555.555 Kilometer mit dem Kangoo (Tagespresse)

Dieses Thema im Forum "Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan" wurde erstellt von Schrankwand, 5. September 2015.

  1. #1 Schrankwand, 5. September 2015
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    .


    Wollte ich euch nicht vorenthalten :zwink:


    [​IMG]




    .
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Natic

    Natic Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2015
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    4
    Danke für den Artikel!
    Das nenne ich mal einen Kilometerstand.
     
  4. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.084
    Zustimmungen:
    10
    Ja, danke, Ralf!

    Wolfgang
     
  5. Kangoo2015

    Kangoo2015 Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kann es sein dass Renault inzwischen sogar zuverlässiger ist als so manches Deutsches Fabrikat? Ich fahre zum ersten mal einen Franzosen und hatte schon etwas Angst am Anfang, weil Französische Autos ja nicht gerade den besten Ruf in Sachen Qualität haben, zumindest früher war dies so. Aber so langsam habe ich den Eindruck, dass mein Kangoo weniger Probleme macht, als meine Deutschen Vorgänger. Von Peugeot wiederum höre ich nicht so gutes aus dem Bekanntenkreis was Verarbeitungsqualität und Langlebigkeit bzw. Ausfall von Teilen angeht. Aber Citröen soll wiederum komischer Weise in Ordnung sein, was ich nicht so ganz nachvollziehen kann, denn da sie ja sozusagen zu Peugeot gehören, verwenden sie doch sicherlich größtenteils identische Teile und Technik. Ich glaube das Renault bei den Franzosen inzwischen die führende Marke ist was Qualität angeht.
     
  6. Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Das kann man so pauschal nicht sagen.
    Alle meine Fahrzeuge, angefangen beim Käfer über Berlingo I bis zum heutigen Caddy, waren Fahrzeuge
    die entweder liefen wie der Teufel oder innerhalb der Haltezeit ihre Besitzer verzweifeln ließen.

    Es kommt einfach auf die Zuwendung an. Vor Elektronikschäden oder unvorhergesehene Ereignisse
    ist man nicht gefeit, aber ein Mindestmaß an Pflege und ein beobachten von bekannten Schwachpunkten,
    inkl. einer gewissen Investitionsbereitschaft, kann ein gutes und langjähriges Verhältnis sichern.

    Von der Verarbeitung und Ausstattung fand ich meinen Kangoo gut, leider hatte er auch einige Eigenschaften
    und Besonderheiten die ich dann weniger toll fand. Der echte Fan wird wohl kaum gewisse Unzulänglichkeiten
    zugeben. Mit dem momentanen Fahrzeug bin ich allen Unkenrufen zum Trotz sehr zufrieden und halte es mit
    ihm genauso wie auch mit den anderen Fahrzeugen meiner Vita.
     
  7. Kangoo2015

    Kangoo2015 Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Welche Eigenschaften/Besonderheiten denn?
     
  8. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Kangoo G2 1.5 dCi
    110 PS (oder waren es weniger :confused: ) und doch lahm wie eine Wanderdüne. :(
    Ausgeprägtes Turboloch.
    Ab 120 laut und lauter werdend, trotz Luxe Ausstattung, das ging gar nicht!
    Nach 8000 Kilometern bereits Aufforderung zum Ölwechsel.
    Sehr kurze Sitzflächen. Sitzheizung nur für den Fahrer möglich. Nur ein Rückfahrscheinwerfer.
    Das tolle Sitzkonzept (Rückbank flachlegen) ging nur bei vorgeschobenen Vordersitzen, für mich
    als Fahrer ein Graus (Häschenhaltung vor der Schlange) :mrgreen:
    Sehr großer Wendekreis.

    Ansonsten ein Platzwunder, sehr großzügiger Innenraum, hell und freundlich (Beiges Plastik mit grauen
    Bezügen), 6 Gang mit sehr leichtgängiger Schaltung im Armaturenbrett. Sehr großzügige Ablagen, allein
    die Mittelkonsole würde alles aufnehmen was ich heute im Caddy spazieren fahre :zwink:
    Das geniale Ablagefach im Instrumententräger, große Glasflächen, sehr gute Rundumsicht, alles leicht
    gängig, das Fahrwerk und diverse damals für mich sehr komfortable Ausstattungen wie Tempopilot mit
    Geschwindigkeitsbegrenzer. Das Fahrlicht war gut und die kurze Schnauze sehe ich noch heute wenn ich
    die Augen schließe. Ich mag die Haube beim fahren gerne sehen. Wagen war sowohl nach vorn, als auch
    nach hinten gut einsehbar, bzw. abschätzbar. Ohne Rückfahrwarner. Verbrauch war gut, Heizung, Lüftung
    und Klima effektiv. Er hatte auch noch die schönen Ausstellfenster ( vermisse ich heutzutage sehr).

    Mir gefiel er trotz der Nachteile, hätte allerdings heute (sorry) gegen den Caddy einen ganz schweren Stand.
    Damals war er für mich der ideale Kompromiss. Der damals neue Berlingo ging gar nicht, ebenso Doblo und
    Combo. Evalia und Dokker gabs noch nicht, die hätte ich auch geschenkt nicht genommen - pardon liebe
    Nachbarn!
    Ich bin den Einser Berli fast acht Jahre gefahren und kann mich heute noch ärgern den Facelift mit Spatzlicht
    verpaßt zu haben. Als der Neue kam war der Markt praktisch wie leergefegt - dann kam der Kangoo und schon
    nach zwei Jarhren der Yeti (Impulskauf auf Bauch gehört). Der war sehr gut, bis auf den einfach zu kleinen
    Gepäckraum.
     
  10. Kangoo2015

    Kangoo2015 Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Schrankwand zur Blitzbeschleunigung und zum geräuschlosem fahren bei hoher Geschwindigkeit sind Fahrzeuge dieser Bauart aber auch nicht gerade ausgelegt. :zwink:
    Das mit den Windgeräuschen lässt sich halt leider nicht vermeiden bei hohen Fahrzeugen aufgrund der Form. :D
     
Thema:

555.555 Kilometer mit dem Kangoo (Tagespresse)

Die Seite wird geladen...

555.555 Kilometer mit dem Kangoo (Tagespresse) - Ähnliche Themen

  1. 60.000 Kilometer Wartung

    60.000 Kilometer Wartung: Hallo zusammen, ich bin glücklicher Nutzer eines Benziner Kangoos von 2001 mit 75PS. Nutzer und nicht Besitzer, da die Besitzerin eine...
  2. Beleuchtung Kilometeranzeige?

    Beleuchtung Kilometeranzeige?: Hallo Opel-Freunde, ist die Kilometeranzeige selbstleuchtend oder mit einer Lampe versehen? Gestern abend beim Tanken ging sie noch, heute morgen...
  3. Zwischenbericht nach 1000 Kilometern

    Zwischenbericht nach 1000 Kilometern: Ich schrieb dies in einem anderen Forum, möchte es aber auch hier kundtun: Nach den VWN Einfahranweisungen kommt jetzt die Spaßphase :D Endlich...
  4. 3 Tageskilometerzähler - sagt Knutmut

    3 Tageskilometerzähler - sagt Knutmut: Hallo, hier viewtopic.php?f=50&t=9909&p=97780#p97780 verspricht Knutmut 3 Zähler. Die beiden im Tachodisplay finde ich ja, aber im Connect sehe...
  5. Über eine Million Kilometer mit einem Fiat Doblo mit Autogas

    Über eine Million Kilometer mit einem Fiat Doblo mit Autogas: Beim Durchstöbern von Erfahrunsberichten habe ich das gefunden: http://www.autogas-journal.de/cms2/arch ... as//4.html