Anhängerkupplung E-Satz

Dieses Thema im Forum "Ford Tourneo/Transit Connect" wurde erstellt von Anonymous, 25. März 2011.

  1. #1 Anonymous, 25. März 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo an Euch alle!

    Ich bekomme von meinem Chefchen eine Anhängerkupplung, die bis jetzt noch an einem Firmen-Connect ist.

    Die De- und Montage der AHK selbst sollte (hoffentlich) kein Problem sein.
    Viel mehr Kopfzerbrechen bereitet mir die Elektroinstallation.

    Der Ausbau aller Kabel inklusive sonstiger Elektroteile aus dem Connect, an dem die AHK jetzt hängt, wäre vermutlich nicht empfehlenswert. Ich weiß ja auch nicht, ob die AHK dort schon serienmäßig drin war oder ob ein E-Satz nachträglich eingebaut wurde. Also werde ich wahrscheinlich die "nackte" AHK nehmen und einen E-Satz dazu kaufen.
    Habe mich da auch schon mal kurz im Internet umgesehen. Gibt es ab ca. 40 Euro.

    Nun ein paar Fragen dazu:
    Könnte es sein, dass am hinteren Kabelstrang schon Anschlüsse für eine AHK vorgesehen sind?
    Wenn nicht:
    Muß Dauerplus unbedingt an der Batterie abgenommen werden oder gibt es im hinteren Bereich eine Anschlußmöglichkeit? Wäre wohl sehr umständlich, ein Kabel bis ganz nach vorn verlegen zu müssen. Wenn es doch sein muß, welcher Weg ist wohl der beste?

    Ich habe auch eine Montageanleitung für einen E-Satz gefunfen. Leider besteht die nur aus recht primitiven Bildern.
    Grob vestehe ich sie ja. Ist etwa so wie beim Schrank "Smörebröd" von Ikea. Da weiß man auch erst nach der Montage, wo die übrig gebliebenen Teile hingehören.
    Um aber alles ohne unnötige Komplikationen erledigen zu können frage ich lieber vorher hier mal nach. Könnte ja sein, dass der Eine oder die Andere ein paar hilfreiche Tipps hat.

    Vielen Dank im Voraus und Gruß vom Baertichen
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Guest

    Guest Guest

    Hallo,

    i.d.R. werden Anhängerkupplungen nie serienmäßig verbaut, sondern sind immer Sonderausstattung.
    Da der Fahrzeughersteller selbst keine Anhängerkupplung herstellt, kauft er diese auch zu.
    Schau doch einfach einmal auf das Typenschild der Anhängerkupplung.
    Dort kannst Du eigentlich sehen, wer der Hersteller derselben ist.
    Ist das geklärt, dann einfach mal nach dem Hersteller googeln und auf seiner Homepage nach der Montageanleitung für die Kupplung und für den E-Satz schauen.
    Hast Du das gefunden, dann ist es kein Hexenwerk auch den vorhandenen E-Satz auszubauen.
    Vom Zeitaufwand her würde ich allerdings behaupten, dass es u.U. günstiger kommt, wenn Du Dir gleich einen neuen, fahrzeugspezifischen, E-Satz bestellst.
    Der E-Satz wird meist an den bereits vorhandenen Kabeln der Rückleuchten angeschlossen.
    Bei einem fahrzeugspezifischen Satz ist dieser dann von den Kabeln her entsprechend belegt und er enthält "Adapterstecker", die nur zwischengesteckt werden müssen.
    Dauerplus holst Du direkt von der Batterie. Hierzu ist dann meist noch ein Erweiterungskit zum E-Satz notwendig, der dann aber auch Sicherung usw. enthält. Kostet auch nur ein paar Euro.
    Der Weg der Dauerplusleitung ist in der Montageanleitung für den E-Satz auch beschrieben. Meist geht man dann von links oder rechts hinten am Schweller innen (unter der Schwellerverkleidung) entlang nach vorne unter das Armaturenbrett und von dort durch eine geeignete Öffnung in den Motorraum an die Batterie.

    Gruß
    Martin
     
  4. #3 Fordmaster, 27. März 2011
    Fordmaster

    Fordmaster Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Wie schon im vorgen Beitrag erklärt geht der Einbau ganz leicht. Dauerplus kannst du aber auch von der rechten Seite abnehmen. Sofern du nicht mehr als 10A anschließen willst ist dort ein orangenes Kabel ca. 50cm in der Seitenwand vor der Rückleuchte vorhanden.
     
  5. #4 Anonymous, 31. März 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Vielen Dank für den Tip!

    Mehr als 10A werden es sicher nicht.
    Für was auch an der AHK?!?

    Hatte vorher schon an den Anschluß an der rechten "Zigarettenanzünder"-Dose gedacht. Da ist Dauerstrom und die ist gut abgesichert. Und ich muß nicht umständlich in den Motorraum.

    Wenn aber hinten ein (oranges) Kabel vorhanden ist, dann wäre mir viel Verlegearbeit gespart.
    Danke!

    Gruß Baerticher
     
  6. #5 Anonymous, 23. April 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo nochmal!

    Die AHK von dem anderen Connect habe ich nun schon mal.

    Habe mich gestern drunter gelegt und mal geguckt, ob das alles so paßt. Und habe auch (grob mit 'nem Zollstock) gemessen.
    Mir scheint die Aufhängung der AHK 1,5 bis 2 cm zu breit zu sein.
    Hmmmm....
    Nun will ich es mal so versuchen, dass ich zuerst nur die oberen Aufhängeplatten an den Holmen locker befestige und dann versuche, die eigentliche AHK dazwischen zu bekommen. Und anschließend natürlich Schrauben anziehen. ;-)
    Ob das klappt???

    Als ich mir gestern das Auto von unten angesehen habe, ist mir ein blauer Stecker bzw. eine Buchse mit sechs Kontakten neben dem Reserverad aufgefallen.
    Weiß jemand, wofür die ist? Vielleicht ja doch für die AHK? :)

    Ein spezifischer E-Satz war mir zu teuer. Habe einen Uni-Satz gekauft. Kostet nur die Hälfte.
    Aber den Anschluß damit krieg' ich auch noch hin. ;-)

    Gruß Baerticher
     
  7. #6 Anonymous, 23. April 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja doch, bassd scho.

    Habe es so wie gesagt gemacht. Also die "Seitenbleche" zuerst montiert, dann die Kupplung.
    War - glaube ich - die beste Lösung.

    Nun fehlt nur noch der E-Anschluß.
    Also dieser Anschluß ohne Anschluß hinten an dem Querholm kann doch nur für die AHK sein!
    Bitte um zustimmende Antworten. :shock:

    Gruß Baerticher
     
  8. #7 Fordmaster, 24. April 2011
    Fordmaster

    Fordmaster Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Finger weg von dem Anschluß sonst brennt bei deinem Fahrzeug der CAN-Datenbus und dann ist er Schrott weil es keine Reparaturmöglichkeit gibt-das ist nur der Anschluß für die Einparkhilfe.
    NOCHMAL: Es gibt keine Vorverkabelung für eine AHV am FTC. So etwas wird beim FTC nachträglich angebaut.
     
  9. #8 Anonymous, 24. April 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Fordmaster!

    Na das ist ja geil!
    Für eine Einparkhilfe, die eh keiner braucht, außer .... (sorry ;-) ), werden Kabel vorverlegt. Für eine AHK, die an diesem Fahrzeug aber viel mehr Sinn macht als eine Einparkhilfe, eben nicht.

    War an der Konstruktion dieses Fahrzeugs eine KonstrukteurIN maßgeblich beteiligt?!?!
    So ein Schwachsinn!

    Na gut, dann werde ich eben mühsam Kabel verlegen.
    Gibt es wenigstens eine schon vorgesehene Öffnung für die Kabelverlegung?
    Ich ahne es: Nein.
    Wo sollte ich die sinnvoller Weise selbst bohren?
    Hinter der Stoßstange heißt Stoßstange abbauen. :-(

    Gruß Baerticher
     
  10. #9 Fordmaster, 24. April 2011
    Fordmaster

    Fordmaster Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Im linken hinteren Radlauf muß ein Loch mit 40mm gebohrt werden um die Kabeln durchzuführen-leider ist dies nicht vorgebohrt.
     
  11. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke Fordmaster!

    Das heißt aber erhöhte Spritzwasserbelastung für die Kabeldurchführung. Hmmm...
    Und ich muß auch einige Anschlüsse von links nach rechts durchziehen. :confused:
    Gibt es da keine intelligentere Lösung?!

    Und: Komme ich mit den Kabeln durch den hinteren Querträger oder muß ich sie oben rum - also am Rücklicht hoch, am Dach rüber und dann wieder nach unten - verlegen?

    Gruß Baerticher
     
  13. #11 Fordmaster, 27. April 2011
    Fordmaster

    Fordmaster Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Siehe in der Einbauanleitung welche du per PN erhalten hast, da ist alles Schritt für Schritt beschrieben

    Gruß
    fordmaster
     
Thema:

Anhängerkupplung E-Satz

Die Seite wird geladen...

Anhängerkupplung E-Satz - Ähnliche Themen

  1. Tipp nachträglich Anhängerkupplung !!!!

    Tipp nachträglich Anhängerkupplung !!!!: Hallo, möchte mir an meinen Mercedes Citan 110 CDI Kombi, nachträglich eine Anhängerkupplung montieren. Worauf sollte ich beim Kauf und der...
  2. Anhängerkupplung Ford Tourneo Courier

    Anhängerkupplung Ford Tourneo Courier: Hallo Zusammmen! Ich suche für meinen neuen Ford Tourneo Courier 1,0l EcoBoost (Liefertermin 12. KW) eine abnehmbare Anhängerkupplung. Diese soll...
  3. Verkaufe Anhängerkupplung für Doblo 223/119

    Verkaufe Anhängerkupplung für Doblo 223/119: Ich hab noch ne AHK für einen Doblo 119/223 (10.2000 - 02.2010) Mit 13poligem E-Satz. Artikel passt zum Fahrzeug: Fiat Doblo, Typ 119/223...
  4. Kangoo G2 blinkt zu schnell wegen Anhängerkupplung

    Kangoo G2 blinkt zu schnell wegen Anhängerkupplung: Hallo alle zusammen! Ich habe seit ein paar Wochen das Problem das der Blinker bei unserem Kangoo G2 zu schnell blinkt obwohl kein Anhänger...
  5. Anhängerkupplung selbst einbauen, Einbauanleitung

    Anhängerkupplung selbst einbauen, Einbauanleitung: Moin moin Habe mir ein neues Projekt ausgesucht :zwink: Habe vor mir die Anhängerkupplung selber einzubauen und will euch daran teilhaben...