36 Monate Evalia | Eine Runde weiter

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von Guest, 12. September 2013.

  1. Guest

    Guest Guest

    ZITAT Dekra HU Protokoll
    "Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
    Ihr Fahrzeug ist ohne festgestellte Mängel.
    Eine Wiedervorführung ist nicht erforderlich."


    [​IMG]

    Mein kurzes Resümee zu 36 Monaten NISSAN NV200 Evalia.
    Fahren, tanken, Ölwechsel und Wartung nach Vorgabe.
    Viel mehr war's eigentlich nicht bei 67.000 gefahrenen Kilometern.
    Der Duchschnittsverbrauch hat sich auf 6,3 Liter pro 100 km eingepegelt

    Vor 36 1/2 Monaten stand die weiße EVA noch im Salon des Autohauses meines Vertrauens
    und meines Arbeitgebers. Die Kaufentscheidung wurde relativ schnell gefällt,
    da es sich seinerzeit noch um originale Japan Dampfer handelte,
    was nicht heißen soll, das die in Spanienmodelle schlecht sind.
    Die Qualitätstandarts sind meines Erachtens dennoch unterschiedlich.
    Hier ist gewiss eine Portion Aberglaube dabei.

    Schief verbaute Karosserieteile, klappernde Schiebetüren, Sägezahnreifen,
    Windgeräusche aus dem Heckbereich (auch ohne verbauter Gummilippe),
    abgesoffene Kabelbäume, dass alles waren/sind bis heute Fremdwörter.
    Dennoch musste in der Garantiezeit, auch am Japan Modell, etwas nachgebessert werden.
    1 scheuernder Luftschlauch des Turboladers, eine gebrochene Styroporplatte
    unter dem vorderen linken Fahzeugteppich und ein klemmender Seilzug
    zur Belüftungsklappenverstellung. Mit diesen 3 Mängeln schließt sich
    die Liste der Nachbesserungen auch schon.

    Zur Sommersaison 2014 sind 4 neue Socken notwendig, 2 sind verschlissen, weil nicht
    mit VA und HA getauscht, einer der bedeutend besseren ist unreparabel durch einen
    eingefahrenen Fremdkörper hinüber.
    Die Bremsbeläge und Scheiben der VA stehen noch so gut im Futter,
    dass sie meines Erachtens noch schlappe 10.000 km machen.
    dann fliegen diese raus.

    In 24 Monaten ist der nächste TÜV dran,
    mal sehen wie der Text im Protokoll dann aussieht.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Serviervorschlag, 12. September 2013
    Serviervorschlag

    Serviervorschlag Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Das finde ich sehr erfreulich. Herzlichen Glückwunsch und weiter so ;-)
     
  4. #3 helmut_taunus, 12. September 2013
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    "ohne festgestellte Maengel"
    alle Maengel, die das Fahrzeug jetzt hat, sind verborgen und wurden nicht festgestellt,
    moeglicherweise sind am Tag der Vorfuehrung auch keine Maengel vorhanden gewesen, aber heute...
    Eine Garantie fuer ein maengelfreies Fahrzeug ist diese Plakette keinesfalls. Sie legalisiert das Rumfahren, mit oder ohne Maengel.
    Gruss Helmut
     
  5. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Die Buchstaben stehen ja auch auf meinem Kennzeichen. :jaja:
    Vielleicht sieht man sich ja mal... ? 8)
     
  6. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Ja,ja .. so machen es die Japaner.. den ersten TÜV mit allen Tricks wie regelmässige Wartung uns sorgsamem Umgang mit dem Flammenwerfer im Inneren scheinbar problemlos hinter sich bringen... und dann nach 4.5 Jahren ab auf die Fähre nach Afrika.. oder über den Ural :)

    Und schon überholt man in der Statistik grundsolide heimische Marken mit geringem Mikrationshintergrund in der TÜV Statistik.. die müssen dann schon zu ausgesuchten Prüfbetrieben rollen, um mit geringen Mängeln weiter fahren zu dürfen.

    Also wer hier im Forum mit liest muss es doch einfach einsehen... wer nicht mindestens einen kapitalen Motorschaden innerhalb der ersten 3000 km hat, wem nicht die Innenverkleidung in Fetzen von der blanken, rostigen Blechwand hängt oder wessen Schalter noch alle unverrückbar an der vorgesehen Stelle sitzen, ist doch beim Kauf einem Plagiat aufgesessen!

    67 000 km mit einem Satz Bremsbacken.. ok.. ohne geräuschkillenden Gummispoiler ist der CW Wert ja auch so, dass man gar nicht bremsen muss ... und bei einem Verbrauch von deutlich mehr als 18 l auf 300 km fragt man sich natürlich auch, ob man das richtige Fahrzeug angedreht bekommen hat...

    Kein Wunder, dass der TÜV das Ding nicht wieder sehen will.. :lol:

    So wie es aussieht, musste die Kiste jetzt wirklich noch ein paar Monate weiter fahren.. das ist bitter und Du hast mein tiefstes Mitgefühl :rund:

    In dem Sinne.. stark bleiben.. und wenn der TÜV nicht helfen will... einmal falsch Parken vor einer Botschaft mit einem grundsoliden mechanischen Wecker an Bord, helfen auch hier weiter...
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Deinen fahrbaren Untersatz gesehen habe ich schon mehrfach, so auch erst kürzlich,
    bei deinem Besuch beim Freundlichen. Sticht ja schon in's Auge, dein Gefährt. :)
     
  8. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Na dann weiß ich meine Eva dort ja in guten Händen. Obwohl der nächste Besuch dort eigentlich erst für den kommenden Sommer geplant ist.
     
  10. Guest

    Guest Guest

    So war gestern auch beim Tüv / Süd ,

    ja mein NV ist auch ohne Probleme durchgekommen .... ABER
    man hat zuerst die nicht eingetragenen 175/70/14 88T Reifen beanstandet ....
    "Die sind nicht eingetragen,sondern nur C Reifen !!"
    Dann bei der Abgasuntersuchung hat man im Programm keinen NV/kein Evalia gfunden
    na dann haben sie halt den Kubistar genommen....hat dan auch alles geklappt....
    Und als der nette Mann vom Tüv mit seinem Chef geredet hat meinte er nur....
    "die Reifen können Sie schon benutzen,die benötigen nur mehr Luftdruck,dann ist alles o.k " :confused: :confused:

    Naja mein Auto ist jetzt also auch nicht beim Tüv bekannt...kenn ich ja schon von div.Auto Zulieferer (ATU usw.).

    Viel Spaß bis zum nächsten Tüv...in 2 Jahren
     
Thema:

36 Monate Evalia | Eine Runde weiter

Die Seite wird geladen...

36 Monate Evalia | Eine Runde weiter - Ähnliche Themen

  1. Die ersten zwei Monate mit dem NV200 Evalia

    Die ersten zwei Monate mit dem NV200 Evalia: Ich habe meinen Nissan NV 200 jetzt seit 2 Monaten und bin ca. 3000 Kilometer gefahren. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden! Wie ich auf den Evalia...
  2. NV200 Evalia - die ersten 6 Monate

    NV200 Evalia - die ersten 6 Monate: NV200 Evalia - die ersten 6 Monate So, nun hab ich sie überstanden.. die ersten 6 Monate der Gefährleistung und auch die ersten 10 000 km auf...
  3. 120tkm in 9 Monaten mit NV200 Kasten

    120tkm in 9 Monaten mit NV200 Kasten: Ich will euch nun mal einen ersten Zwischenbericht zu meinem NV200 1.5dCi 90 Kasten abgeben. Ich habe nun 120tkm in den ersten 9 Monaten...
  4. Klima nach 3-4 Monaten ohne Funktion

    Klima nach 3-4 Monaten ohne Funktion: bei meinem 2008er Kangoo ist die Klima mangels verlorenem Inhalt ausgefallen. Beim Service ist aufgefallen, dass das Ventil undicht ist. Ventil...
  5. Nach 5 Monaten nochmal alten Berlingo gefahren

    Nach 5 Monaten nochmal alten Berlingo gefahren: Da der TÜV anstand, bin ich Mittwoch mal wieder mit meinem alten Berlingo gefahren. Diesen hatte ich ja bis Januar knapp 11 Jahre lang gefahren...