laderaumlänge: 2,30 (hatte ich auch mal kurz, war auch toll, aber der alte war besser) - ca. 68 PS

    Bj. danach (offiziell nicht in Deutschland angeboten, aber z.B. in der Schweiz und Österreich - gibt auch in Deutschland einige Grauimporte, ansonsten einfach im Ausland kaufen):
    Außen ca. 4,30 (?)- Laderaumlänge wie gehabt auch ca. 2,30.
    Leider ist das Fahrzeug etwas länger als die alten Modelle, weil Toyota das Model F (TownAce) und LiteAce als ein und die selbe Karosserie weiterlaufen lassen hat. Aber immer noch Kompakt. Hier ist auch ein stärkerer Motor verbaut (um die 100 PS).

    Alternativ: Toyota Model F - schön ausgestatteter "Luxusbus" mit erst 78, dann 88 PS (in der CH auch andere Motorisierungen) mit ca. 4:50 (?) Ausßenlänge, Innen auch ca. 2,30 Laderaum. Fährt sich sehr angenehm luxuriös.

    Der aktuelle Toyota LiteAce (gebaut bei Daihatsu Indonesien) wird in Deutschland leider nicht angeboten.

    Noch ne Alternative: Der auf dem Nissan Serena basierende Nissan Vanette Cargo. Er bietet innen etwas mehr Platz, ist außen aber auch nicht viel größer. Gefällt mir auch ganz gut, wurde aber in Spanien gebaut.

    Gut, ansonsten gäbe es noch den Mitsubishi L300, welcher Deinen Ansprüchen gerecht werden könnte. Ich konnte mich mit dem zwar nie so anfreunden, aber die Maße sich auch so um die 4,30 außen und 2,30 innen, denke ich.

    Die Daihatsu, Subaru und Suzuki-Busse sind Dir zu klein und "kippelig", nehme ich an??...

    Viele Grüße
    Rolfi
     
  18. #17 Anonymous, 22. Juli 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ach ja...wenn das Baujahr (90er-Jahre) nicht sooo wichtig sein sollte, sondern vielleicht eher die gefahrenen km und der Zustand ne Rolle spielen sollte...in der Schweiz finden sich immer wieder Fahrzeuge in einem tollen Zustand mit wenig km!!

    Hab noch vergessen:
    Bei den Toyota-Kleinbussen, beim Mitsubishi und beim Serena kann man die Sitze bei den meisten Versionen umklappen / wegklappen.
    Model F, LiteAce 2 und 3 sowie Serena: Hinterste Sitzbank an die Seite hochklappen (mittig geteilt, Sitze hängen dann vor dem hinteren Seitenfenster = genial!).
    LiteAce 1 und Mitsubishi L300: hintere Sitzbank lässt sich nicht vorne falten, die mittlere bei den meisten Versionen leider nicht.

    Bei L300, LiteAce und Model F in den 8-Sitzer-Versionen (sorry, 7-Sitzer beim LiteAce) kann man die Sitze auch so umklappen, daß man auf den Sitzflächen und Lehnen schlafen kann !!! Bei den älteren Modellen sogar ohne zusätzliche Matratze, da die Liegefläche eben war, bei den neueren Modellen besser mit ein paar Zusatzpolstern, die die Unebenheiten ausgleichen. So kann unter dem Bett noch das Gepäck verstaut werden.

    Beim L300 Luxusbus und Model F Luxusbus mit Drehsitzen in der Mittel geht das Schalfen leider nicht ohne weitere Umbauten.

    Rolf
     
  19. #18 Kaeptnfiat, 23. Juli 2009
    Kaeptnfiat

    Kaeptnfiat Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Naja gut, frueher war alles besser, weil viel praktischer.

    Vor 3 Jahren hab mein MiniWoMo aufgegeben: Fiat Talento, Kurzversion vom Ducato mit laeppischen 4,25m aussen, 2m Ladeflaeche hinter den Vordersitzen, Hubdach, 1,43m Innenhoehe, < 2m breit, ~2,20 hoch (mit Hubdach). Gabs auch von Peugeot und Citroen. Leider nur 70 PS Diesel,
    dafuer aber auch nur 7,5 - 9,5 l/100 km. Kuehlschrank passt zwischen die Vordersitze, Beifahrersitz mit Drehkonsole, ...

    MfG
    Thomas
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 logicalman, 23. Juli 2009
    logicalman

    logicalman Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    richtig erkannt ;-)

    das einzige wäre, dass ich gerne so nen grünen Deko-Punkt an der Windschutzzscheibe hab
    (wohne in Stuttgarter Innenstadtlage = Umweltzone; darum auch die Suche nach nem möglichst kurzen sprich leicht zu parkenden Auto)
    die alten Talentos z.B. fallen damit wohl aus ...

    ja, die Beschreibung von diesem LiteAce klingt gut!

    was sind denn die dortigen Äquivante zu mobile.de und autoscout24.de?

    @ all:
    und ist den Import aus CH unproblematisch?
    (ist ja nicht EU)
    hatte letztens bei nem Händler nen Serena mit LPG probegefahren, der italienische Papiere hatte und wo es der Händler irgendwie nicht auf die Reihe gebracht hat, die Autogasanlage auch in die deutschen Papiere eingetragen zu kriegen *grrrr*
     
  22. #20 Anonymous, 23. Juli 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wo ich immer schaue ist bei bei autoscout24.ch.
    Vieles wird auch bei ricardo.ch angeboten.
    Aber vielleicht gibt es hier ja auch Schweizer im Forum, die weitere Tipps geben können.

    Das letzte LiteAce-Modell, welches in Europa offiziell vertrieben wurde, ist dieses hier:
    http://www.willeit-garage.ch/MVC-007S%2 ... %202.2.jpg

    http://www.drucksache.ch/cgi/picdsp.pl?MODELL=q671988a9

    Oder der (kürzere) Vorgänger:
    http://www.auto.de/KfzKatalog/Toyota/Lite-Ace
    (weiß aber nicht, ob der nen Kat hat...)

    Dieses gab es leider nicht offiziell in Deutschland, jedoch in Österreich und vielleicht auch in ein oder dem anderen (EU-) europäischen Ausland (Niederlande? Frankreich?) - Der Zustand ist aber bei schweizer Fahrzeugen meist besser.

    In der Schweiz hatte er einen Benziner mit ca. 100 PS, es gab ihn aber auch (z.B. in Österreich?) auch als Diesel.
    Der Diesel war aber ein einfacher Saugdiesel, welcher auch nicht so viel PS hatte. Da ist also nix mit Plakette.
    Beim Benziner sollte eine Plakette kein Problem sein.

    Ich hatte mich in der Vergangenheit für Toyota HiAce 4x4 (bis Bj. 1995)aus der Schweiz interessiert und war deswegen mehrfach in Kontakt mit Toyota Schweiz (Importeur Frey) - die sind super-freundlich und absolut zuvorkommend und helfen einem gerne mit der CoC-Bescheinigung etc.!! Obwohl es ihnen ja gar nichts bringt. (da sollte sich der Haufen von Toyota Deutschland mal ne Scheibe von abschneiden!!).

    Weiterer Vorteil beim LiteAce: Der Super-kleine Wendekreis!!!
    Ich habe immer in den Parklücken geparkt, in die sich PKW-Fahrer nicht reintrauten...
    Außerdem: Die robuste, zuverlässige Technik.


    Leider werden die Fahrzeuge auch in der Schweiz immerer seltener, da die Exporthändler geradezuauf die zuverlässigen, robusten Toyotas "fliegen".

    Ansonsten:

    Lies mal das hier zur Einstimmung bzw. als Alternative:

    http://www.hochdachkombi.de/viewtopic.php?t=5840
    (Toyota Model F)

    und das:

    http://www.hochdachkombi.de/viewtopic.php?t=5916
    (Subaru Libero)
    Habe selbst mal eine Probefahrt damit gemacht und war überrascht, wie relativ gut er sich fährt !

    Klar sind das alles keine "Hochdachkombis" im Sinne dieses Forums - für mich persönlich sind Hochdachkombis eh nur ein mäßger Kompromiss, weil es keine sinnvollen Kleinbusse mehr auf dem europäischen Markt mehr gibt...

    Viel Erfolg beim (Aus-)suchen!!!

    Rolf
     
Thema:

außen kompakt und innen geräumig???

Die Seite wird geladen...

außen kompakt und innen geräumig??? - Ähnliche Themen

  1. Wir planen da was für die Außenstromversorgung

    Wir planen da was für die Außenstromversorgung: Weil es auch in benachbarten Foren immer wieder hoch hergeht bei der Frage, wie man Strom ins Fahrzeug leitet und wie man das gefahrlos und...
  2. Außensteckdose

    Außensteckdose: Hallo, weil ich den NV200 auch als Mobilbüro nutze und in dieser Zeit überwiegend Kurzstrecken fahre, lade ich die Bordbatterie oft über Nacht...
  3. Außenspiegel wechseln

    Außenspiegel wechseln: Hallo Zusammen, seit gut 4 Wochen bin ich stolzer Besitzer einen Evalas. Leider haben Hooligans beim Fußballspiel Deutschland - Polen letzte...
  4. Brauche einen Außenspiegel links - Aber welchen?

    Brauche einen Außenspiegel links - Aber welchen?: Habe einen Berlingo, 2-Sitzer Kastenwagen Bj. 2001. Jemand hat den linken Außenspiegel mir abgebrochen ohne mir Bescheid zu sagen ... Ich wollte...
  5. Außentemperaturanzeige im Evalia

    Außentemperaturanzeige im Evalia: Hallo, im Forum steht so einiges zum nachträglichen Einbau einer Außentemperaturanzeige. Die Version mit dem Einbau in der Kunststoffabdeckung...