Abwicklungen von Garantiereparaturen...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen und Themen" wurde erstellt von Multivan, 5. August 2008.

  1. Multivan

    Multivan Mitglied

    Dabei seit:
    25. September 2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    mein Fiat Doblo 1,3 Diesel Dynamic, ist nun knapp 1,5 Jahre
    alt, d. h. ich hab noch ein halben Jahr Garantie.

    Wie wickelt man beim Händler eigentlich korrekt Beanstandungen/
    Reparaturen ab??????

    Ich hab hier gleich nen netten Fiat-Händler (bei dem ich das Auto
    nicht gekauft hab) um die Ecke.

    Bisher lief es so:

    "Warnleuchte Airbag defekt" hat geleuchtet, ich hin, er hat´s
    repariert (Stecker lose).

    Neulich "Vorglühanlage defekt", ich wieder zum Händler, er sagte
    das Steuergerät war defekt, dann hat er kurzerhand das von
    seinem Vorführwagen eingebaut.

    Ich bin mit so einer lockeren Abwicklung grundsätzlich ja
    zufrieden, frage mich aber wie es mit Gewähr auf reparierte
    bzw. ausgetauschte Teile aussieht. Schliesslich wird ja
    nicht´s dokumentiert....!?!?!

    Bin diesbezüglich völlig unerfahren - dies ist mein erster "Jungwagen"

    Gruß

    Holger
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Guest

    Guest Guest

    Hallo Holger,
    bei Teilen, die während der Garantie/Gewährleistung kostenlos getauscht werden, verlängert sich die Garantie/Gewährleistung nicht.
    Wenn Du also z.B. am letzten Tag der Garantie die Lichtmaschine kostenlos ersetzt bekommst, dann ist auch hier die Garantie bereits am nächsten Tag, zusammen mit Deinem Fahrzeug, abgelaufen.
    Anders sieht es bei Teilen aus, für die Du bezahlen musstest.
    Hier beginnt natürlich die Garantie/Gewährleistung mit dem Tag der Leistungserbringung zu laufen.

    Gruß
    Martin
     
  4. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Eine, wie auch immer geartete, Rechnung, oder Bestätigung über die erfolgte Reparatur, hab ich während der Garantie nicht bekommen. Das ist schon blöd, denn es wird dadurch unmöglich, ggf. nachzuweisen, dass ein und dasselbe Teil immer wieder Probleme macht...... :-(
     
  5. #4 Anonymous, 5. August 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Weswegen sich anbietet, Kleinigkeiten anläßlich von Inspektionen o.ä. erledigen zu lassen - dann stehen die mit auf der Rechnung, nur halt "ohne Berechnung".
    Größere Garantiereparaturen wie mein neues Getriebe laß' ich im Wartungsheft dokumentieren. :zwinkernani:

    lg
    c.s.
     
  6. #5 Anonymous, 5. August 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Der Händler hat auf jedenfall eine Abrechnung, da er ja die Reparatur beim Hersteller abrechnet. Auf die ausgetauschten Teile hat man 1 Jahr Ersatzteilgarantie. Es ist bei Garantiereparaturen immer sinnvoll, sich den Reparaturauftrag aufzuheben. Bei erfolgter Reparatur bekommt man ja keine Rechnung, aber man kann eine Dokumentation (Rechnung ohne Beträge) verlangen. Das braucht man, wenn defekte auch nach mehrmaliger Reparatur nicht behoben sind, und man wandeln möchte, dann musst du alles nachweisen.

    Gruß Uwe
     
  7. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Guest

    Guest Guest

    Falsch!

    "Garantie für neu eingesetzte Teile (während der Fahrzeuggarantie) besteht nur bis zum Ablauf der Garantiezeit (des Fahrzeuges)."

    Anders sieht es bei normalen Reparaturen aus.
    Hier hättest Dui Recht.

    Gruß
    Martin
     
  9. Multivan

    Multivan Mitglied

    Dabei seit:
    25. September 2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Infos,
    dann hab ich ja bisher noch nicht viel falsch gemacht.

    Ich hab auch schon überlegt, meine (hoffentlich nicht mehr viele)
    künftigen Mängel und Besuche per eMail anzukündigen...

    ...außerdem denke ich grade über eine Garantieverlängerung
    von 1 Jahr nach....

    Gruß

    Holger
     
Thema:

Abwicklungen von Garantiereparaturen...