Auf der Suche nach der Wollmilchsau

Dieses Thema im Forum "Rund ums Kaufen" wurde erstellt von violentstorm, 1. März 2016.

  1. #1 violentstorm, 1. März 2016
    violentstorm

    violentstorm Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. Februar 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo in die Runde,

    nach längerer Suche hab ich festgestellt, dass der nächste Wagen wohl ein HDK wird. Nur welcher ist die Frage;
    Bei der Suche bin ich über dieses nette Forum hier gestoßen und hoffe nun, dass ihr mir ein wenig mehr Durchblick geben könnt. :zwink:

    Aktuell fahr ich im Alltag einen BMW 5er E39 Touring mit 3l Benziner umgerüstet auf LPG
    Damit bin ich mit *fast* allem zufrieden. Es fehlt einfach an Platz in dem Dicken! Und außerdem müsste ich vor der nächsten HU beide Schweller ersetzen, das ist mir dann doch etwas zuviel Arbeit.

    Deswegen schaue ich mich nun neu um.

    Die Anforderungen an das neue Fahrzeug sind schon recht umfangreich, ich hoffe, dass man das überhaupt in einem Auto vereinen kann.
    Im Grunde bin ich immer zu zweit oder zu dritt unterwegs und es hat fast immer etwas mit Fahrrad fahren zu tun
    Ich probier es einfach mal in Stichpunkten zu formulieren :roll:

    * 3 Leute und 3 Fahrräder(Vorderradausbau ist vollkommen i.o.) sollen Platz finden
    * 2 Leute und 2 Fährräder + Bequemes schlafen im Fahrzeug
    * Autobahnfahrten Reisegeschwindigkeit 140-170km/h
    * Leiser Innenraum
    * Komfortables Fahrwerk; vorallem die Nievauregulierung im 5er hab ich sehr zu schätzen gelernt
    * ESP oder zumindest ein fortschrittliches ABS, falls es ein Fronttriebler ist
    * Fahrer und Beifahrerairbag evlt auch Seitenairbags
    * Zulässige Anhängelast sollte mind. 1,5T sein
    * Am liebsten kräftiger Benzinmotor um meine LPG Anlage umzubauen

    Jährliche Laufleistung sind ca 15-20T Km

    Wichtig ist vielleicht noch, dass ich vor Eigeneinsatz nicht zurück schrecke.
    Ich habe mit ein paar Kumpels eine kleine Privatwerkstatt mit Hebebühne usw. und hab auch schon ein paar Jahre Schraubererfahrung angesammelt und meine Fahrzeuge sehen eine andere Werkstatt von innen nur für die HU&AU :mrgreen:

    Nun bin ich auf Vorschläge gespannt.
    Gruß,
    Marco
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Oktober 2012
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    4
    Also, ich denke, bei den "Luxus"-Anforderungen wird es eher kein HDK werden. Vielleicht eher ein Van?

    Ich habe da spontan an den (die?) Previa gedacht:

    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/searc ... DESCENDING

    auch über http://www.icbdubai.com/bilder_toyota.htm

    pder gar Sienna?
    https://de.toyota.ch/new-cars/sienna/sienna.json

    oder doch eher ein Alphard?
    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/searc ... DESCENDING

    http://www.icbdubai.com/bilder_toyota.htm

    ODer vielleicht doch den http://www.autobild.de/artikel/peugeot- ... 40855.html - aber da gibt es wohl dann eher keinen kräftigen Benziner.

    Diese findet man dann ja eher bei den Amischlitten...

    Rolf1
     
  4. #3 helmut_taunus, 1. März 2016
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    wir reden bei Hochdachkombis von kleinen LKWs die fuer Personentransport umkonstruiert wurden, damit sie noch gross sind ohne teuer zu werden. Es gibt gaengige Modelle mit Blattfedern hinten. Schliesslich ist es extrem wichtig, zwischen den Radkaesten mal Minimum quer ueber 120cm zu erreichen, erst dann passt die Palette quer rein.
    http://www.automotoconso.com/leblog/IMG ... tte%2B.jpg
    Fuer PKW Versionen wird die Breite teils wieder geopfert um Verkleidungen anzubringen, so dass bis herunter zu 113 cm vorkommen. (Vergleich BMW 5er geschaetzt 90cm klein). Man muss auch von der Palette innen nach aussen rechnen, Radkasten, schraeges Einfedern und dann kommen Reifen, die nicht allzu breit werden duerfen, sonst stehen sie aussen ueber oder man muesste den Wagen aussen breiter gestalten.
    .
    Die Preisspanne reicht von 13.ooo bis 20.ooo fuer Neuwagen, mit Ausnahmen, Dacia Dokker kann deutlich drunter sein, VW Caddy kann mit ganz viel Ausstattung auch deutlich drueber sein.
    Vorab, ein BMW 5er fuer 15ooo ist ne etwas abgerittene Schuessel, ein Berlingo fuer 15.ooo ist neu bei mittlerer Ausstattung.
    .
    Was den Platz betrifft, hast Du Chancen mit Deiner Wunschliste
    * 3 Leute und 3 Fahrräder(Vorderradausbau ist vollkommen i.o.) sollen Platz finden
    * 2 Leute und 2 Fährräder + Bequemes schlafen im Fahrzeug
    .
    selbstverstaendlich
    * Fahrer und Beifahrerairbag evlt auch Seitenairbags
    * ESP oder zumindest ein fortschrittliches ABS, falls es ein Fronttriebler ist
    Sicher Fronttriebler, was sonst, alles andere waere Platzverschwendung innen
    Den Caddy kannst Du bestellen mit hinten auch noch zusaetzlich Antrieb
    .
    Schwieriger wird es mit
    * Komfortables Fahrwerk; vorallem die Nievauregulierung im 5er hab ich sehr zu schätzen gelernt
    Nievauregulierung? - die sind konstruiert fuer zwei Paletten mit dem Gabelstapler einzuladen,
    es gibt Sonderversionen fuer 800 kg statt 600 kg Zuladung, aber keine Niveauregulierung
    * Am liebsten kräftiger Benzinmotor um meine LPG Anlage umzubauen
    Kraeftig ist so um 120 135 PS. (Die schwachen Motoren beginnen bei rund 70 PS)
    * Autobahnfahrten Reisegeschwindigkeit 140-170km/h
    Muss man volle Kanne Sprit vernichten, gehts auch, 20 Minuten frueher zu starten?
    .
    Voellig unmoeglich bewerte ich
    * Zulässige Anhängelast sollte mind. 1,5T sein
    * Leiser Innenraum
    Leise unter anderen Hochdachkombis ist denkbar, leise wie 5er BMW ist undenkbar, weil es Platzverschwendung im Innenraum bedeutet fuer die vielen Daemm-Matten
    (ein 5er BMW ist uebrigens auch nicht allzu leise, wenn Du zwei Fahrraeder reinstopfst die halb zur Heckklappe raushaengen, beim HDK machst Du hinten zu und es wird zauberhaft leiser)
    .
    Fuer Deine Wuensche sehe ich auch keinen Hochdachkombi, ausser Du aenderst die Wuensche.
    Am ehesten noch die beiden neuen Ford Connect in der Pluesch-Version Tourneo.
    Gruss Helmut
     
  5. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Oktober 2012
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    4
    Ich hatte zuerst auch spontan an den Ford Tourneo Custom gedacht, also schon eine Klasse größer und wohl auch recht komfortabel. Allerdings glaube ich nicht, dass es den mit einem kräftigen Benzinmotor gibt (es gibt allgemein immer weniger Benziner in diesem Segment).
    Oder gibt es den Renault Trafic als Benziner?

    Luftfederungen für hinten gibt es z.T. zum Nachrüsten für einige HDK / Kleinbusse.

    2 Fahrräder innen und 2 Personen innen gleichzeitig schlafen halte ich in einem HDK eher eng, daher würde ich zu einer Klasse oder 2 Klassen größer tendieren. Van oder Kleinbus.

    Wäre es nicht besser, die Räder an die Heckklappe zu hängen?

    Vielleicht passt ja dann doch der aktuelle Mercedes Viano / V-Klasse oder wie auch immer der Kleinbus unterhalb des Sprinters heisst, ins Beuteschema. Ich denke, den könnte es als Benziner geben.
    Oder ein VW T5 / T6, dessen Fahrwerk ist fast unschlagbar (auch wenn ich ihn sonst nicht so mag), müsste auch als Benziner verfügbar sein, oder?

    Rolf1
     
  6. #5 helmut_taunus, 1. März 2016
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    40
    Hallo Rolf,
    das gleichzeitig, nein, gar nie nicht. Man stellt nachts die Raeder raus. (Ist er vom BMW gewohnt, sogar tags und bei Fahrt.)
    .
    Benzinmotor - bei der Fahrzeugklasse richtig bemerkt im Aussterben
    ausser man strebt zu den Amischlitten. Den aktuellen Jumpy gibt es nicht mit Benziner, nur kleinere Fahrzeuge im europ Raum. Der kleinere Tourneo hat vom ADAC 8,2 Liter Benzinverbrauch bescheinigt bekommen bei Autobahn. Ich verstehe das recht nah an der Testbedingung Autobahn. Dann reden wir bei horrenden 170 km/h von geschaetzt 15 oder 20 Liter Momentanverbrauch, das baut niemand. Entweder weniger Tempo =weniger Leistung, oder
    wenn Leistung noetig dann gibt es Diesel.
    .
    Der Einsatz einer LPG Anlage bringt auch nicht viel. Wer rast und alle 150 km anhaelt um LPG zu tanken, kann besser gleich langsam fahren, denn Ziel kann nicht sein, mal 170 zu erreichen, sondern in wenig Zeit 600 km zu ueberbruecken. Dann kann es sogar guenstig sein, noch nicht mal zum Essen anzuhalten, sondern am Lenkrad zu essen.
    Gruss Helmut
     
  7. #6 violentstorm, 1. März 2016
    violentstorm

    violentstorm Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. Februar 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rolf1,

    Vielen Dank für deine Tipps, ich werde mir mal das Van Segment zu Gemüte führen.
    Mein Ansatz war bis jetzt so klein wie möglich doch so groß wie nötig :zwink:

    Was ich noch vergessen habe in meinem ersten Beitrag:

    Ich suche in der Gebrauchtwagenklasse bei ca 6000€

    Die Räder möchte ich nicht auf die Heckklappe packen, da es doch schon sehr hochwertige MTBs sind und beide zusammen knacken derzeit locker den Restwert meines 5er :roll:

    Evtl unterschätze ich auch die Auslegung der Heckachse der HDKs. Die Niveauregulierung im 5er finde ich so toll, weil sie den "Hängearsch" verhindert, wenn man doch mal etwas mehr transportiert und somit immer noch den vollen Federweg hinten nutzen kann.

    @Helmut:

    Ich verstehe nicht, warum du direkt so einen angreifenden Ton wählst.
    Und ja mein Touring ist vielleicht kein Lademeister, aber auch da bekomme ich derzeit BEQUEM 3 Leute und 3 Räder rein, nur muss ich zusätzlich noch die Hinterräder und evtl die Plattformpedale demontieren und das möchte ich mir in Zukunft eben ersparen.

    Und ja schlafen funktioniert derzeit noch nicht im 5er, das habe ich aber auch nicht behauptet

    Und zur Geschwindigkeit; vielleicht bin ich da gerade etwas verwöhnt von meinem alten 5er; Der Verbraucht nunmal zwischen 130-170km/h Reisegeschwindigkeit sehr konstante 12,2L Autogas und somit habe ich eine Reichweite von 450km, was ein sehr angenehmes Pausenintervall zur Folge hat, wenn man zb Langstrecken Fahrten von 800km und mehr antritt.
     
  8. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Oktober 2012
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    4
    Also, wenn es Dir beim Niveaulift nur auf das "nicht herunterhängen" ankommt, sehe ich das bei einem Van / Kleinbus / HDK weniger als Problem an. Durch die i.d.R. recht hohe Zuladung hängt der "Arsch" nur bei wirklich großer Zuladung runter.

    Du suchst also im niedrigeren Preissegment (gebraucht).

    Was mit als gelungender HDK einfällt, ist der (alte) Ford Tourneo / Transit Connect lang, der hatte WIRKLICH noch viel Platz und gab es auch als Benziner. Hatte ich mir auch mal überlegt. Das Fahrwerk soll super-sportlich ausgelegt sein, eher wie ein Go-Kart - sagt man. Wie die Geräuschkulisse ist, weiss ich aber nicht. Die neuen Fords sind im Allgemeinen sehr leise, auch die Transporter (Transit). In der langen Variante (hat gleichzeitig auch ein kleines Hochdach) ist wirklich massig Platz.
    Ich weiss jetzt nicht, ob Du die hochwertigen Fahrräder wie vom Vorredner vermutet nachts rausstellen möchtest. Wenn die im Auto bleiben sollen, wird es trotzdem knapp.
    In den üblichen Vans übrigens auch, erst in der Kleinbusklasse geht das dann eher problemlos.

    Als alten Gebrauchtwagen finde ich den (GANZ alten) Toyota Previa, der noch einen Unterflur-Mittelmotor (Benzin) hatte, richtig geil. Manchmal gibt es den in der Schweiz mit wenig km (und vereinzelt auch mit Allrad). Das war noch ein richtig innovatives Auto. Der neuere ist auch schön, hat aber nur noch einen stinknormalen Frontmotor. Vielleicht gibts den auch schon in Deiner Preisklasse.

    Die hintere Sitzreihe lässt sich seitlich reichts und links hochklappen, in der Mitte gibt es drehbare Einzelsitze oder eine Sitzbank. Kann man natürlich alles auch rausschmeißen.

    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/auto? ... 24100%3B26
    http://www.autoscout24.ch/de/autos/toyo ... &vehtyp=10

    Die sind auch noch robust.

    Alte Mercedes Viano / Vito / V-Klasse würde ich nicht empfehlen, die waren früher RICHTIG schlecht. Von den alten VW Sharan (und baugleichen) hört man auch nichts Gutes.

    Rolf1
     
  9. caddylac

    caddylac Mitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Re: AW: Auf der Suche nach der Wollmilchsau

    Ob und wie das mit den Fahrrädern passt, kann man lange diskutieren - einfacher ist denke ich folgendes: Ein 5er hat max 1600l Kofferraum, ein HDK mindestens 3000l (kurz) oder 4000l (lang). Zudem besser nutzbar geschnitten. Normalerweise würde man die Räder einfach rein stellen. Wenn drin geschlafen werden soll und die Räder drin bleiben sollen, müssen sie aber entweder gelegt werden oder Du brauchst was mit Aufstelldach. In einer Langversion kann man das Bett evtl auch weiter nach vorne setzen (am Besten mit Drehsitzen) und dann die Räder ganz hinten quer stehen lassen mit ausgebautem Vorderrad.

    Anhängelast 1500kg hat meine ich nur der Caddy, wobei ich nicht weiß, wieviel Spaß das mit Benzinern macht bzw mit dem alten 1.6l, der als einziger auf LPG umrüstbar wäre (die anderen sind Direkteinspritzer). Gibt übrigens auch eine CNG-Version, sogar mit Reichweite. Meiner ist mit den 1500kg entspannt zu fahren, habe aber den 2.0 TDI und Allrad.

    Meine Reisegeschwindigkeit ist runter gegangen, seit ich den HDK habe. Hatte vorher einen V70 T5 LPG und der lief erst bei 200 km/h mit 4000 U/min. HDKs sind also zwangsweise deutlich lauter. 150-160 km/h fahre ich oft, darüber selten. Mir zu laut und der Verbrauch steigt unvernünftig. Bei Viano etc übrigens auch, liegt an der Stirnfläche.

    Fahrwerk: Caddy hat eine Starrachse mit Blattfedern. Alle, die den nicht gefahren sind, finden das unmöglich - ging mir auch so. Probe fahren heilt, zumindest über die Version mit einlagiger Feder kann ich nichts negatives mehr sagen, auch nicht auf der A45 bei >180. Unbeladen hinten etwas hart, liegt an der möglichen Zuladung, ist bei anderen mit Einzelradaufhängung nicht anders. Was mir wichtig war - im Gegensatz zu anderen Modellen wankt und schaukelt nichts. Vorne fährt man auch unbeladen sehr bequem.

    Preis von 6000 EUR wird beim Caddy aber schwierig, wenn er halbwegs leise sein soll. Die Modelle ab 2011 sind deutlich leiser als die älteren und dann gab es zusätzliche Dämmung gegen Aufpreis oder in guten Ausstattungen. Die bringt viel (habe sie), aber in der Preisregion wirst Du sie selten finden. Andererseits ist Dämmen kein Hexenwerk, kann man nachholen. Weiß auch nicht, welche Versionen außer dem Allrad hinten noch die einlagige Feder haben. Andererseits sind die 1.6l Benziner mit am günstigsten, weil der Motor vor allem für seinen Durst bekannt ist.

    Alte Tourneo mit Benziner wirst Du selten finden, neue haben kaum Anhängelast und passen nicht ins Preisgefüge. Eher wirst Du bei dem Preislimit und Benziner sonst bei einem Kangoo lang landen, denke ich. Der kann auch viel, wankt halt etwas.
     
  10. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    Fällt bei seinen Anforderungen raus. Gab es nur als Diesel, ist ein Zweisitzer und Anhängelast 1.160 Kg (max. 1.200 Kg bei ABlastung des Zugfahrzeuges).
     
  11. #10 helmut_taunus, 2. März 2016
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    40
    Caddy LPG

    Hallo,
    etwas rumgesucht
    VW Caddy Benzin und Fluessiggas
    gibt es, beim Caddy gibts fast alles
    den 1,6 Liter Motor Benzin 75 kW bei 5600 rpm
    Euro4
    als Caddy Life und Caddy Maxi Life
    Hoechstgeschwindigkeit mit Schaltgetriebe 166 km/h
    bei Fluessiggas 72 kW
    Anhaengelast gebremst 12% / 8%
    Life 5 Sitzer 1300 / 1500 kg
    Life 7 Sitzer 1130 / 1500 kg
    Maxi Life 5 Sitzer 1200 / 1500 kg
    Maxi Life 7 Sitzer 1040 / 1340 kg
    Stand Nov 2008
    .
    Gruss Helmut
     
  12. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Oktober 2012
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    4
    Nein, ist so nicht richtig. Anfangs gab es den definitiv auch als Benziner, allerdings keine riesige Maschine; ich glaube, so um die 110 PS (wie der größere Diesel auch).
    OK, dann halt anstatt des Transit Connect den Tourneo Connect nehmen (ist ja das gleiche Auto, nur eben mit 5 - 8 Stzen statt 2 Sitzen) - im Prinzip nur Wortklauberei.
     
  14. caddylac

    caddylac Mitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Re: AW: Auf der Suche nach der Wollmilchsau

    Ok, ich kenne nur den CNG (Erdgas), aber sei's drum.
    Anhängelast scheint dann doch von Motor und / oder Antrieb abhängig zu sein, bei meinem stehen die 1500 kg gebremst ohne Beschränkung auf 8% und angeblich kann man 1800 kg bis 8% eingetragen bekommen, was ich aber nicht mache. Zulässige Gesamtmasse der Kombination bei mir jetzt 3780 kg. Auto wiegt leer 1641 kg und darf 2280 kg wiegen. Auf andere Modelle offenbar nicht so übertragbar.
     
Thema:

Auf der Suche nach der Wollmilchsau

Die Seite wird geladen...

Auf der Suche nach der Wollmilchsau - Ähnliche Themen

  1. Suche nach eierlegenden Wollmilchsau

    Suche nach eierlegenden Wollmilchsau: Hallo liebe Leute, ich suche einen Kleinbus mit Aufstelldach. Sollte gebraucht sein. Evtl. auch Neukauf. Problem: Es soll ein 7-9-Sitzer sein bei...
  2. Auf der Suche nach einem passenden Berlingo

    Auf der Suche nach einem passenden Berlingo: Hallo Forum, erster Beitrag und gleich Fragen über Fragen... :-) Ich suche ein passendes Auto für meine Frau, Tochter (2 J.) und mich. Unseren...
  3. Suche nach einem HDK und weg vom Kombi

    Suche nach einem HDK und weg vom Kombi: Hallo Leute, habe hier schon das ein und andere gelesen und habe mich nun auch angemeldet. Bin seit 1999 Kombi Fahrer. War immer soweit...
  4. Brauch ich die Größe? (suche nach HDK)

    Brauch ich die Größe? (suche nach HDK): Hallo Forum, Hier scheint es ja ganz nett zu sein... Will gleich mit meiner Frage starten: War heute bei Renault händler und hab mir den neuen...
  5. Suche nach familienfreundlichen HDK Camper

    Suche nach familienfreundlichen HDK Camper: Hallo Hochdachfreunde, hier bin ich gelandet, weil sich unsere junge Familie nach einem kleinen Camper umschaut und wir uns auf die Kategorie...