14 Zoll winterreifen beim Bipper -positiver Effekt

Dieses Thema im Forum "Citroen Nemo, Fiat Fiorino, Mercedes Vaneo, Peugeo" wurde erstellt von kiwiaddiction, 11. November 2010.

  1. #1 kiwiaddiction, 11. November 2010
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe seit heut 14 Zoll Reifen drauf und siehe da, der kleinere Abrollumfang führt zur einer kürzeren Übersetzung und plötzlich kann das Auto elastisch und schaltfaul gefahren werden. Fast wie unser alter Kangoo. Wenns uns gefällt , kaufen wir nächst Jahr 14 Zoll Sommerreifen. MFG
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn die Reifen tatsächlich einen kleineren Abrollumfang hätten, wären sie nicht erlaubt !!!
    Gib mal die beiden zur Auswahl stehenden Reifengrößen. :zwinkernani:
     
  4. matula

    matula Mitglied

    Dabei seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Warum denn nicht? Solange sich der Umfang innerhalb der Toleranz befindet, ist das doch erlaubt.
    Ich kenne den Effekt mit den 14 Zöllern (die ich im Winter fahre)
    im Vergleich zu den Serienrädern (15Zoll) auch. Der Berlingo zieht
    mit den kleineren Rädern deutlich agiler an. Aber einen Nachteil
    haben die 14 Zöller: die Optik :flop:
     
  5. Guest

    Guest Guest


    Richtig.
    Ein kleinerer Abrollumfang als bei der Serienbereifung führt dazu, dass der Tacho eine höhere Geschwindigkeit anzeigt, als tatsächlich gefahren wird.
    Dies ist bis zu einer Tachoabweichung von 7% erlaubt.

    Ein größerer Abrollumfang als die Serienbereifung würde genau das Gegenteil bewirken und ist nicht erlaubt, da ein Tacho niemals zu wenig anzeigen darf.

    Also, Toleranz nur in Richtung eines geringeren Abrollumfanges.

    Beispiel:
    Serienbereifung = 185/65/15
    Umrüstbereifung = 175/70 14
    Tachoabweichung = + 4%, also ERLAUBT

    Serienbereifung = 185/65 15
    Umrüstbereifung = 185/60 15
    Tachoabweichung = + 3%, also ERLAUBT

    Das alles ist naturlich nur erlaubt, wenn man die Umrüstgröße auch gem. §19 STVZO abnehmen lässt.


    In umgekehrte Richtung kommt bei beiden Varianten eine Tachoabweichung von ca. -3% raus.
    Das wäre dann nicht erlaubt.

    Man müsste in diesem Fall eine Tachoangleichung durchführen UND eine Abnahme nach §19 STVZO.


    Gruß
    Martin
     
  6. thies

    thies Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    ich werde es ja nachher erleben, habe heute die Winterreifen draufziehen lassen...

    Die Standard 185/65 15 Zoll-Felgen statt der "breiten" 205/45er 17"Zoll-Räder, wobei sich bei mir ja der Abrollumfang ja sogar vergrößert.

    Von 187,4 cm Abrollumfang im Sommer auf 188,9 cm mit Winterbereifung.
     
  7. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Guest

    Guest Guest

    Bei dem Wechsel vergrößert sich Dein Abrollumfang, das stimmt.

    Du musst aber von Deiner Serienbereifung ausgehen.
    Und das waren bei Dir die 185/65 15, auf die der Tacho angeglichen ist.

    Mit der Umrüstung von 185/65 15 auf 205/45 17 hast Du erst einmal den Abrollumfang verkleinert und die Tachoabweichung lag daher bei Dir bei 1%, was ja erlaubt ist.
    Jetzt rüstest Du wieder zurück und hast daher keine Tachoabweichung mehr.

    Gruß
    Martin
     
  9. #7 kiwiaddiction, 12. November 2010
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich werd demnächst im Brief nachschauen, was da drin steht.
    Der Meister hat die Rädern als Original-Peugeot-für-den-Bipper-Reifen (Pirelli trallala) bestellt. Auf meine Nachfrage hin, hat er ausdrücklich versichert, die Räder seien für den Bipper freigegeben. MFG
     
Thema:

14 Zoll winterreifen beim Bipper -positiver Effekt

Die Seite wird geladen...

14 Zoll winterreifen beim Bipper -positiver Effekt - Ähnliche Themen

  1. 15 Zoll Räder Evalia - Nachteile (Verbrauch usw.) ?

    15 Zoll Räder Evalia - Nachteile (Verbrauch usw.) ?: Hallo, derzeit ist an meinem eben gekauften 2012er Evalia 110dci die Standardbereifung 14 Zoll auf Goodyear GT 3 (Abfahrgrenze) drauf. Mitgegebene...
  2. NV 200 Evalia 16 Zoll

    NV 200 Evalia 16 Zoll: Hallo zusammen, habt ihr beim Umbau auf 16 Zoll Bereifung an der Karosserie was machen müssen, oder kann man bedenkenlos auf 16 Zoll gehen. Wie...
  3. NV200 Evalia Sommerreifen NEU 15Zoll

    NV200 Evalia Sommerreifen NEU 15Zoll: Hallo an Alle, ein Freund von mir verkauft seine neuen Sommerreifen:...
  4. Die neuen 15 Zöller

    Die neuen 15 Zöller: Heute kamen die ersten beiden Autos mit 15" Bereifung. Auch der Acenta hat jetzt Aluräder, die etwas hübscher und leichter geworden sind vom...
  5. Suche 16 Zoll Alufelgen für Nissan NV200 / Evalia

    Suche 16 Zoll Alufelgen für Nissan NV200 / Evalia: Hallo Zusammen, ich suche 16 Zoll Alufelgen wenn möglich mit Bereifung und ABE für meinen Nissan NV200 / Evalia! Wäre schön wenn mir jemand etwas...