5 oder 7 Sitzer

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von LarGo, 1. Februar 2015.

  1. LarGo

    LarGo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und guten Abend!

    Ich bin Lars und hab ein Auge auf den Evalia geworfen.
    Offenbar fliegt dies' Fahrzeug aber etwas unter dem deutschen (Bus-)Radar, weshalb ich vor allem in eurem Forum Info's gefunden hab.

    Darum ist der Evalia von Interesse für mich:
    - gelegentlicher Transport eines Motorrads (450er Supermoto)
    - mobile Umkleidekabine fürs Kitesurfen (inkl. Materialtransport)
    - Schlafgelegenheit wenn nötig
    - variabel
    - praktikabel (weil kompakt)

    Das alles zu einem Preis, zu welchem Viano, T5, Transit und Co. deutlich mehr Kilometer haben und/oder wesentlich älter sind.
    Die genannten waren ursprünglich meine Favoriten, weil es Zubehör(Camping, Transport, Motorrad-zur-Renne) en masse gibt und alles zigfach erprobt ist - es passt alles rein, notfalls hängt man das Moped per Heckträger aussen ans Auto.
    Im Alltag(und dafür kaufe ich EIN Auto) sehe ich allerdings Vorteile beim Evalia.

    Ich denke das reicht als Hintergrundinfo, so viel sollte es eigtl. nicht werden, allerdings ist anonymes reinplatzen, Infos abgreifen und anschliessendes, grussloses verschwinden nicht meine Art.

    Zum eigentlichen Anliegen:

    Ich frage mich, ob es Sinn macht meine Suche auf 7 sitzige Evalias zu beschränken - so viele Sitze brauche ich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht - da die 3. Sitzreihe aber klappbar ist, reizt mich die Flexibilität, ich könnte die 2. Reihe rauswerfen(um bspw. das Motorrad zu transportieren) und trotzdem nich die Möglichkeit ohne Ladung mehr als eine Person zu befördern.
    Oder den Einzelsitz in Reihe 2 und den Sitz dahinter entfernen um Langes zu verladen, oder...(usw. usf.).
    Zudem (so las ich hier in eurem Forum), lässt sich die 3. Sitzreihe auch als rudimentäre Schlafgelegenheit nutzen, wenn man die Lehne in Reihe 2 abklappt.

    Wenn ich mir meinen Text so durchlese, erscheint alles etwas wirr und: ja, ich neige dazu Dinge zu verkomplizieren. :mrgreen:
    Aber: da kommt ihr ins Spiel, ich möchte eben Erfahrungswerte von Evaliatreibern wie sinnvoll die 3. Reihe einsetzbar ist, womöglich ist sie gar nicht so praktikabel wie ich mir einbilde.

    So, genug Geschreibsel, ich freue mich auf Feedback von den Praktikern.

    Gruß aus Izmir(ja ich weiss, das Profil sagt Erfurt, aber die Boardeinstellungen erlauben keine Türkeieinwohner - auch keine temporären :lol: ).

    Lars
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Biki

    Biki Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2013
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    3
    Na dann :willkommen: und Glückwunsch zum richtigen Auto :lol:


    Moped passt rein, Schlafplatz auch. Ich hab alle 5 hinteren Sitze draußen. Moped + Sitze 6 und 7 wird knapp. Einer würde gehen.
    Platzangebot im NV: klick
     
  4. LuggiB

    LuggiB Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    9
    Hi Lars,
    Biki hat recht, Moped geht rein, Schlafplatz auch !!!
    Wenn es auch der Kombi sein kann ... der ist zwar im "Wohnraum" ziemlich nackt, hat aber serienmäßige "Zurrleisten" zur optimalen Ladungssicherung (Motorradbefestugung). Außerdem die umklappbare Beifahersitzlehne. Auch die Hecktüre hat nicht unbedingt nur Nachteile. Schau in meine HP ...reisefoxe... NV 200 Multi-Van, vielleicht ist eine Anregung für dich dabei.
    VG Luggi
     
  5. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Also zum Sitzen kann man sie gebrauchen.. durchaus auch in der Kombination 1 Reihe ... 3 . Reihe.. also die mittlere Sitzbank raus und dafür dann hinten die Sitze nutzen...

    Zum Ruhen in der MIttagspause mögen sie auch gehen... zum schlafen.. nun.. es gibt Gegenden, da ruht man auf spitzen Nägeln oder liegt auf Scherben... wenn Du zu dieser Art von Schlafkomfort neigst, biste richtig... eine auch nur halbwegs rückenfreunliche Unterlage bekommt man aber ohne Hilfskonstruktion meiner Ansicht nach nicht hin.

    Wenn du das maximale Ladevolumen benötigst, klaut die 3. Reihe dann doch erheblich Platz und fliegt schnell raus.. was ja für viele kein Problem ist, für andere aber die Frage aufwerfen kann, wie gut die Sitze zu lagern sind... wenn man genug Platz hat und trocken / Nagetierfrei lagern kann, kein Thema.. wenn nicht, ein Problem, was man bedenken sollte.

    Zudem klaut einem beim 7.Sitzer der Gurt im Dach etwas Kopfhöhe auf einer Seite... das ist nicht dramatisch aber da zählt eben doch jeder cm wenn man drin wohnen / sich umziehen will.

    Dafür gibt es bei ausgebauten Sitzen auch 4 nette Stehbolzen an denen man fast festzurren kann / die einem Löcher in's Gepäck döngeln ;-) ..)

    Bei Deinem Profil würde ich mein Herz also nicht zu sehr an die 7 Sitz Variante heften und den 5 Sitzer als gleichwertig betrachten. (Wobei der 7 Sitzer neu 'teurer ist...' und nein, ein Nachrüsten von Sitzen ist nicht sinnvoll.)
     
  6. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    1
    Also ich hab nen 7-Sitzer und plauder mal aus dem Nähkästchen...

    Offensichtlich kann man mehr Leute mitnehmen - passiert schonmal, dass man mit 6 oder 7 Leuten unterwegs ist und das passt nun alles in ein Auto.

    Man kann lange Dinge transportieren und trotzdem passen 5 Leute rein. Bei uns war das z.B. ein Weihnachstbaum. 2. Reihe und 3. Reihe jeweils rechts die Lehen nach vorn geklappt und Baum drauf und auf den restlichen Sitzen konnten immer noch 5 Leute sitzen.
    Generell ist der Innenraum variabler, weil man die Leute an verschiedene Positionen setzen kann - je nach Transportgut. Oder eben auch je nach Personenfülle. Die 3. Sitzreihe bietet nur normale Kniefreiheit, aber die Sitze sind deutlich breiter als normale Autositze - für Schwergewichte also ne echte Option nen Sitz der 2. Reihe nach vorn zu wickeln und dann lieber hinten zu sitzen mit dann massig Freiheit an den Seiten und vorn.

    Die Bolzen in den Radkästen für die 3. Sitzreihe sind nicht zu verachten - hab ich sehr einfach ein schnell aus- und einbaubares Bett drauf gebaut.

    Die Kurzschlaffunktion ist tatsächlich gegeben, weil die Lehnen vergleichsweise weit nach hinten gehen und man dann im Gegensatz zu der 1. Sitzreihe hinter den getönten Fenstern relativ unbeobachet schläft und zudem auch noch schön bequem die Füße auf die 2. Sitzreihe hochlegen kann. (Allerdings für ne ganze Nacht ist das nichts.)

    Dadurch, dass man die Sitze der 3. Reihe hochklappen kann, stören sie auch im Alltag nicht wirklich, da der große Kofferraumboden frei bleibt.

    Und im Übrigen geht das Ausbauen aller Sitze mit nem Akkuschrauber richtig flott.
     
  7. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    4
    - Die Sitze der 3. Reihe sind deutlich bequemer (nicht bequem, nur bequemer als die 2. Reihe).
    - Die Beinfreiheit in der 2. Reihe ist nichts für große Leute.
    - Man kann Ladung wunderbar in den Gewinden der 2. (ausgebauten) Reihe verschrauben und bequem durch die Seitentür laden. Das Heck kann man dann zubauen (z.B. mit anderer Ladung, Regal, Toilette, Bett oder Heckträger).
    - Die lange Bank der 2. Reihe trägt man besser zu zweit in den Keller. Wenn man aber einen Einzelsitz ausbauen muss, um noch mehr Platz zu haben, kann man den einfach unter den Arm klemmen.
    - Tageszulassungen haben oft Sitz 6. & 7. Man schränkt sich bei der Suche zu sehr ein.
     
  8. Nero_HH

    Nero_HH Mitglied

    Dabei seit:
    13. August 2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Moin Lars,

    herzlich willkommen :)
    Ich stand letztes Jahr vor gleicher Herausforderung und habe mich für den 7-sitzer entschieden. Bedenke bitte, dass die Verzurrösen beim Evalia mehr Spielzeug als echte Hilfe für eine Ladungssicherung sind. Die Halterungen für die Sitze in der 3.Reihe dagegen können auch ordentlich Lasten halten. Baust du die 2. Sitzreihe aus, klappst die 3. Reihe hoch, kannst du perfekt das Moped sichern. +/- 200kg sollten gut gesichert sein. Auf der Renne sind dann die Einzelsitze in der 3. Reihe praktisch um auch mal tagsüber bequem ein paar Minuten zu schlummern :)
    Die 2. Sitzreihe läßt sich problemlos alleine ausbauen, da 2/3-geteilt und läßt sich recht platzsparend verstauen....
     
  9. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    In der Sitzkonsole, unter den Vordersitze, sind sehr gut erreichbare Gewinde um dort stabile Ösen zum verzurren zu befestigen.
     
  10. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    4
    Nicht, um gegen den Schub nach vorne zu sichern.
     
  11. Nero_HH

    Nero_HH Mitglied

    Dabei seit:
    13. August 2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Exakt. Dafür eignen sich besonders gut die im Boden verschweißten Streben für die Sitzverankerungen der 3.Reihe/Einzelsitze. Diese müssen Sitze+Person halten können. Die Position ist auch perfekt um das Moped am Rahmen oder den Sozia-Fußrasten zu vezurren. Damit hast du schon die ganze Miete :)
     
  12. LarGo

    LarGo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ...also an ganz klares vielleicht fuer 7 Sitze :lol:

    Bis hierhin danke an alle Beitragschreiber - da war viel Info aus dem Alltag dabei und damit genau das wonach ich suche.

    @Biki
    Dank deinem Blog und deinen Beitraegen weiss ich das gelbe Motorraeder aus Japan grundsaetzlich in den Evalia passen, meine RMZ wird's dir danken :mrgreen:
    Hast du die DR tiefergelegt bzw. runtergespannt oder passt sie unbearbeitet ins Auto?
    Wie hoch und lang ist das Moep?

    @Luggi
    Das NV campmobil hab ich gesehn, gefaellt mir gut, kompakt und zweckmaessig.
    OT: sieht der FIAT 238 aus wie ein Barkas oder liegt das an meiner Herkunft? :shock:

    Gruss
     
  13. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Ich ziehe mein Bike an der Front in die Gabel, an den Vordersitzen (mit stabilen Ösen von VW). Fürs Heck reichen dann auch die originalen Ösen am Heck.
     
  14. LuggiB

    LuggiB Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    9
    Hallo LarGo,

    ja du hast recht ... Barkas und FIAT 238 sehen sich verblüffend ähnlich ! Beide hatten für ihre Außenabmessungen einen extremen "Nutzraum". Und trotz weniger "PS" sind sowohl Barkas , als auch FIAT 238 fast überall hingekommen :D

    VG aus dem Allgäu
    Luggi :) www.reisefoxe.de
     
  15. #14 NissanEvalia, 3. Februar 2015
    NissanEvalia

    NissanEvalia Mitglied

    Dabei seit:
    6. Oktober 2014
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Von mir ebenfalls eine klare Empfehlung zum 7-Sitzer. Abgesehen vom Preis hat er Vor- aber keine Nachteile, denn du kannst die Sitze ganz einfach ausbauen, sind nur zwei Schrauben. Ich finde die Sitze übrigens sehr bequem (ohne Einschränkungen), zumal sich die Lehne ähnlich weit wie die der Fahrersitze verstellen lässt. Im Fond eines Autos sitzt man selten so kommod. Das gilt allerdings bei meiner Beinlänge (nun kommt doch eine zumindest mittelbare Einschränkung) nur bei vorgeklappten Sitzen in der zweiten Reihe.
    Da du was von Umziehen schriebst - besonders dafür finde ich die dritte Sitzreihe wunderbar, da man bei vorgeklappten und besonders bei ausgebauten Sitzen in der 2.ten Reihe schön viel Platz hat um die Klotten anzubekommen. In der zweiten Sitzreihe wird das ein ziemlicher Krampf.
    Zum Nickerchen machen ist das tatsächlich auch sehr angenehm, übernachten würde ich so nicht wollen, aber selbst das wäre im zweifelsfall deutlich angenehmer als aufm dem Fahrersitz.
    In den Aufnahmen für die dritte Sitzreihe sind übrigens seitlich noch zwei stabile offene Haken versteckt, das kann ja auch nützlich sein.
     
  16. Biki

    Biki Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2013
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    3
    (originale) DRZ400SM mit Endurorädern: 220 lang und 124 hoch ohne Spiegel

    Beides passt so gerade genau, der Beifahrer hat keinen Fußraum mehr, schräg wäre aber genug Platz.
    Beim Reinschieben muss ich die Finger vom Lenker nehmen. Zur Not geht in die Federn ziehen ja auch noch. Die RMZ ist sicher höher, oder?
    Rückwärts rein finde ich inzwischen einfacher und ist für mich besser, da ich mit dem Kopf vorne schlafe.

    Überraschend war, dass meine alte DR 350 länger war und nur schräg überhaupt rein ging. Schatz mit den langen Beinen hat neben mir dann doch geflucht :roll: Kein Wunder, die war ja auch nicht gelb ...
     
  17. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Gibt's da mal ein Bild von?
    Mein Möp ist "nur" 2,04 lang, passt aber gerade stehend nicht hinter die Sitzkonsole, sondern nur zwischen die Vordersitze.
     
  18. Biki

    Biki Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2013
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    3
    Klar, jede Menge: klick

    Bisschen runterscrollen.
     
  19. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Danke, das passt ja prima. 8)
    Irgendwie wirkt mein Möpp dicker... :oops: :mhm:

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Biki

    Biki Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2013
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    3
    Nu ja: zumindest untenrum isses ja auch.
     
  22. LarGo

    LarGo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Beiträge und Bilder!

    Hatte mittlerweile Gelegenheit zu 'ner kurzen Probefahrt und muss sagen, dass sowohl Verarbeitung, als auch Fahrwerk und Geräuschniveau auszuhalten sind - der evalia ist kein Rennwagen und Haptikweltmeister wird er auch nicht, dafür gibts soviel umbauten Raum wie sonst kaum irgendwo zu dem Kurs - also keine bahnbrechend neuen Erkenntnisse.

    Schön wäre die möglichkeit einen Heckträger á la Fiedle* oder cat* anbauen zu können-falls das motorisierte fahrrad richtig eingesaut ist oder der platz drinnen gebraucht wird.
    Gefunden hab ich noch nix und darum mal ne mail geschrieben, gebe Laut sobald die Antwort da ist.

    Das wäre die killer-App für mich, mit genanntem Träger und nachgerüstetem klappdach könnte der nv dann alles was ein t5 beach auch kann - zumindest die für mich interessanten dinge.

    Lars
     
Thema:

5 oder 7 Sitzer

Die Seite wird geladen...

5 oder 7 Sitzer - Ähnliche Themen

  1. Evalia 5-Sitzer - Lüftungskasten oder nicht ?

    Evalia 5-Sitzer - Lüftungskasten oder nicht ?: Hallo! Ich habe die Forensuche bemüht, aber ich bin leider nicht :( fündig geworden. Hat der 5-sitzige Evalia auch den Riesenlüftungskasten...
  2. CITAN extralang oder Grand Kangoo

    CITAN extralang oder Grand Kangoo: Hallo Hochdachkombi Gemeinde, ich plane einen neuen CITAN zu kaufen. Aber was spricht eigentlich dagegen einen Grand Kangoo zu kaufen? Das...
  3. Neuer Dokker oder gebrauchter X?

    Neuer Dokker oder gebrauchter X?: Hallo zusammen, folgende Ausgangslage: Ich möchte max. 15.000 investieren, eigentlich weniger. Wir (Familie mit kleinem Kind) möchten den Wagen...
  4. Kaufberatung: Berlingo oder Kangoo?

    Kaufberatung: Berlingo oder Kangoo?: Hallo zusammen, meine Frau und ich möchten uns einen Hochdachkombi zulegen, da bald das 2. Kind da ist und wir bislang nur zwei 3-Türer fahren....
  5. Grand Tourneo mit 1,5l oder 1,6l?

    Grand Tourneo mit 1,5l oder 1,6l?: Hallo Forum, nach einigem Lesen nun mein erster Beitrag hier. Wir stehen vor dem Kauf unseres ersten HDK, da sich unsere Familie bald von 4 auf...