110 PS oder 90 PS?

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von gangkal, 29. Januar 2014.

  1. gangkal

    gangkal Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    die Entscheidung ist gefallen - es wird ein neuer NV 200 bestellt! Die Frage ist noch offen ob es ein 90 PS oder einer mit 110 PS werden soll.
    Hat hier jemand Erfahrungen mit einem direkten Vergleich? Wir kennen bisher nur den 90 PS aus diversen Probefahrten - und mit denen waren wir zufrieden.
    Wir wären dankbar über qualifizierte Aussagen bezüglich des Für und Wider der beiden Motorvarianten.

    Gruß
    Gangkal und Frau
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Serviervorschlag, 29. Januar 2014
    Serviervorschlag

    Serviervorschlag Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gangkai und Frau ;-),

    erstmal: eine gute Entscheidung! ;-)

    Ich habe einen 90-PS-Diesel-Evalia und bin mit dem vollauf zufrieden. Wenn Du viele lange Strecken fährst, würde ich über die 110-PS-Variante nachdenken, denn da hast Du den 6. Gang. Wenn auch mehrere Kurzstrecken dabei sind, bist du glaube ich mit der 90-PS-Variante sparsamer unterwegs. Ich bin auch schon mit einem 110PS-Evalia gefahren. Ja, der macht ein bisschen mehr Spaß. Aber wenn man es nicht gewohnt ist, vermisst man es auch nicht. Ich jedenfalls nicht.

    Allerdings solltest Du auch gucken, was für eine Ausstattung Du haben möchtest. Wenn ich die aktuelle Preisliste richtig verstehe, sind die beiden Motorisierungen (90PS = Acenta, 110PS = Tekna) jweils an Ausstattungsmerkmale gekoppelt.

    Der Tekna hat an Mehrausstattung gegenüber dem Acenta Alufelgen, beheizbare Außenspiegel, Sitzheizung, dunkel getönte Scheiben, intelligent Key und Klimaautomatik.

    Ich habe noch einen Evalia Premium - das gibt es jetzt so nicht mehr, entspräche aber im Wesentlichen der Tekna-Ausstattung mit 90PS-Motorisierung. Ich weiß nicht, ob man den Acenta auch mit der Tekna-Mehrausstattung bekommen kann.

    Grüße vom Serviervorschlag.
     
  4. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    10
    Da ich den 110 PS Motor in meinem Kangoo fahre, würde ich Dir den wärmstens empfehlen:
    Sehr sparsam und viel Kraft von unten heraus. Macht Spaß und sorgt ja auch für etwas mehr Sicherheit.
    Außerdem 6-Gang und modernste Stopp-Start.
    Gruß Wolfgang
     
  5. #4 Serviervorschlag, 29. Januar 2014
    Serviervorschlag

    Serviervorschlag Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    6-Gang ja. Aber wenn Du Stopp-Start-Automatatik meinst - die hat der NV200 nicht, oder? (Konnte ich zumindest in der Preisliste nicht finden, oder ich hab Tomaten auf den Augen.)
     
  6. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    ich fahre zwar keinen NV, jedoch nach meiner erfahrung sind 110 PS mit 6-gang sparsamer als 90 PS mit 5-gang.
    bei start/stopp systemen rate ich vor der kaufentscheidung dazu drüber nachzudenken, warum das ganze ökologischer und ökonomischer unsinn sein könnte.
     
  7. #6 paco antonio, 29. Januar 2014
    paco antonio

    paco antonio Mitglied

    Dabei seit:
    27. Januar 2013
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    1
    Kann über den NV mit 110 PS wenig sagen, aber der mit 90 PS ist einfast ideales Stadtfahrzeug. Bei Wohnwagenbetrieb mit 100km/h Zulassung bin ich aber ebenfallsvollkommen zufrieden.
    Ich bin kein Autobahnraser, und das Verhalten des 90 PSers bei 80-100km/h auf der Landstraße ist absolut okay
     
  8. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    10
    Hallo Robert, wir kennen ja Deine Einstellung zu den Grünen und zum Thema Ökologie. Aber das soll in diesem Forum kein Thema sein.
    Unsere Erfahrung (mit dem C3 Picasso und jetzt auch mit dem Kangoo) sprechen eindeutig für die moderne Start-Stopp Automatik. Beim Verbrauch (!) und auch Komfort (Motor aus beim halten).
    Gruß Wolfgang
     
  9. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    10
    Hallo, nein, Du hast sicher keine Tomaten auf den Augen. Es ist gut möglich, dass Nissan die Stopp-Start Automatik beim Diesel nicht übernommen hat. Beim Renault gibt es die auch nicht serienmäßig, der Aufpreis beträgt 300 Euro. Dafür hat man dann etwas weniger Verbrauch und natürlich auch weniger Schadstoffausstoß (unsere Kinder werden es uns danken).
    An Deiner Stelle würde ich beide Versionen (90 und 110 PS) probefahren, und dann selbst entscheiden.
    Gruß Wolfgang
     
  10. Luckytown

    Luckytown Mitglied

    Dabei seit:
    21. September 2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Um wie viel geringer ist der Verbrauch Wolfgang?
    Zum eigentlichen Thema, wenn Du oft Anhänger ziehen musst würde ich, aus eigener Erfahrung, den größeren Motor bevorzugen.
    Zudem dürfte der dci90 in der Praxis mehr verbrauchen, beide Motoren haben den selben Hubraum, der dci110 aber 6-Gang...
     
  11. #10 paco antonio, 30. Januar 2014
    paco antonio

    paco antonio Mitglied

    Dabei seit:
    27. Januar 2013
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    1

    Es gab hier mal einen Beitragsblock über Verbräuche, und ich erinnere mich an Stadtverbräuche beim 110 PS Diesel, die waren jenseits von Gut und Böse. Meines Erachtens ist das Fünfganggetriebe intelligenter für den Stadtverkehr abgestuft. Die Werksangaben von Nissan geben den Verbrauch des 90 PSers beim Drittelmix als geringer als beim 110 PSer an.
    Ich folge Eurer Logik, dass bei dem höher übersetzten 6. Gang der Autobahnverbrauch niedriger sein müsste, aber auch da genehmigt sich der 110 PSer bei den Werksangaben etwas mehr.
    Die höhere Leistung bei gleichem Hubraum wird bei neueren Motoren in der Regel durch andere Computereingriffe erreicht, nicht durch höhere Verdichtung oder ausschließlich durch höheren Turbodruck. Auch die Menge der Kraftstoffeinspritzung ist ein Regelungsfaktor.
    Die Verbräuche, die zum Beispiel Knutmut für den Hamburger Stadtverkehr mit 110 PS im Winter gepostet hatte, lagen um 25% höher als bei meinem Berliner Stadtverbrauch mit 90 PS bei extremen Kältegraden.
    Aber auch das muss alles nichts bedeuten, weil im Endeffekt der Gasfuß des Fahrers die größte Varible beim Verbrauch ist.
    Ich drücke das nochmal so aus: Autobahn bei 120- 140km/h mitschwimmen, Landstraße beim Überholen von LKW (wegen des höchsten Drehmoments unterhalb von 2000 Motorumdrehungen)also mit der meisten Power genau zwischen diesen 80 und 100 km/h und die Möglichkeit total schaltvoll durch die Stadt zu cruisen sind die Argumente auf der 90 PS Seite. Wenn bei Dir andere Bedürfnisse, wie Hängerbetrieb oder Schnellreisen auf der Autobahn im Vordergrund stehen, greifst Du besser zum 110 PS Diesel.
     
  12. Luckytown

    Luckytown Mitglied

    Dabei seit:
    21. September 2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Das "Problem" sind die unterschiedlichen Fahrer & Fahrzeuge. Direkt vergleichen kann man Fahrzeuge bzw. Motoren nur in ein und dem selben Fahrzeug. Selbst theor. gleiche Fahrzeuge Motor, Ausstattung etc. unterscheiden sich. :neutral:
     
  13. gangkal

    gangkal Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke an alle Antworter!
    Die Motorisierung sowie die Ausstattungsvariante ist jetzt gewählt.
    Es wirde ein NV 200 Kombi Premium mit Fahrerassistenzsystem und Nissan Connect.
    Für weitere Fragen die mit der Motorisierung nichts zu tun haben, habe ich einen neuen Thread erstellt.
     
  14. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    ich werde mich trotzdem weiterhin GEGEN unsinnige und sogar umweltschädliche technik äussern.
    mit den grünen hat das nichts zu tun.
     
  15. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    10
    Das ist doch auch ok. Jeder soll zu seiner Meinung stehen.
    Dir einen schönen Sonntag!
    Wolfgang
     
  16. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    wollte es ja nur mal gesagt haben.
    mich erschreckt es immer wie herstellergläubig man in manchen dingen doch ist, während sonst immer alles 1000mal hinterfragt wird.
     
  17. Fan

    Fan Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    wie wenigsten dürfte überhaupt das know-how haben, um das Thema start/stop zu hinterfragen (z.B. Verbrauch des Motors im Leerlauf, Konzeption des Normverbrauchs-Zyklus, Anrechnung von Innovationen bei der Homologation,...).
     
  18. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Mal davon ab, das die Diskussion zu Sinn einer Start / Stop Automatik beim NV200 solange sinnfrei bliebt, wie man keine zu dem Fahrzeug erwerben kann, möchte ich doch eine kleine Lanze für Wolfgang brechen und einwerfen, dass er nur von seinen ganz persönlichen positiven Erfahrungen im Bereich Spritverbrauch und Fahrkomfort gesprochen hat.

    Nicht mehr und nicht weniger... und da sehe ich eigentlich das genaue Gegenteil von Herstellergläubigkeit: Eben den Erfahrungsbericht eines (!) Nutzers.. und das ist doch genau das, was ein Forum so lebendig und informativ macht.

    Wir werden hier nie und nimmer auf ADAC Niveau ( :mrgreen: ) seriös und unter Laborbedingungen etwas wasserdicht nachweise können: Bestenfalls gelingt es, die Randbedingungen für den erfahren Erfolg / Mißerfolg von Ideen, Fahrzeugen, Zubehör oder Konzepten zur optimalen Fahrzeugnutzung zu beleuchten und zu hinterfragen, was freilich an den persönlichen Erfahrungen eines jeden rein gar nichts ändert.

    Wenn ich mir erhoffe, mit einer Start / Stop Automatik Sprit zu sparen, finde ich den entsprechenden Erfahrungsbericht sehr hilfreich... Wolfgang spart praktisch Sprit damit... völlig unabhängig von Normverbrauchszyklen ..einfach so.

    Klar kann man nun anfangen, eine ökologische Gesamtbilanz über die gesamte Fahrzeugflotte zu ziehen... aber auch hier mündet alles in der spannenden Frage: Bringt MIR 'ne Start / Stop etwas?

    Wolfgang hat für sich die Frage klar mit JA beantwortet.. ich würde sie auf Grund meiner typischen Fahrstecken klar mit NEIN beantworten .. müsste ich allerdings jeden Tag in die Andere Richtung der B10 durch Stuttgart durch, sähe das schon wieder ganz anders aus...

    Und hier schließt sich auch der Kreis wieder... denn auch die Frage 5 Gang / 6 Gang 90 / 110 PS sind nur individuell zu beantworten.. und ich denke, das gilt auch für das Thema Start / Stop Automatik (deren extreme Version ja das E-Hybrid Fahrzeug wäre...)
     
  19. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    10
    Ganz, ganz herzlichen Dank für Deinen Beitrag.
    Wolfgang
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    die frage soll ja auch jeder für sich beantworten.
    nur stellen sollte sie sich jeder mal. aber das würde hier wirklich zu weit führen. die frage ist auch gar nicht, ob ich die versprochenen 0,x liter pro 100km einspare, sondern ob das gesamtsystem sinnvoll ist. den spritverbrauchsvorteil glaube ich schon - keine frage.
    aber das diskutieren wir besser in einer anderen rubrik. soviel fachwissen braucht man da gar nicht.
    im übrigen hatte ich wolfgang direkt gar nicht angesprochen, sondern eher einen allgemeine empfehlung ausgesprochen, dass man sich das ganze sehr sorgfältig vor anschaffung hinsichtlich sinn oder unsinn überlegen sollte.
     
  22. Fan

    Fan Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    womit wir wieder bei der Herstellergläubigkeit wären.
     
Thema:

110 PS oder 90 PS?

Die Seite wird geladen...

110 PS oder 90 PS? - Ähnliche Themen

  1. CITAN extralang oder Grand Kangoo

    CITAN extralang oder Grand Kangoo: Hallo Hochdachkombi Gemeinde, ich plane einen neuen CITAN zu kaufen. Aber was spricht eigentlich dagegen einen Grand Kangoo zu kaufen? Das...
  2. Neuer Dokker oder gebrauchter X?

    Neuer Dokker oder gebrauchter X?: Hallo zusammen, folgende Ausgangslage: Ich möchte max. 15.000 investieren, eigentlich weniger. Wir (Familie mit kleinem Kind) möchten den Wagen...
  3. Kaufberatung: Berlingo oder Kangoo?

    Kaufberatung: Berlingo oder Kangoo?: Hallo zusammen, meine Frau und ich möchten uns einen Hochdachkombi zulegen, da bald das 2. Kind da ist und wir bislang nur zwei 3-Türer fahren....
  4. Grand Tourneo mit 1,5l oder 1,6l?

    Grand Tourneo mit 1,5l oder 1,6l?: Hallo Forum, nach einigem Lesen nun mein erster Beitrag hier. Wir stehen vor dem Kauf unseres ersten HDK, da sich unsere Familie bald von 4 auf...
  5. Berlingo (ab Bj. 2009) oder Peugeot Partner Schlafausrüstung

    Berlingo (ab Bj. 2009) oder Peugeot Partner Schlafausrüstung: Die Schlafausrüstung besteht aus einer Massivholzbox, 3 mit Teppich bezogenen Auflagebrettern, 3 hochwertigen, extra dicken Matratzen als...