Anhängekupplung

Dieses Thema im Forum "Ford Tourneo/Transit Connect" wurde erstellt von ChrisoderMario, 4. Mai 2015.

  1. #1 ChrisoderMario, 4. Mai 2015
    ChrisoderMario

    ChrisoderMario Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Servus zusammen,

    bin neu hier und habe einen Connect Trend 1,0 L :)
    Leider hab ich die Anhängekupplung vergessen zu bestellen, jetzt geht's ums nachrüsten.
    Eine starre/feste wäre okay - was meint dann die Einparkhilfe?
    Hab was gelesen, dass diese dann deaktiviert werden muss!
    Wenn man das ganze auch bestellen kann, also die feste Anhängekupplung mit Parksensoren muss es doch mit Funktion sein!
    Hat jemand schon selbst eine montiert, muss man die dann von einer Vertragswerkstatt freischalten lassen, oder einfach montieren + anschließen = fertig?

    Danke für eure Hilfe
    ChrisoderMario
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DiDre

    DiDre Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Die Anhängerhupplung lässt sich natürlich nachtüsten, Dauergepieper bei Rückfahrwarnern und rückwärts fahren ohne Anhänger gibts natürlich nicht, weil die Anhängerkupplung nur so 10-15 cm übersteht und damit nicht im Bereich der Sensoren ist. Allerdings muss man, egal ob selber nachrüsten oder in der Fachwerkstatt die Anhängerkupplung freischalten lassen da sonst bei angekuppeltem Anhänger und rückwärtsfahren es piept.

    Ach so, herzlich willkommen hier, hab auch den 1,0er :jaja:
     
  4. #3 Fischotter, 4. Mai 2015
    Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    so viel ich es weiß, ist in der AHK-Steckdose ein Mikroschalter drin, der bein einstecken des Steckers, gedrückt wird und dadurch der Piepser ausgschaltet wird.

    ciao
     
  5. #4 rapidicus, 4. Mai 2015
    rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2010
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    5
    ...und die NSL am zugfahrzeug.

    gruß, stefan
     
  6. #5 ChrisoderMario, 5. Mai 2015
    ChrisoderMario

    ChrisoderMario Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke schon einmal für die Antworten :)
    Für mich Laie heißt das, es kann jeder Mechaniker einbauen und anschließen.
    Freischalten ist von der Fachwerkstatt nicht notwendig, ist das richtig?
    Stoßstange muss man wohl abbauen. Muss da was bei der Stoßstange gebohrt werden oder sind die Befestigungspunkte schon vorhanden?
    Die Elektrik anschließen geht über den Sicherungskasten im Kofferraum rechte Seite oder?

    Sorry für die vielen Fragen :oops:
     
  7. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. DiDre

    DiDre Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Laut meiner Information vom Verkäufer vor dem Fahrzeugkauf müsste man nachgerüstete Anhängerkupplungen freischalten lassen.
    Allerdings steht hier "Feischalten: nein"
    http://www.kupplung.de/bosal-anhaengerk ... 574-2.html
     
  9. #7 ChrisoderMario, 5. Mai 2015
    ChrisoderMario

    ChrisoderMario Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    und genau auf der Seite hab ich das gelesen, dass man die Parksensoren abschalten muss :confused:
     
Thema:

Anhängekupplung