Abdichten von Einbauten gegenüber Nässe

Dieses Thema im Forum "Camping/Umbauten und Tuning" wurde erstellt von Anonymous, 25. November 2009.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo alle miteinander!

    Bin momentan dabei, in meinem Caddy Maxi Multiplexplatten einzubauen (Ziel: Stau- und Schlafmöglichkeiten). Die Platten liegen jedoch auch teilweise auf dem PVC-Boden. Da im Winter auch mal mit Nässe zu rechnen ist und ich die einigermaßen gut aussehenden Multiplexkanten so gut wie möglich optisch erhalten möchte, wie kann man am besten die Kanten dieser Multiplexplatten abdichten, so dass dort möglichst kein Wasser eindringen kann, falls mal etwas in diese Richtung läuft?

    Stichworte: Acryllack, Epoxit, Wachsöl, Silikon (auch Kombinationen oder mehrere Schichten).

    Gruss Eskimo
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 26. November 2009
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.340
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    mit wenig Erfahrung, rate ich mal zu dem Fussbodenwachs, das auf rohe Dielen gestrichen wird.
    Gruss Helmut
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Helmut,

    hält denn eigentlich dieser Wachs auch diese hohen Temperaturen aus, die in einem Fahrzug im Sommer entstehen und wird der Wachs bzw. auch das Wachsöl nicht an der Oberfläche klebrig?

    Gruss Eskimo
     
Thema:

Abdichten von Einbauten gegenüber Nässe

Die Seite wird geladen...

Abdichten von Einbauten gegenüber Nässe - Ähnliche Themen

  1. Dachpappe abdichten

    Dachpappe abdichten: Moin! Wir haben einen kleinen Unterstand für Brennholt im Karten, auf dem wir im letzten Jahr Dachpappe verlegt haben. Nun wurde mich gesagt,...