Achtung Abzocke! Mahnung von "Nexnet"

Dieses Thema im Forum "Fun / Off Topic / SmallTalk" wurde erstellt von Big-Friedrich, 28. Mai 2009.

  1. #1 Big-Friedrich, 28. Mai 2009
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Moin,moin!
    Wir haben gestern eine Mahnung von der Firma "Nexnet" erhalten.
    Sie werden als Inkassobüro tätig und schreiben, das ich im September 2008 Dienste über das Telefon in Anspruch genommen habe, die von meinem Anbieter nicht bezahlt wurden. Nun sind 1,40 Euro plus 4 Euro Mahngebühr fällig....

    Was mir sofort aufgefallen ist:
    Sie schreiben nichts davon, dass ich über "Alice/Hansenet" telefoniert habe. Das ist nämlich mein Anbieter. Sie schreiben nur allgemein "Deutsche Telekom, Arcor u.s.w.)
    Dann ist der Posten vom September 2008. Wo sind die vielen Rechnungen und Zahlungserinnerungen???????
    Tja und dann steht da noch was von "Verbindung über Deutsche Telefon- und Marketing Service".
    Schade nur, dass ich bei Alice NUR über Alice telefonieren kann.

    Dann habe ich noch schnell Mr.Google befragt und wurde bestätigt.
    Ab in die Tonne damit! Das ist Abzocke! Betrug!

    Ich habe aber eben noch ein Schreiben an meinen Anbieter geschickt.
    Die wird das sicherlich interessieren.

    Es sind zwar nur 5,40 Euro, aber wenn 1000 Leute, das einfach so bezahlen, hat sich der Aufwand doch gelohnt.... :no:
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rgruener, 28. Mai 2009
    rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    das weiss dein anbieter schon
    sowas passiert täglich zigtausendmal.
    die machen ihre kohle auch nicht mit den 5 euro, sondern mit den leuten die nicht zahlen. da kommt dann ne mahnung nach und plötzlich liegen die gebühren dann schon bei 100€. zahlen darf man natürlich nicht. alles weg werfen.
    nur wenn vom gericht was kommt, dann muss man widrspruch einlegen. das ist wichtig. ansonsten können die uns mal.
     
  4. #3 Big-Friedrich, 29. Mai 2009
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Ja, das sagt Mr.Google auch. Erst einmal warten, bis ein Einschreiben vom Gericht kommt.
     
  5. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Das Einschreiben vom Gericht nennt sich "Mahnbescheid" und wenn der kommt, muss man dahingehend aktiv werden, dass man der Forderung in vollem Umfang widerspricht. Dann ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Ruhe. Bei solchen Sachen wird aber nie ein Mahnbescheid kommen, denn der Kostet den Gläubiger erst mal Geld :zwinkernani:
    Wo hat denn diese ominöse Firma, die Geld von Dir will, ihren Firmensitz? Wenn der in Deutschland ist, wird sich eher die Verbraucherzentrale, als ein Anbieter dafür interessieren.
     
  6. #5 knebel24, 29. Mai 2009
    knebel24

    knebel24 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bloss nicht zahlen!!!!

    Wie die Anderen schon sagten: Erst wenn das Gericht einen Mahnbescheid schickt, dann ist Eile geboten. Dann muss man fristgerecht widersprechen. Alles andere ist heiße Luft.

    Ich habe hier selber inzwischen 3 Verfahren liegen, in denen diese Internet-Abzocker Geld fordern. Das Ganze ist lästig und nervend, da muss man sich erst einmal ein dickes Fell wachsen lassen. Diese Verfahren kommen von Firmen und Personen, die längst bekannt durch Funk und Fernsehen sind und die Internet-Foren sind voll davon.

    Für einen Erfahrungsaustausch stehe ich gern zur Verfügung. Normalerweise reicht es aber, wenn man die Namen der Beteiligten mal googelt. Da kommen dann seitenweise Infos und massenhaft Gleichgesinnte und Geschädigte zum Vorschein.

    Ich habe gehört, dass bei der Haupt-Abmahnanwältin in diesen Verfahren täglich 15-20.000 Euro auf ihrem Konto eingehen. So viele "Dumme" gibt es.

    Also: Ruhe bewahren, informieren, nicht zahlen, im Zweifel einen Anwalt fragen

    Gruß
    knebel24
     
  7. #6 Anonymous, 7. Juli 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist eine ähnliche Abzocke wie bei Opendownload.de, soweit ich weiss bist du rechtlich auf der sicheren Seite wenn du nicht zahlst. Du solltest aber ein professionelles Schreiben an die Firma schicken, mit einer entsprechenden Erklärung, dass du diese Dienste nie in Anspruch genommen hast.

    Wenn du eine Rechtsschutzversicherung hast, dann kann dir dein Anwalt sicher auch ein passendes Schreiben aufsetzen.
     
  8. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Achtung Abzocke! Mahnung von "Nexnet"

Die Seite wird geladen...

Achtung Abzocke! Mahnung von "Nexnet" - Ähnliche Themen

  1. Diebstahlschutz Caddy, Achtung Dauerwerbesendung!

    Diebstahlschutz Caddy, Achtung Dauerwerbesendung!: Es ist ja leider so, daß der Caddy nicht nur bei den Käufern beliebt ist, sondern auch bei der Fraktion von Nutzern, die das mit dem keyless go...
  2. Achtung! Rückrufaktion von Ford wegen Waschdüsen

    Achtung! Rückrufaktion von Ford wegen Waschdüsen: Hallo, gestern trudelte ein Schreiben von Ford ein. 4S601 - Transit Connect: Beheizte Waschdüsen - Service Programm Sehr geehrte Kundin, sehr...
  3. Achtung Ausbau Mittelkonsole Evalia mit Connect

    Achtung Ausbau Mittelkonsole Evalia mit Connect: Zum Kabelverlegen müssen wir unter der Mittelkonsole durch, weil unser Ladegerät unter dem Beifahrersitz liegt. Folgendes Problem: Mittelkonsole...
  4. Achtung: Rückrufaktionen beim Volkswagen Caddy

    Achtung: Rückrufaktionen beim Volkswagen Caddy: Ein Hallo an alle zusammen, folgende Rückrufaktionen sind uns bis jetzt bekannt. Solltet ihr auf eine, hier noch nicht gelistet, Aktion treffen,...
  5. Achtung: Rückrufaktionen beim Peugeot Partner

    Achtung: Rückrufaktionen beim Peugeot Partner: Ein Hallo an alle zusammen, folgende Rückrufaktionen sind uns bis jetzt bekannt. Solltet ihr auf eine, hier noch nicht gelistet, Aktion treffen,...