Ab heute - Licht-Test 2005!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen und Themen" wurde erstellt von Anonymous, 1. Oktober 2005.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Vom 1. bis 31. Oktober können Autofahrer in den Meisterbetrieben der Kfz-Innung wieder kostenlos die Beleuchtung ihres Fahrzeugs überprüfen lassen. Die Infobeilage zum Thema „Klare Sicht mit gutem Licht“ mit Texten und Fotos für die Pressearbeit kann jetzt kostenfrei aus dem Internet herunter geladen werden.


    Auf die Einstellung kommt es an …
    … der Scheinwerfer ist für die Sicherheit auf unseren Straßen immer stärker eine „Frage der Einstellung“. Vom Autofahrer noch zu oft missachtet, bieten alle Fahrzeuge nämlich die Möglichkeit, je nach Beladungszustand des Fahrzeuges die Leuchtweite zu regulieren. Der Licht-Test 2005 ab 1. Oktober hat nach Angaben eines Sprechers des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes daher das Thema Leuchtweite zum Schwerpunkt der Fahrzeugüberprüfungen im Oktober gemacht. Besonders in der dunklen Jahreszeit sei es unverzichtbar, mit der richtig eingestellten Leuchtweite selbst ausreichend zu sehen und entgegenkommende Verkehrsteilnehmer nicht zu blenden.



    Regelmäßige Scheibenpflege ...
    ... beinhaltet auch die Überprüfung der Wischerblätter. Wichtig: Nach jeder Wagenwäsche die Gummilippen der Wischblätter reinigen und vor allem die Wachsreste entfernen.



    Der Autohandel ...
    … bleibt die Informationsquelle Nummer eins, wenn es um den Kauf von neuen oder gebrauchten Pkw geht. Mit dem Hinweis auf den aktuellen DAT-Report sagte ein Sprecher des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes, die rund 21.000 Autohäuser lägen unangefochten an der Spitze – weit vor Internet, Testberichten oder Infos von Freunden oder Kollegen. Vor dem Gebrauchtwagenkauf – so die Marktstudie – informierten sich 89 Prozent bei „verschiedenen Neuwagen- oder Gebrauchtwagenhändlern“. 58 Prozent (Vorjahr 55 Prozent) nutzten das Internet als Informationsquelle für den „neuen Gebrauchten“. Testberichte und Anzeigen verloren an Bedeutung mit jetzt noch 53 Prozent (Vorjahr 59 Prozent). Beim Neuwagenkauf sei die Dominanz des Handels als Informationsgeber noch ausgeprägter. Wie im vergangenen Jahr führten 84 Prozent informelle Gespräche mit Verkäufern. Prospekte nutzten nach Darstellung des Kfz-Verbandes lediglich 39 Prozent (Vorjahr 48 Prozent). Anzeigenwerbung diente jedem Fünften (Vorjahr 27 Prozent) zur Information, und im Internet surften 35 Prozent (Vorjahr 33 Prozent).



    Die Leuchtweite …
    … und wie man sie richtig reguliert ist das zentrale Thema des Licht-Test 2005. Plakat und Werbemittel zur großen Verkehrssicherheitsaktion ab 1. Oktober visualisieren deshalb in diesem Jahr die Nutzung des Einstellrades zur Leuchtweitenregulierung. Dieses wird von Autofahrern oft gar nicht oder falsch genutzt. Aus diesem Grund werden in den Kfz-Meisterbetrieben im Oktober nicht nur die Lichtanlagen der Fahrzeuge kostenlos überprüft – die Autofahrer werden auch über den Zusammenhang zwischen Scheinwerfereinstellung und mitgeführter Last informiert. Zum Licht-Test werden im Oktober 2005 wieder rund zehn Millionen Pkw-Fahrer in den Kfz-Meisterbetrieben sowie den Prüfstellen der Automobilclubs und Überwachungsorganisationen erwartet.



    In die Hände des Fachmannes …
    … gehören alle Wartungsarbeiten „Rund um die Klimaanlage“. Der Service für das nicht wartungsfreie Autoteil ist umfangreicher als mancher technische Laie vermutet, vor allem nach den oft langen Fahrten bei hohen Temperaturen während des Urlaubs. Schulung, technische Ausrüstung und arbeitstechnische Schutzmaßnahmen sind erforderlich. Die Serviceexperten in den Meisterbetrieben der Kfz-Innungen informieren auch über den richtigen Umgang mit der Klimaanlage, die je nach Hersteller unterschiedliche Bedienungshinweise hat.

    Nebelschluss-Leuchte ...
    ... der Name sagt es schon und im Paragraph 17 der Straßenverkehrsordnung (StVO) steht es: Die Nebelschluss-Leuchte darf nur bei einer Sichtweite von weniger als 50 Metern eingeschaltet werden. Voraussetzung: Nebel. Diese Regelung in der StVO, darauf haben jetzt die Experten der Kraftfahrzeug-Innung hingewiesen, hat einen guten Grund. Die Nebelschlussleuchte strahlt nämlich 40 Mal mehr Licht ab als die Schlusslichter eines Pkw und blendet daher bei Regen, leichtem Schneefall oder Dunst nachfolgende Fahrer ganz erheblich. Gute Dienste bei der Einschätzung der Entfernung leisten die reflektierenden Begrenzungspfähle, beispielsweise an den Autobahnen. Sie sind im Abstand von 50 Metern aufgestellt. Nebelschluss-Leuchten, hieß es im Vorfeld des am 1. Oktober 2005 beginnenden 49. Licht-Test, seien für alle neuen Fahrzeuge vorgeschrieben.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hay Dementi,
    schönen Dank,für die Info.Ich hab schon einen Termin,am Mi,den05.Daist Luft,sagt der gute Mann und ich komm gleich dran.Ich fahr da jedes Jahr hin,schon so lange wie ich meinen Führerschein habe.Das ist mittlerweile schon eine Art "Pflichtübung".In den ganzen Jahren,bin ich einmal "unangenehm"aufgefallen.Da war doch tatsächlich,eine Birne der Nummernschildbeleuchtung durch-am Audi 80!!!Das war voll peinlich... :mrgreen:
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist ja ein Ding! Bei meinem damaligen Audi 80 waren ständig Birnen kaputt! Auch desöfteren in der Nummernschildbeleuchtung!!!! Scheint wohl üblich zu sein.

    Sagt mal (Frage an alle) - ist es eigentlich üblich, bei der Licht-Test Aktion Trinkgeld zu geben? Wie macht Ihr das? Gibt's was? Und wieviel ist überhaupt üblich?

    Gruß,
    Dementi

    P.S.: bin mir allerdings nicht sicher, ob ich das bei einem noch nicht einmal 3 Monate altem Auto machen lassen sollte.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    also,da das bei mir ein guter Bekannter ist,und wir uns immer gegenseitig "ergänzen",kriegt DER nichts.Ansonsten,bin ich ehrlich gesagt überfragt-was geben würde ich schon,aber was ist "angemessen"???
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Eben, das weiß ich auch nicht. Denn ich möchte auch niemanden "beleidigen" indem ich "zuwenig" gebe. Aber was ist schon "wenig" oder "üblich"?
    Vielleicht kann hier der eine oder andere Forumsmitglied mehr dazu sagen :?: :idea:
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    ja das ist ja mein spezielles Ding.Wer sagt überhaupt,das es in bestimmten Berufsspasten,Trinkgeld geben muß???Ich finde es immer ein Unverschämtheit,z.B.in öffentlichen Toiletten,diese Abzockteller!!!Jeder Mensch,verdient doch mehr oder weniger Geld in seinem Beruf,also warum sollen dann bestimmte Berufe noch Trinkgeld oben drauf kriegen???Dementi und beleidigen,kann man schon mal gar nicht.Egal wieviel man gibt,es ist doch schließlich schon mehr,als man muß!!!Man muß nämlich GAR NICHT!!!
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja klar, es geht jedoch gar nicht um "muss".
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    mach es einfach so, wie Du willst. Wenn mich jemand freundlich und nett ist und ich mit der Leistung zufrieden bin, gibt es was für die Kaffeekasse. Ist jemand unfreundlich oder so, gibt´s nix.

    Unter Kumpels gibt es bei uns die Währung KB. 1 KB entspricht 1 Kiste Bier.
    Wobei die fast immer gemeinsam in Angriff genommen wird :D
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich zwinker das immer mit dem Auge und verschwinde heimlich....

    Aber die Lichttests find ich in Ordung, war aber noch nie bei einem. Kostet das generell etwas?
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nein, der Test ist wirklich kostenlos!
     
  12. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Stimmt, die Firmen machen es auch hauptsächlich wegen der Kundenwerbung. Wenn die schonmal da sind, lockt Umsatz.
    Ich wurde damals vom Chef angewiesen, z.B. beim Scheinwerfer einstellen mal unter die Haube zu sehen. Da wurden viele Aufträge draus.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also ich glaub' da gibt's schon Sparten (FriseurInnen, KellnerInnen usw.) wo's ohne Trinkgeld ziemlich "mau" aussehen würde. Bei 'nem netten Service (kann auch beim Reifenwechsel oder in der Waschanlage sein) find' ich Trinkgeld genauso ok...
    Dem Cit-Servicetechniker, der sich wirklich klasse um meinen Berlingo kümmert, hab' ich vor'n paar Wochen 'ne Kiste "Uerige" spendiert...aber auch schon 'mal der Belegschaft vom Zahnarzt 'nen Karton Sekt. Ich find's schön, mich für 'ne gute Arbeit so bedanken zu können.

    Prost!
    Nik
     
Thema:

Ab heute - Licht-Test 2005!

Die Seite wird geladen...

Ab heute - Licht-Test 2005! - Ähnliche Themen

  1. heute im spiegel

    heute im spiegel: das meiner meinung nach beste - amdro - ist leider nicht dabei:...
  2. Mir ist heute

    Mir ist heute: ein anderer Ford Tourneo Connect entgegen gekommen, mit AZ Nummernschild. Laut meiner Frau hätte der Fahrer auch sehr interessiert geguckt. Ist...
  3. 10 Jahre HDK-Forum (heute am 28.12. 2004)

    10 Jahre HDK-Forum (heute am 28.12. 2004): Dann fang ich mal an: Glückwunsch, an erster Stelle natürlich an Stefan :D Ich erinnere mich noch gut, es war Pfingsten 2005. Da habe ich Stefan...
  4. Wer hat heute Geburtstag?

    Wer hat heute Geburtstag?: PeterV hat heute Geburtstag :D Herzlichen Glückwunsch, lieber Peter..... Gesundheit, Glück und Frieden...und niemals.....(na, egal). Wolfgang...
  5. Komische Motorgeräusch heute gefunden

    Komische Motorgeräusch heute gefunden: Moin Ich hatte ja schon mal gepostet, dass mir das Motorgeräusch der Eva seltsam vorkommt. Heute bin ich dann zum ersten Ölwechsel gefahren...