1 Jahr Qubo. Eindrücke

Dieses Thema im Forum "Sonstige Fahrzeuge" wurde erstellt von Anonymous, 14. Juli 2010.

  1. #1 Anonymous, 14. Juli 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo HDK-Freunde,

    habe mich endlich mal aufgerafft ein paar Eindrücke zu meinem ersten HDK, dem Fiat Qubo zu posten. Wie es wahrscheinlich alle machen, vergleicht man gern mit dem Wagen den man zuvor gefahren hat. War hier ein Fiat- Kombi, Benziner mit 75 PS.

    Basics: EZ 8/09 Diesel 75 PS. Dynamic . Jetzt etwa 17000 km. Bester Verbrauch 4,8 l (im Sommer), schlechtester Verbrauch im Winter 5,4 l.

    Zum Verbrauch ist folgendes zu sagen: ich mag es gemütlich mit 80-90 auf der Landstrasse. Versuche den Wagen bei so 1900 bis 2200 Touren schnurren zu lassen. Der größte Teil sind Überlandfahrten zur Arbeit, so etwa 60 km am Tag. Spielt sich alles im Flachland ab. Da zieht er von unten raus ganz ordentlich. Beladen mit 5 Personen und Gepäck wird er allerdings etwas müde, was man auch im Gebirge merkt. Fiat sollte auch den 90 PS Motor aus dem neuen Doblo anbieten.

    Ups and downs:
    Sehr gute ermüdungsarme Sitzposition (auch hinten), sehr gut einstellbar mit der Sitzhöhenverstellung (Fahrersitz) und Lenkradverstellung. Wenn man älter wird weiß man das eh zu schätzen, nicht mehr geduckt einzusteigen oder im Auto zu „liegen“. Hinten sollte man auf längeren Fahrten den Arm irgendwo an der Tür auflegen können. Rundumsicht ist m. E. gut, trotz der kleinen Seitenfenster ganz hinten. Die große Heckklappe erlaubt Ein- und Ausladen auch für den vollen Einkaufswagen regengeschützt. Ins Handschuhfach passt sogar ein Laptop, leider ist die Luke unbeleuchtet.
    Verbrauch absolut ok, grüne 4er Plakette, Steuer 140 Euro, Versicherung recht günstig. Sehr wendig. Viele Ablagemöglichkeiten.
    Mässige Heizung. Wenn es draußen unter Null ist will er einfach nicht richtig warm werden. Kann man vielleicht was machen, mal den Freundlichen fragen, hatte noch keine Zeit. Zum Glück habe ich Sitzheizung, die macht gut im Rücken und am Bobbes ;-) . Sehr angenehmes Lenkrad mit Daumenauflage. Da lässt man die Hände gern so am Rad wie man das auch soll.
    War auch der Meinung dass das Radio MP3 CDs liest und im Radiodisplay anzeigt. Geht aber nur mit der etwas teureren Version dieses Radios hab ich mir sagen lassen. Macht aber nix, meist hör ich über USB-Stick da zeigt er Titel übers Tachodisplay an und hört aufs Wort.
    Die Armauflage am Fahrersitz ist viel zu klein und nicht verstellbar im Winkel. Die Flaschenhalter in den Türen sowie in Konsole könnten m.E. größer sein und der Zigarettenanzünder ist zu weit hinten zwischen den Sitzen (langes Navikabel nötig, hat ein Qubo-Kollege hier schon bemängelt. Recht hat er!). Leider nur Ausstellfenster hinten. Die Verarbeitung ist gut, kein VW oder Audi, ja nu, ich hatte vorher schon Fiat.
    Kofferraum: kann leider keine 2 Meter Teile mehr laden, wie ich es von meinem Vorgängerkombi gewohnt war. Langes muss jetzt halt aufs Dach. Die Verankerungen der Sitzhalterungen hätte man versenken sollen, allerdings kann man diese wiederum gut zum Verzurren nutzen. Leider kein Stromanschluss für Kühltasche.

    Fazit:
    Nächstes mal vielleicht die Automatikversion, man wird bequem. Soll ja noch sparsamer sein. Für unsere 3-köpfige Familie platzmässig mehr als gut. Als Diesel recht gut motorisiert, mit mehr Leistung könnte man aber bestimmt auch mehr anhängen. HDK ist einfach super, nix anneres mehr! Mal sehen wie die Kundendienste so ins Kontor hauen.
    Hoffe diese Zeilen helfen jemanden der mit dem Gedanken spielt auf den Würfel umzusteigen


    Grüsle,
    der Qubotreiber
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

1 Jahr Qubo. Eindrücke

Die Seite wird geladen...

1 Jahr Qubo. Eindrücke - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungsbericht drei Jahre Stadtindianer

    Erfahrungsbericht drei Jahre Stadtindianer: Nun ist er drei Jahre und knapp 50.000 Km alt geworden, der Stadtindianer. Schleife zum Geburtstag gab‘s nicht, aber eine Inspektion mit Tüv (329...
  2. Einbau einer Rückfahrkammer im Kangoo Baujahr 15

    Einbau einer Rückfahrkammer im Kangoo Baujahr 15: Würde gerne mir eine Rückfahrkamera in meinen Kangoo einbauen lassen . Wer hat schon so eine Kamera und gibt es auch noch andere Anbieter ....
  3. Jahresinspektion? Wartungsinterval etc.

    Jahresinspektion? Wartungsinterval etc.: Hallo, hab von meinem Händler eine Einladung zur ersten Jahresinspektion bekommen... (Fiat Prof Doblo 2.0 - Bj. 2015 - EZ 7/2015 - 13.000km)...
  4. Bedeutung des Begriffs Modelljahr

    Bedeutung des Begriffs Modelljahr: Wenn man sich heute einen Berlingo bestellt, bekommt man wie bei meiner Bestellung folgende ergänzende Information: Motordaten: 5-türig, 81 kW...
  5. Garantieverlängerung nach 3 Jahres Garantie

    Garantieverlängerung nach 3 Jahres Garantie: Hallo, meine 3 Jahres Garantie läuft in den nächsten Tagen aus. Kennt sich jemand mit einer Garantieverlängerung aus. Hab was gelesen von Nissan...