1600 km mit dem kurzen Connect

Dieses Thema im Forum "Ford Tourneo/Transit Connect" wurde erstellt von JuergenW, 24. Oktober 2015.

  1. JuergenW

    JuergenW Mitglied

    Dabei seit:
    8. Juli 2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bin mit meinem jetzt Connect 1600 km gefahren.
    Daten: Torneo Trend 1.0l Ecoboost 100 PS kurz.

    An Sonderaustattung Einparkhilfe vorn und hinten, Audio System Sync mit DAB, Tempomat, Active City Stop, getönte Seitenscheiben hinten, Klimaautomatik.

    Verbrauch laut Bordcomputer 7,8 Liter/100km. Tatsächlicher Verbrauch 10 Liter/100km (1576 km gefahren, 156l getankt).
    Und das bei spritsparender Fahrweise.
    Finde ich ein bisschen viel.

    Habe mir das FZ gekauft weil wir als Hobbyradfahren sind, und wir bei unserem CMAX immer die Vorderräder ausbauen mußten, weil die Höhe fehlte.

    Ein Dachtransport kam für mich nicht mehr in Frage. Und schon gar nicht bei den E-Bikes die wir mittlerweile haben.

    Wenn wir mit dem PKW in Urlaub fahren, mieten wir auch meistens eine Ferienwohnung, so das da auch einiges Gepäck zusammen kommt. Im CMAX haben wir auch immer alles rein bekommen. Sogar für eine Kühlbox war noch Platz.

    Bis jetzt habe ich beide Fahrräder einmal kurz zu einer Probefahrt transportiert.
    Die Fahrräder hatte ich mit Gurten an den Seiten befestigt, und die um 90° gedrehten Vorderräder auch noch mit einem Gurt zusammen befestigt. Auf den Gepäckträgern der Fahrräder hatte ich noch eine Decke gelegt damit die Seitenteile des Kofferaumes nicht verkratzt werden.
    So standen die Fahrräder sicher und wackelten kein bisschen. Im Gegensatz zu den Orignal CMAX Fahradhaltern für die Vorderradgabel.

    Der Ausbau der Sitze, besonders der linke Sitz, ist nicht ganz einfach, weil die Sitze zu ja 2/3 1/3 geteilt sind. Dies war vorher leichter bei 3 Einzelsitzen. Mir graut schon davor den linken Sitz in den Keller tragen zu müssen.

    Leider kam das Fz. 3 Wochen zu spät. Sonst könnte ich schon über erste Urlaubserfahrungen berichten.
    Die Abdeckung für den Kofferaum finde ich nicht besonders gut gelungen.
    Mal schauen ob ich diese irgendwann ganz entferne oder irgendwie dort ein Rollo anbringe.

    Die Klimaautomatik hat bis jetzt sehr gute Ergebnisse geliefert. Besonders weil meiner Frau es immer zu kalt ist. Jetzt herscht endlich Frieden im Auto.

    Nach langen ausprobieren bin ich endlich darauf gekommen das das eingeschaltete Radio erst nach öffnen der Türen, und nicht nach ausschalten der Zündung ausgeht. Kannte ich so noch nicht.

    Was überhaupt nicht geht ist das Öffnen der Kofferraumklappe mit Hilfe der Fernbedienung. Wie erkennt man, daß diese entriegelt wurde? Was ist wenn man aus Versehen die Taste gedrückt hat? Dann ist der Kofferraum nicht verriegelt.

    Bei meinem CMAX sprang dieselbige aus ihrer Verriegelung, so das man dieses optisch und akustisch gesehen und gehört hat.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rudi Mentär, 24. Oktober 2015
    Rudi Mentär

    Rudi Mentär Mitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Da erhält der Begriff "Ecoboost" eine ganz neue Bedeutung. Ich persönlich bin von der Miniaturisierung der Motoren in Form von Hubraumreduzierung auf hier 1000 ccm überhaupt nicht überzeugt. Ich fahre privat einen japanesischen Diesel PKW mit 2.2 Liter Hub und 140 PS, der braucht im Schnitt um die 5-6 Liter. Wiegen tut der um die 1600 kg. In einem Norwegen-Urlaub habe ich den sogar mit 4,5 Litern gefahren. Wäre mal interessant zu erfahren, wo aus Sicht der Hersteller nun der Fortschritt zu verzeichnen ist.
     
  4. DiDre

    DiDre Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Unbestritten benötigt der 1,0 Liter mehr als im Prospekt angegeben, aber das macht jedes Fahrzeug.
    Allerdings ist bei 1600km der Motor noch nicht eingefahren, ich hatte zu dem Zeitpunkt auch ca. 9 Liter Verbrauch.
    Einen Hochdachkombi Benziner mit einem Diesel-PKW, der ja nicht so eine Windwiderstandsfläche bietet zu vergleichen geht gar nicht
     
  5. DiDre

    DiDre Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Jürgen

    Den Bordcomputer kann man justieren, hatte da mal was im Netz gefunden und auch hier kundgetan.
    Der Verbrauch wird sicher noch etwas runtergehen. Der Motor ist ja noch nicht eingefahren. Mein geringster Verbrauch war knapp 7 Liter bisher. Ich merke ja bei der Momentanverbrauchanzeige wie jede kleine Steigung am Verbrauch zerrt. Bei wirklich nur fahren in der Ebene sind 5-6 Liter wirklich drin, aber sowas gibts hier im Saarland quasi nicht oft.

    Das Öffen der Heckklappe wird in der Tat nicht signalisiert. Allerdings wird der Kofferraum nach 45 Sekunden wieder automatisch verschlossen, wenn er nicht geöffnet wird. Das ist genauso wenn du allgemein das Fahrzeug per Fernbedienung öffnest, aber innerhalb dieser Zeit keine Tür öffnest.
     
  6. #5 Strahlemann, 26. Oktober 2015
    Strahlemann

    Strahlemann Mitglied

    Dabei seit:
    7. November 2014
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Der Eco lässt sich Eco fahren, jedoch nicht bei Fahrzeugen mit dem cw-Wert einer Eicherustikalschrankwand.

    Das du da über dem Verbrauch liegst wundert mich also nicht unbedingt (geht mit beim TDCi aber ähnlich). Bei den kleineren Modellen im Fiesta oder Focus bekomme ich die Werksangaben aber nahezu hin (wenn man es drauf anlegen will).

    Das mit der Heckklappe ist bei unserem auch so! Die verstärkten Dämpfer wie für viele andere Modelle gibt es beim Tourneo ja leider nicht im Zubehör zu kaufen! Ich habe auch beim schließen oftmals das Problem das die entweder richtig zu knallt oder eben nur in die erste Raste springt.

    Ich gebe meinen Freitag zur 1. Inspektion und werde das Thema nochmals anschneiden, da der linke Dämpfer quietscht und der Taste neuerdings immer doppelt "klackert" beim betätigen.

    Gruß, René
     
  7. DiDre

    DiDre Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0

    War anfangs auch meine Meinung, diese hat sich aber nach der Geburt meines 2. Kindes und damit wieder dem Transport eines nicht zusammengeklappten Kinderwagens relativiert.
    War es beim Berlingo noch so dass ich die Koffferraumabedeckung dafür immer entfernen musste, kann ich sie beim Tourneo Connect hochklappen - ok, ich sehe dann zwar nichts mehr hinten raus, aber der Kinderwagen und die Abdeckung kann drin bleiben. Trotzdem ist die Handhabung, gerade beim Aus/Einbau recht fummlig
     
  8. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

1600 km mit dem kurzen Connect

Die Seite wird geladen...

1600 km mit dem kurzen Connect - Ähnliche Themen

  1. Ab jetzt mit 16000er Leitung unterwegs

    Ab jetzt mit 16000er Leitung unterwegs: Moin, vor 10 Min. war die Umstellung von 1000er auf 16000er DSL. Hat funktioniert und Leistungscheck war auch gleich positiv ausgefallen. Als...
  2. Schlafen im kurzen HDK, wie regelt ihe das nächtliche Pin...

    Schlafen im kurzen HDK, wie regelt ihe das nächtliche Pin...: Moin ich beschäftige mich nun schon länger mit dem Gedanken, einen HDK zu kaufen, da mein T4 in die Jahre kommt (13 Jahre,430 000 km). Im Moment...