Antennenlänge

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen und Themen" wurde erstellt von Anonymous, 26. September 2005.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    sagt mal, wie lang ist eigentlich Eure Antenne?

    Eigentlich ist die Länge doch immer so ungefähr gleich, das hängt ja auch von der Frequenz dessen ab, was man empfangen möchte. Ich habe da irgendwas mit 1/4 Lambda im Kopf. Sprich, das hat mit dem Auto als solchem ja nicht unbedingt was zu tun?

    Hintergrund ist der, daß der Radioempfang bei mir zu wünschen übrig läßt und ich beim Gebrauchtwagenkauf eine wohl nicht originale Antenne draufbekommen habe. Die sieht nämlich hinten so abgezwackt aus. Ich habe die aber noch nicht ausgemessen.

    Der Antennenstecker hält ganz gut im Radio, der kann es wohl nicht sein.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    also das gleiche Problem hatte ich bei meinem Kangoo Phase1 auch.Mein "kompetenter"Renault-Händler meinte,derschlechte Empfang liege daran,das die Antenne,nicht "hoch genug"sei.Was auch immer er damit meinte,schließlich fahren wir HDK`s,wie hoch soll denn eine Antenne noch sein,wenn sie schon auf dem Dach bei unserer Fahrzeuggattung angebracht ist???Erst mal hab ich daraufhin das werksmäßige Radio/Casettenteil rausgeschmissen und mir ein "vernünftiges"eingebaut.Leider konnte ich dann nicht mehr über das Lenkrad,das Radio bedienen.Der Empfang,war aber schon viel besser,aber noch nicht perfekt.Also hab ich mich im Zubehör nach einer schraubbaren umgesehen-gibt es natürlich nicht.Aber dann die Erleuchtung-Schrottplatz!!!Da hab ich eine vom Renault Master endeckt,die genau in mein Gewinde passt,wesentlich "dicker und länger ist"!!!Die ist zwr jetzt ein "gutes Stück"länger,der Empfang ist aber spitzte!!!Nachteil-im Parkhaus,haut die an jeden Träger!!!Also wird die Gesamthöhe des Autos,jetzt wohl locker über 1,90sein.Aber wann fahr ich schon mal ins Parkhaus... :wink:
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die orginale vom Berlingo hat m.W. 80cm?
    Aufjedenfall reicht sie für DAB-Empfang ohne Zusatzantenne aus.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab' die lange "Peitsche" durch 'ne kurze Antenne ersetzen lassen (die Gleiche hat z.B. auch der Evasion/806). Zum einen sieht's imho besser aus, zum anderen klappt's dann auch mit meiner Garage... :wink:
    Der Radioempfang ist vollkommen ok.

    Viele Grüße
    Nik
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Auc bei meinem Berlingo war/ist der Empfang relativ bescheiden. Habe mir dann eine vom Pluriel draufgeschraubt, die obwohl kürzer, besser im Empfang sein sollte. Leider ist es so nun doch nicht, aber da der Empfang keinesfalls schlechter geworden und die Parkhaussache erledigt ist, ist sie bei mir draufgeblieben.

    Das Radio (Blaupunkt mit digiciever) hatte ich in meinem vorherigen Wagen auch schon, da war der Empfang wirklich gut. Das Problem sehe ich daher in der zuleitung zum Radio und da fehlt mir einfach die Lust, was zu ändern.

    Vor kurzem habe ich mir einen Radioempfangsverstärker von Conrad geholt und eingebaut. Waren 20 rausgeschmissene Euros, der Empfang ist nur noch schlechter.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Auc bei meinem Berlingo war/ist der Empfang relativ bescheiden. Habe mir dann eine vom Pluriel draufgeschraubt, die obwohl kürzer, besser im Empfang sein sollte. Leider ist es so nun doch nicht, aber da der Empfang keinesfalls schlechter geworden und die Parkhaussache erledigt ist, ist sie bei mir draufgeblieben.

    Das Radio (Blaupunkt mit digiciever) hatte ich in meinem vorherigen Wagen auch schon, da war der Empfang wirklich gut. Das Problem sehe ich daher in der zuleitung zum Radio und da fehlt mir einfach die Lust, was zu ändern.

    Vor kurzem habe ich mir einen Radioempfangsverstärker von Conrad geholt und eingebaut. Waren 20 rausgeschmissene Euros, der Empfang ist nur noch schlechter.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest


    Wie gut das andere aus solchen Sachen lernen können, denn ich war auch versucht sowas zu kaufen :roll:

    Mein Empfang ist auch mehr als bescheiden, zumal hier bei uns im Moseltal sowieso schon schwierig.
    Aber so einen schlechten Empfang wie jetzt hatte ich noch mit keinem anderen Auto.

    Gibts denn keine Lösung oder Verbesserung?
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das hängt gewaltig mit dem Winkel der Antenne am Dach zusammen!!!

    Ich hab meine recht "flach" eingestellt und der Empfang ist schlechter als wenn sie "in einer Linie mit der Frontscheibe" ist.


    Aber mich stört das wenig, ich hör zu 95% nur CD
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das mit dem winkel hab´ich auch festgestellt. Miene steht, wie auch im Bordbuch beschrieben, in einem Winkel mit der Frontscheibe.

    Ist auch im Hinblick auf Höchstgeschwindigkeit und Anpressdruck beim Bremsen ein guter kompromiss :rund:
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ein Auto ist so ziemlich der ungünstigste Platz, um vernünftigen Radioempfang zu erhalten. Der beste Platz für die Antenne ist noch vorne parallel zur A-Säule, auf der gegenüberliegenden Seite der Lichtmaschine, also bei Opel z.B. links. Hab ich aber bei meinem C-Kadett damals schon ignoriert, weil nix war cooler als 'ne Dachantenne 8) Radioempfang war eh wurscht, man hörte nur Cassette.
    Zurück zum Thema:
    Die heutigen Kurzstabantennen sind gewendelt, um die erforderliche Länge des Empfangsdrahtes zu erhalten. Meist haben sie auch noch direkt einen Verstärker mit dran, über die Effektivität läßt sich wahrscheinlich streiten. Die nachträglichen Verstärker aus dem Zubehör konnten mich auch nie überzeugen. Bekommt man ein schlechtes/verrauschtes Signal, so wird dies auch noch verstärkt. War zumindest meine Erfahrung.
    Mit dem Radioemfang in meinem Combo (Serienradio mit CD MP3) bin ich aber eigentlich ganz zufrieden. Meist läuft CD, und für Verkehrsfunk und News reichts allemal, zumal es ja heute so segensreiche Erfindungen wie RDS gibt.
    In ein paar (5-10 ???) Jahren soll der analoge Radioempfang ja komplett sterben, dann dürfen wir uns wahrscheinlich alle neue Radios bzw. Zusatzgeräte kaufen.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Eine gescheite Gummiantenne würde mich interresieren, denn die könnte ich auch in der Waschstraße dran lassen. Bis jetzt habe ich aber nur komplette Gummiantennen gefunden, also mit Fuß und keine die ich nur aufschrauben kann.

    Gruß
    Jochen
     
  13. welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    1
    ich habe mal gehört, das die Antennenlänge günstigerweise abgestimmt auf die entsprechende Radiofrequenz sein sollte. (oder Lamba/2, viertel,...)
    Für UKW heist das (wenn ich mich richtig erinnere) 60cm.
    Jetzt kommt es drauf an, ob der Sender die Wellen horizontal, oder vertikal abstrahlt.
    -Die Empfangsantenne muß natürlich genauso gelegt sein, wie die Sendeantenne. (Für UKW also flach)

    Wenn ich aber eine Antenne flach hinlege, liegt sie aus Senderichtung gesehen wohl meistens nicht in der Ausrichtung zum Sender. Schließlich fahren wir mit dem Auto ja in unterschiedliche Richtungen. D.h. die übliche Autoantenne ist ein bißchen länger als "richtig" und legt sie nicht senkrecht sondern schräg, in der Hoffnung so den besten Kompromiss zu bekommen. Stabantennen haben Naturgemäß nicht den besten Antennengewinn. Die Frage nach der richtigen Antennenlänge würde ich wohl ehr damit beantworten -in welchem Winkel aus der Horizontalen soll sie denn aufgestellt werden?
    Oder noch einfachere Antwort: egal

    Ich habe für alle, die es genauer als Egal wissen wollen eine hilfreiche Internetseite gefunden, wo sich jeder die richtige Antennenlänge für seinen Lieblingssender selbst berechnen kann.
    http://dj4uf.de/lehrg/b09/b09.html#UKW-Antennen
     
  14. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe an meinem Berlingo wie schon erwähnt, die Kurze Antenne vom Pluriel dran. Die schraube ich nicht ab, nur weil ich in die waschstrasse fahre. Flach ans Dach angedrückt und fertig, gibt keine Probleme. Nu weiß ich nur nicht, ob die auch bei Rönnoh passen oder es sowas direkt bei Rönnoh gibt?!
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hm, scheint ja ein allgemeines Problem zu sein. Ich schau mal ob man den Antennenfuß abdrehen kann, vielleicht liegt da ja ein Kontaktproblem vor. Der Winkel ist auch wie die Scheibenneigung, hatte ich schon etwas angepaßt. Das alte Radio hatte auch das Problem, jetzt ist ein neues drin, und der Empfang halt immer noch nicht so gut.

    Wenn die Gewinde genormt sind, kann man doch jede Antenne (kürzere) aus dem Zubehör nehmen. Denn die hier dengelt auch schon mal gegen herabhängende Schilder im Parkhaus.

    Das hat mir beim ersten Mal einen ganz schönen Schrecken eingejagt :shock:
     
Thema:

Antennenlänge